Zigarrenkiste

Diskutiere Zigarrenkiste im Forum Holzbearbeitung im Bereich Anwendungsforen - Hi ihr lieben, ich habe mir eine POF1300ACE von Bosch gekauft, um einige Gehversuche mit der OF machen und deren Bedienung zu erlernen. Ich...
R

r00ki3

Registriert
04.01.2005
Beiträge
64
Hi ihr lieben,

ich habe mir eine POF1300ACE von Bosch gekauft, um einige Gehversuche mit der OF machen und deren Bedienung zu erlernen. Ich wollte keine Schrottmaschine, aber dadurch habe ich den Unmut des Verkaufspersonals auf mich gezogen und als Zugabe eine "Zigarrenkiste" HM - Fräser von einer Billichmarke hinterhergeworfen bekommen * bauz *. :twisted: Selbige sind teilweise kugelgelagert und geben beim Drehen des Lagers per Hand schon metallisch knisternde und kratzende Geräusche von sich. Kann mir jemand eine gute Fräsermarke empfehlen ? Die von Bosch selbst sehen ganz lecker aus, aber ich kann die Qualität halt nicht wirklich beurteilen und bevor ich 150 Euronen dafür raustu.....frag ich lieber mal hier nach.


Daniel
 
M

MarkusS

Registriert
17.02.2004
Beiträge
787
Ort
Südbaden
Hi,

gute Fräser gibt es von Festool, Famag und Leitz (oder Leiz?).

Festool fertigt nicht selber sondern kauft zu (AFAIK von Lei(t)z).

Eine gute i.S.v. preiswerte Bezugsquelle für Fräser ist eBay.

Von den Zigarrenkistensortimenten würde ich die Finger lassen, die Fräser taugen zumindest nach meiner Erfahrung nur fürs Grobe oder gar nicht.

Gruss
Markus
 
D

Dietrich

Moderator
Registriert
26.01.2004
Beiträge
6.594
Wohnort/Region
MTK
Hallo Daniel,

mit Fräsern von Festo, Metabo und KWB habe ich gute bis sehr gute Erfahrungen gemacht, billig sind die aber nicht:((

Eine typische Möbelbau-Fräser-Ausstattung mit: 6, 8, 10, 18mm Nutfräsern, Abrundfräsern in 6,35, 9, 12,7, und 15mm Radius, einen Bündigfräser, einen Fasefräser, Topflochfräser in 25 und 35mm Durchmesser, Schwalben-, oder Gratfräser, Spiralfräser in 10mm für Fingerzinken, kommt auf ca. 650€!!!
Somit spielt der Preis der Fräse eine untergeordnete Rolle, und man nimmt Mafell, Metabo oder Festo.
Die genannten Maschinen haben gerade einen Test gewonnen, vor Makita, und DeWalt, zählen zu den besten Möbelbaufräsen am Markt.

Also erst fragen dann kaufen, könnte Ärger ersparen:(
 
M

MS034

Registriert
28.10.2004
Beiträge
1.747
Ort
Wolfenbüttel
Topflochfräser in 25 und 35mm

@ Dietrich,

bei dem 25er meintest Du nicht 26mm....
Aber das ist nicht meine Frage Topflochsenker in Durchmesser 35mm gibts die von FAMAG und was für Drehzahl stellst Du an der Fräse ein?
 
D

Dietrich

Moderator
Registriert
26.01.2004
Beiträge
6.594
Wohnort/Region
MTK
Hallo,

sollten das 26mm sein:)))

Verwende den 35mm Topflochfräser von Metabo mit HM-Schneiden, speziell für die OF, stelle aber auf Mindestdrehzahl an der 1229, sind 5000 U/min.

Der Trick ist dem Fräser genug Holz zum Zerspanen zu geben, also nach dem Ansetzen der Fräserspitze, vollen Handvorschub, Dauer der Bohrung ca.: 1,5 Sekunden:)

Bohrloch ohne Brandspuren, ist das Ergebnis:)
 
M

MS034

Registriert
28.10.2004
Beiträge
1.747
Ort
Wolfenbüttel
Danke für deinen Rat,


bei mir hat das mit einem Billigsenker fürchterlich gequalmt.
Werde wohl besseres Wz. und kleinere Drehzahl brauchen.
 
