Das Forum für Hand- und Elektrowerkzeuge, Garten- und Motorgeräte



Aktuelle Zeit: 19. Jan 2018, 12:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 84 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: CHINA Sägen - welchen Erfahrungen hab ihr
BeitragVerfasst: 2. Jan 2018, 11:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12. Dez 2017, 12:13
Beiträge: 3
Wohnort/Region: Mainz
Ok, danke.
Hatte jetzt das Teil soweit am laufen, das sie gut das Standgas hielt ohne auszugehen. Dabei ist mir zum 2ten mal die Kunststoff Seilrolle kaputt gegangen, mit der ich die Säge mit dem Seilzug starten kann. Wieder sind die Kunststoffzähne (alle 4 ) abgebrochen, hatte sie veilleicht 10 mal gestartet. Der Verkäufer der Seilrolle meinte, die 2 Federn wären evtl. gebrochen oder sonst ein Defekt, der dafür sorgt, das die Zähne ruckzuck abbrechen. Ist euch da was bekannt?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CHINA Sägen - welchen Erfahrungen hab ihr
BeitragVerfasst: 2. Jan 2018, 13:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19. Feb 2017, 09:17
Beiträge: 241
Wohnort/Region: Franken
Die Zähne sind bei mir nicht abgebrochen.
Die Rolle hat bei mir innen im Spulenkern einen Riss bekommen, sodass die Schnur gelegentlich klemmen bleibt.
Die ganze Einheit kann man für rund 6 Euro in China nachbestellen.

Gruß
D.Mon

_________________
--
Ihr lacht über mich, weil ich anders bin.
Ich lache über Euch, weil Ihr alle gleich seid.
(Kurt Cobain, †1994)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CHINA Sägen - welchen Erfahrungen hab ihr
BeitragVerfasst: 5. Jan 2018, 20:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24. Dez 2017, 14:38
Beiträge: 2
Wohnort: Hude OL
Wohnort/Region: Hude Oldb
D_Mon hat geschrieben:
Die Zähne sind bei mir nicht abgebrochen.
Die Rolle hat bei mir innen im Spulenkern einen Riss bekommen, sodass die Schnur gelegentlich klemmen bleibt.
Die ganze Einheit kann man für rund 6 Euro in China nachbestellen.

Gruß
D.Mon


Aus China dauert aber recht lange, wenig teurer aber deutlich schneller gehts in der e-Bucht wenn man nach "Artikelstandort Deutschland" selektiert.

_________________
China-Böller Mac Dillen und Timbertech für's Grobe,
Dolmar PS34 und Dolmar PS390 für Kleinigkeiten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CHINA Sägen - welchen Erfahrungen hab ihr
BeitragVerfasst: 8. Jan 2018, 11:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12. Dez 2017, 12:13
Beiträge: 3
Wohnort/Region: Mainz
ja, dann aber gleich in Alu. bin gespannt wenn meins kommt. Kann ja nur Monate dauern :(


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 84 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de