Was kann Zinkspry wirklich?

Schlossern, Drehen, Fräsen, aber auch die Blechbearbeitung sind einige der Fachgebiete, um die es in unserem neuen Forum für die Metallbearbeitung gehen soll.

Moderatoren: Alfred, Janik

Christoph_05
Beiträge: 73
Registriert: 12. Nov 2009, 15:45
Wohnort/Region:

Was kann Zinkspry wirklich?

Beitrag von Christoph_05 » 10. Feb 2010, 14:46

Hallo zusammen,

ohne Bezug auf ein Projekt geistert mir schon länger die Frage im Kopf herum wie gut der Korrosionsschutz von Zinkspray wirklich ist, und was es für alternativen (z.B. Rostschutzgrund..) aus der Sprühdose gibt.

Jungschweißer
Beiträge: 1799
Registriert: 25. Jul 2009, 20:04
Wohnort/Region: HH

Beitrag von Jungschweißer » 10. Feb 2010, 16:11

Ich hab öfters mal Zinkspray im Gebrauch. Der Korrosionsschutz ist ausgezeichnet, aber die Farbe finde ich nicht so schön, wie bei reinem Zink. Ich nehme auch manchmal Rosttschtzgrund oder diese neue 3 in 1 Farben für Stahl, die Grundierung, Haftgrund und den lack enthält.

Christoph_05
Beiträge: 73
Registriert: 12. Nov 2009, 15:45
Wohnort/Region:

Beitrag von Christoph_05 » 10. Feb 2010, 16:17

Danke, dann war mein Misstrauen gegenüber dem Zinkspray nicht gerechtfertigt. Und die graue Farbe kann man ja mit Haftgrund und einem Lack überdecken. :D

moto4631
Moderator
Beiträge: 11819
Registriert: 7. Jul 2006, 19:45
Wohnort/Region: UpperAustria -WL-

Beitrag von moto4631 » 10. Feb 2010, 16:26

Ich hab mit Brunox Zinkspray vor 2 Jahren ein Geländer "lackiert".
Dauerte genau ein Jahr bis der Rost durchkam :roll:
Nüchtern betrachtet war es besoffen besser...

Jungschweißer
Beiträge: 1799
Registriert: 25. Jul 2009, 20:04
Wohnort/Region: HH

Beitrag von Jungschweißer » 10. Feb 2010, 16:34

@moto:
Du hast nicht vielleicht ein Edelstahlgeländer mit Zink besprüht, oder ? :roll: :roll: :oops: :oops:

Jungschweißer
Beiträge: 1799
Registriert: 25. Jul 2009, 20:04
Wohnort/Region: HH

Beitrag von Jungschweißer » 10. Feb 2010, 16:43

So leicht lässt sich der/die /das Zink auch nicht überdecken. Ich wollte mal einen Feuerverzinkten Träger streichen, weil an manchen Stellen das Zink beschädigt war. Aber an der Zink bliebt der Lack nur extrem schlecht hängen blätterte in winzigen Stückchen von weniger als 1mm² ab, als ich überlackieren wollte.

Christoph_05
Beiträge: 73
Registriert: 12. Nov 2009, 15:45
Wohnort/Region:

Beitrag von Christoph_05 » 10. Feb 2010, 17:03

@Jungschweißer

das ist mir durchaus bekannt, aber eine Schicht Haftgrund dazwischen sollte Abhilfe schaffen.

MasterRick
Beiträge: 1165
Registriert: 22. Feb 2008, 01:38
Wohnort/Region:

Beitrag von MasterRick » 10. Feb 2010, 17:57

Hallo,
Zinkspray aus der Dose taugt garnix. Wie schon beschrieben dauert es nicht lange und der Rost kommt. Dann lieber einen Zinkklumpen nehmen diesen erwärmen und als Schutzschicht aufbringen. Es gibt auch Zinkstaubfarbe die ist wenn besser geeignet. Am besten natürlich das Werkstück aus Schwarzmaterial fertigen lassen und dann komplett verzinken lassen. Eine verzinkte Konstruktion die mit Zinkspray ausgebessert wurde ist eine zerstörte verzinkte Konstruktion.

Mfg MasterRick
I'm the master, the master of disaster

RobMX246
Beiträge: 511
Registriert: 11. Jul 2006, 00:01
Wohnort/Region: Kotzen
Wohnort: Da wo der Pfeffer wächst!

Beitrag von RobMX246 » 10. Feb 2010, 22:18

Ich find Zink aus Flammspraydose(Flammspritzpistole) am besten.
-Lorch Saprom S3 mobil schweißt auch ganz gut
-EWM Tetrix AC/DC ist auch ein tolles Toy

Ein Leben ohne Wasserkühlung ist machbar, aber sinnlos!

http://www.youtube.com/watch?v=WibmcsEGLKo

Raubsau
Beiträge: 7809
Registriert: 11. Feb 2010, 12:33
Wohnort/Region:
Wohnort: Österreich

Beitrag von Raubsau » 12. Feb 2010, 14:31

Zinkspray (ich hab den von Kellner & Kunz, wird aber von wem anderen Hergestellt) ist nicht unbedingt immer schlecht, jedoch auch kein Wundermittel wie richtiges Zink.
Wichtig ist, dass der Untergrund wirklich sauber ist. Außerdem hält er oft besser, wenn er nicht lackiert wird. Ich habe z.B. ein verzinktes Geländer geschweißt (is nur die Kellertreppe, da siehts keiner...) und die Naht dann nur angeschliffen, geputzt und mit Zinkspray behandelt. Das Ganze hält seit 3 Jahren Wind und Wetter aus und noch kein Anflug von Rost.
Ich denke, überstreichen ist oft nicht so ratsam, weil er sich nicht mit jedem Lack verträgt.

Antworten