C

ChrisS

Registriert
12.02.2005
Beiträge
50
Hallo,

das es "Topflochbohrer" auch für die Fräse gibt wuste ich garnicht. Ich dachte immer das die Fräse dafür viel zu schnell läuft, aber nun habe ich wieder was dazu gelernt.
Da ich demnächst etliche Topflöcher bohren werde, würde ich mir gerne einen zulegen.
Nun finde ich aber keine Bezugsadresse im Internet. Ich habe schon bei Google geschaut nach Topflochfräser oder Scharnierlochfräser (wie sie bai Metabo bezeichnet werden), leider aber fehlanzeige.

Kann mir da jemand weiter helfen?

Gruß ChrisS
 
H

hs

Guest
Dietrich schrieb:
Eine typische Möbelbau-Fräser-Ausstattung mit: 6, 8, 10, 18mm Nutfräsern, Abrundfräsern in 6,35, 9, 12,7, und 15mm Radius, einen Bündigfräser, einen Fasefräser, Topflochfräser in 25 und 35mm Durchmesser, Schwalben-, oder Gratfräser, Spiralfräser in 10mm für Fingerzinken, kommt auf ca. 650€!!!
Somit spielt der Preis der Fräse eine untergeordnete Rolle, und man nimmt Mafell, Metabo oder Festo.

Hi,

.... zumindest Metabo scheint eine sehr eigenwillige Preisgestaltung in Europa zu führen :
http://www.werkzeug-news.de/Forum/viewtopic.php?p=11366#11366

....
Metabo OF E 1812 Artikel-Nr.6.01812.00.0
Netto: 1654,20 zł
Brutto: 2018,12 zł
Price for export purposes: $530.19, €406.44

.... und bei Metabo € 695,00
http://www.metabo-shop.de/6.01812.00.html
(und beim großen Fräserschrank fehlen einem schlicht die Worte ... :wink: )

Gruß, hs
 
C

ChrisS

Registriert
12.02.2005
Beiträge
50
Na das ist aber immer sehr anstrengend. :cry:
 
D

Dietrich

Moderator
Registriert
26.01.2004
Beiträge
6.594
Wohnort/Region
MTK
Hallo HS,

wir waren doch bei Topflochbohrern, und nicht bei der Zimmerei-OF 1812!
Was soll denn das Beispiel der Polen-Deutschland Preisdifferenzen beweisen?
Natürlich ist Werkzeug allgemein in Polen billiger, auch das aus deutscher Fertigung, allerdings liegen die Verdienste dort auch nur auf 30% des deutschen Niveaus. Möchtest Du tauschen?
Vor 40 Jahren hat eine Spatengriff-Fein auch fast einen Monatslohn gekostet, so betrachtet gibts bei uns Spitzenqualität zum kleinen Preis! Noch Fragen:)

Der Durchschnittspreis eines Fräsers aus dem kleinen Fräserschrank beträgt 34,50€, das geht i.O.

Wenn man bedenkt wie lange die Fräser halten!
Die Abrundfräser mit 6,35, 12,7, und 15mm habe ich seit 12-13 Jahren im Einsatz, in der Zeit hätte ich vermutlich Unmengen Billigfräser gebraucht, und nie ein gescheites Ergebnis erziehlt.

Natürlich kauft kein Freizeittischler eine Portion von 80 Fräsern:)
Auch weil dort genug dabei sind, die man nie braucht!
 
H

hs

Guest
Hi,

das seltsame ist ja, daß dort div. Maschinen auf gleichem Preisniveau liegen (sogar teurer) - andere aber deutlich günstiger sind.

Gruß, hs
 
R

r00ki3

Threadstarter
Registriert
04.01.2005
Beiträge
64
Jungs,

vielen Dank für den konstruktiven und reichhaltigen Input. Ich habe auch mal ein wenig getrüffelt und bin bei KWB hängengeblieben - scheint für das Gerät zu passen und kosten keine Unsummen. Ich denke daß das vernünftige Fräser sind, und die Anzahl meiner Fräser mit zunehmender Kenntnis der OF und deren Bedienung steigen wird...insofern....

nochmals.....vielen Dank !
 
Thema: Zigarrenkiste
Oben