Das Forum für Hand- und Elektrowerkzeuge, Garten- und Motorgeräte



Aktuelle Zeit: 23. Okt 2014, 08:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Bohrhammer Kaufberatung
BeitragVerfasst: 10. Okt 2013, 10:27 
buffalo hat geschrieben:
P.s. Für den GBH 3000 find ich keine technischen Daten. Ist das nur ein "einmaliges" Sondermodell für die Aktion ? :kp:


Das ist im wesentlichen ein GBH 3-28 mit Wechselfutter, nur nicht in der L-Box, sondern im normalen Koffer, dafür deutlich billiger. Auch wenn der Motor minimal schwächer angegeben ist, alle Motorteile sind identisch mit dem 3-28 (siehe Teilekatalog).

Zum "einmalig": Der GBH 2600 wird auch schon mehrere Jahre als Sondermodell verkauft, kein Ende absehbar. Er hat sogar seinen Stammvater 2-26 überlebt.

@Epiphaneia:

Der 2-28 passt nicht in einen Classic Systainer. Da ist bei GBH 2-26 respektive GBH 2600 Schluss, und auch bei denen muss im Systainer das Wechselbohrfutter abgenommen werden. Ich habe selber den GBH 2600 in einem Classic Größe 2 und habe vorher viel zu den Abmessungen recherchiert.

Gruß
Roger


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bohrhammer Kaufberatung
BeitragVerfasst: 10. Okt 2013, 12:15 
Offline

Registriert: 2. Aug 2013, 10:03
Beiträge: 74
Wohnort/Region: RP
buffalo hat geschrieben:
Protool CHP 26 PLUS 240 € (Auch wenn's nur ein 26'er ist wird er wohl das eine oder andere 28'er Loch mit ein bisschen Quälen reissen können ?!? Der Preis ist jedoch unschlagbar günstig und er kommt mit Systainer)


Das ist ein Kress nur in anderer Farbe für Leute die es wissen wollen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bohrhammer Kaufberatung
BeitragVerfasst: 10. Okt 2013, 16:59 
Offline

Registriert: 8. Mai 2012, 03:17
Beiträge: 1107
Wohnort/Region: Tuebingen
Roger66 hat geschrieben:
@Epiphaneia:

Der 2-28 passt nicht in einen Classic Systainer. Da ist bei GBH 2-26 respektive GBH 2600 Schluss, und auch bei denen muss im Systainer das Wechselbohrfutter abgenommen werden. Ich habe selber den GBH 2600 in einem Classic Größe 2 und habe vorher viel zu den Abmessungen recherchiert.

Gruß
Roger


Und wenn man das SDS-Plus Futter auch noch abnimmt?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bohrhammer Kaufberatung
BeitragVerfasst: 10. Okt 2013, 20:39 
Epiphaneia hat geschrieben:
Und wenn man das SDS-Plus Futter auch noch abnimmt?


Das meinte ich ja. Das SDS ist eh schon das kürzere der Beiden und muss abgenommen werden ... Beim 2-28 hilft das aber auch nicht mehr.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bohrhammer Kaufberatung
BeitragVerfasst: 11. Okt 2013, 11:58 
Offline

Registriert: 31. Jul 2011, 02:31
Beiträge: 95
Wohnort/Region: GD
Roger66 hat geschrieben:
Epiphaneia hat geschrieben:
Und wenn man das SDS-Plus Futter auch noch abnimmt?


Das meinte ich ja. Das SDS ist eh schon das kürzere der Beiden und muss abgenommen werden ... Beim 2-28 hilft das aber auch nicht mehr.

Sodele das Baby ist gerade geliefert worden und es passt locker in einen classic Systainer Größe II egal ob mit SDS plus oder Schnellspannfutter.

Juhuh !!! Jetzt muss ich nur noch schnell nen grünen Systainer in Größe II bestellen.

Gruß der andere Heiko


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bohrhammer Kaufberatung
BeitragVerfasst: 11. Okt 2013, 20:01 
Du hattest jetzt aber die Metabo bestellt ?

So sieht der GBH 2600 in einem Classic Gr. 2 aus.
Normalerweise liegt da noch ein Staubfix und der GMS 100 drin, beides habe ich der Übersicht halber fürs Foto raus genommen.


Um die Bilder oder Dateianhänge anzusehen, musst du dich im Forum anmelden.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bohrhammer Kaufberatung
BeitragVerfasst: 11. Okt 2013, 23:20 
Offline

Registriert: 31. Jul 2011, 02:31
Beiträge: 95
Wohnort/Region: GD
Ich hätte nicht gedacht das der große Metabo 3251 soviel kleiner ist als die "kleine" Bosch. :crazy:

Ich werd mir wahrscheinlich in den Systainerdeckel noch ne Halterung für mein MakitaSDSset aus ner Sperrholzplatte . Damit ich immer die wichtigsten Sachen beisammen hab. Dauert aber noch. Ich hab den Systainer für die Metabo heute erst bestellt und den für den Test zweckentfremdeten Systainer wieder mit dem eigentlichen Inhalt bestückt. Ich schick dann mal ein Foto wenn's soweit ist. Wird aber noch dauern. Morgen ist erstmal noch neue Balkonbretter anbringen angesagt und anschliessend darf sich der Metabo erstmals an den Fliesen austoben.

Gruß der andere Heiko


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bohrhammer Kaufberatung
BeitragVerfasst: 11. Okt 2013, 23:25 
Offline
Moderator

Registriert: 16. Sep 2009, 10:21
Beiträge: 2244
Wohnort: 20km rechts von Darmstadt
buffalo hat geschrieben:
...anschliessend darf sich der Metabo erstmals an den Fliesen austoben.
Sag mal Bescheid, wie zufrieden du bist. Habe vor zwei Wochen etlichen Beton weggemeißelt, da fand ich ihn echt stark.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bohrhammer Kaufberatung
BeitragVerfasst: 11. Okt 2013, 23:34 
buffalo hat geschrieben:
Ich schick dann mal ein Foto wenn's soweit ist. Wird aber noch dauern.


Würde mich interessieren. Viel Spaß mit dem Teil und den Brettern und Fliesen :twisted: .


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Google Sitemap Generator