Sensgard ZEM Hearing Protection NRR 26

In unserem Testforum könnt ihr Testberichte über eure eigenen Werkzeuge und Gartengeräte veröffentlichen.

Moderatoren: Dirk, Dominik Liesenfeld

Antworten
Löser
Beiträge: 395
Registriert: 14. Mär 2011, 17:51
Wohnort/Region: B

Sensgard ZEM Hearing Protection NRR 26

Beitrag von Löser » 23. Mär 2013, 23:10

– Sensgard ZEM Hearing Protection NRR 26
– Wann angeschafft? 5/2012
– Wo gekauft? Sensgard (auf eBay.com)
– Neu/gebraucht? neu
– bezahlter Preis 19,20 Euro
– Listenpreis des Herstellers für Neugerät 22,95 $

Ausstattung
Der Gehörschutz wird(wurde) mit einem Satz Austausch Schaumstoffringen geliefert, zusätzlich sollte damals noch ein Etui mitgeliefert werden. Dies war wohl nicht besonders stabil und auf meine Anfrage hat es der Händler gegen einen zweiten Satz Schaumstoffringe ausgetauscht. Der Satz besteht aus vier Stück, man kann also zweimal austauschen. Der Preis damals war etwas höher, dafür sind die Zugaben heute nicht mehr dabei.
Auf der Verpackung ist eine Bedienungsanleitung aufgedruckt, dort kann man den Grad der Dämpfung je Frequenzbereich ablesen und es gibt Hinweise auf das bequeme Einstellen und Aufsetzten des Ohrschützers.
Testergebnis: 7 Punkte

Handhabung
Grund für die Anschaffung war für mich, dass die üblichen „Mickymäuse“ im Sommer unangenehm warm sind. Die alternativen Gehörschutzstöpsel mit Bügel sehen nach mehrmaligem Einsatz immer sehr unschön aus, da die Stöpsel tief in den Gehörgang eindringen. Die Besonderheit des ZEM liegt jedoch darin, dass Frequenzen im Bereich der menschlichen Stimme schwächer gefiltert werden, als die schädlichen Töne oberhalb 3150 Hz. Man kann tatsächlich damit Gespräche führen, auch wenn sich der Gegenüber etwas merkwürdig anhört.
Darüber hinaus ist er angenehm leicht (meine Küchenwaage zeigt 39 Gramm) und wegen der auffälligen Farbe leicht auffindbar (Es gibt aber auch andere Farben).
Testergebnis: 7 Punkte

Leistung
Er dämpft Maschinenlärm sehr effektiv und erzeugt dabei kein unangenehmes Gefühl am Kopf und in den Ohren. Er ist angenehm zu tragen und trägt kaum auf.
Testergebnis: 7 Punkte

Umwelt
Natürlich ist der „Einzelimport“ aus den USA aus Umweltsicht eine Katastrophe – ich habe nur keinen Händler in Deutschland gefunden. Ansonsten war er sehr effektiv verpackt, Blister mit aufgedruckter Beschreibung. Diese habe ich eingescannt, da ich den Müll gerne wegwerfe.
Garantieansprüche durchzusetzen dürfte unrealistisch sein – je nach Entgegenkommen des Händlers ist es aber möglich. Was dann aber Kulanz wäre (Diesbezüglich habe ich bereits sehr positive Erfahrungen mit der Fa. Zebralight machen können)
Testergebnis: 4 Punkte

Preis und Preis/Leistungverhältnis
Der Hersteller bietet seine Produkte über eBay.com an. Im Preis sind die Versandkosten enthalten und so finde ich den ZEM insgesamt sehr preiswert.
Testergebnis: 7 Punkte


Ausgefallen?
Nein

Besondere Kritikpunkte
Der verwendete Schaumstoff zur Abdichtung des Gehörgangs lässt sich bleibend verformen. Hier gibt es sicherlich bessere Alternativen.

Positiv aufgefallen
Gute Geräuschdämpfung bei gleichzeitiger Möglichkeit, sich zu unterhalten.

Verbesserungsvorschläge
Anderen Schaumstoff oder ggf. Silikon verwenden.

Mein Testurteil
Ich bin mit dem ZEM bei meinen Arbeiten mit Elektrogeräten (Tischkreissäge, Winkelschleifer etc.) sehr zufrieden. Er sitz angenehm auf dem Kopf, dass man ihn gerne aufsetzt – und das ist gar nicht hoch genug zu bewerten. Denn was nützt ein Gehörschutz, wenn man wegen seines mangelnden Komforts nicht aufsetzt?

Mein Testergebnis
Ausstattung: 7 Punkte 25 %
Handhabung: 7 Punkte 25 %
Leistung: 7 Punkte 25 %
Umwelt: 4 Punkte 10 %
Preis und Preis⁄Leistungsverhältnis: 7 Punkte 15 %
Gesamtergebnis: 6,7 Punkte
Ausgezeichnet ✱ ✱ ✱ ✱ ✱ ✱ ✱
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten