Zahnrad des Kettenantriebs bei Dolmar BS 43

Diskutiere Zahnrad des Kettenantriebs bei Dolmar BS 43 im Forum Ketten- + Motorsägen im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo, wie bekomme ich den Kettenantrieb bei meiner Dolmar BS 43 ab? Ich möchte die Ölpumpe ausbauen und dafür muß ja irgendwie die Bremse und...
M

Matze

Registriert
08.07.2004
Beiträge
6
Hallo,

wie bekomme ich den Kettenantrieb bei meiner Dolmar BS 43 ab?
Ich möchte die Ölpumpe ausbauen und dafür muß ja irgendwie die Bremse und das Zahnrad runter, oder liege ich da falsch?

Matze
 
T

thd

Registriert
19.05.2004
Beiträge
868
Ort
Ortenau
hallo,

das ist richitg, an die Ölpumpe der PS43 (bzw 109 ist baugleich) kommt man nur,w enn man das Ritzel und die Kupplung wegmacht. Um den Kolben zu sperren, bruacht man einen Kolbensperrbolzen, dieser sieht im Prinzip aus wie eine verlängerte Zündkerze und wird in das Loch geschraubt, dandurch wird der kolben gesperrt und man kann das Polrad oder die Kupplung wegbauen. Den Sperrbolzen gibt es öfters mal im Auktionshaus zu kaufen oder einfach selber drehen, Zündkerzengewidne sollte man vorher messen, hat glaube ich M14 x 1,25 bin mir aber nicht mehr ganz sicher.

Der Rest ist einfach, mit einem Stiftschlüssel von einer Flex die Kupplung herunter drehen und dabei beachten, daß diese Linksgewinde hat, danach alles herunternehmen und die Ölpumpe entfernen, dazu braucht man bei den neueren Modellen einer Torx 27 Schlüssel. Das Nadellager und die Welle beim zusammenbau schön einfetten und den Sperrbolzen wieder durch die Zündkerze ersetzen, sonst wird es beimnächsten Startversuch teuer.

Gruß

Thomas
 
M

Matze

Threadstarter
Registriert
08.07.2004
Beiträge
6
Oh Mann,
danke Thomas,

auf die Idee mit dem Sperrbolzen hätte ich ja auch selber kommen können.
Vielen Dank für den Tip.


Matthias
 
W

wmv-dresden

Registriert
13.01.2004
Beiträge
1.501
Ort
Dresden
hallo,

das blockieren des kolbens bekommen sie mit einem plastikkeil einfacher hin, den man in die auspufföffnung steckt.

ein solcher keil kostet bei uns 6,31 euro inkl. versand.

bei interesse bitte rückmeldung.
 
M

Matze

Threadstarter
Registriert
08.07.2004
Beiträge
6
Danke auch für diesen Tip, der ist sogar noch einfacher, da man nur den Auspuff wegbauen muss. Die "Motorhaube" bei dieser Maschine abzubauen ist ja auch nicht gerade komfortabel.
Ich habe inzwischen das Zahnrad ab. Habe es so gemacht wie Thomas es beschrieben hat.

Matze
 
T

thd

Registriert
19.05.2004
Beiträge
868
Ort
Ortenau
Hallo WMV-Dresden,

also wenn ich die Wahl zwischen einem Sperrbolzen habe (der kostet beim Auktionshaus so um die 5€+Versand, oder 10 min Arbeit in der Mittagspause) und dem Plastikkeil für den Auspuff habe, nehme ich doch ganz klar den Kolbenstopper für die Zündkerzenöffnung.

Der Grund hierfür ist recht einfach, beim Kolbenstopper schraube ich die Zündkerze heraus und selbigen hinein und es ist gut. Nun ein paar Modelle haben nicht so einfach zugängliche Zündkerzen wie das von Matze scheinbar, er muß die komplette Abdeckung haben. Meine baugleiche 109 und die 110 haben die zweiteilige, das ist eben das Pech das Baujahres.
Wieso ein Kolbenstoppkeil für mic nicht in Betracht kommt ist auch recht einfach.
Durch das Abschrauben des Auspuffes läuft man in Gefahr die Auspuffdichutng zu beschädigen, da man aber als Privatmann diese nicht immer neu zur Hand hat, sollte man davon auch besser die Finger lassen. Ich gehe mal davon aus, daß jemand der an seiner Dolmar Säge herumschrauben möchte,auch den passenden Torx Schlüssel zur Hand hat.
Wird die Dichtung aber beim Aus- oder Einbau beschädigt, kann das schlimme Auswirkungen haben. Zum einen besteht die Gefahr, daß der Motor Luft von der Auspuffseite anzieht, diese ist ja recht heiß und führt zu einer noch größeren Erwärmung der Auslaßseite. Der andere Grund ist auch recht einfach, er Motor braucht die feste Verbindung zwischen Auspuff und Zylinder den so kann er einen Teil der Verbrennungswärme über den Auspuff abführen. Ist die Dichtung beschädigt kann er dies auch nicht mehr und erwärmt sich auch mehr als notwendig.
Eines haben beide Varianten gemeinsam, wird die Auslaßseite zu heiß, dann frißt der Kolben. Im Keller habe ich noch vier Kolben von gekauften Sägen stehen, die alle im Bereich des Auslasse verfressen sind. Die Sägen hatten alle kaputte Auspuffdichtungne oder die Schrauben war nicht richtig festgezogen.

Also wenn schon Stoppkeil dann immer mit neuer Auspuffdichtung, wobei ich Dichtungen im Prinzip nie wieder einbaue sondern immer ersetzte, vor allem wenn es sich um Dichtungen für 1€ das Stück handelt.

Gruß

Thomas
 
H

Hati3

Registriert
10.03.2004
Beiträge
171
Hallo,
ich habe noch einen anderen Vorschlag. Wenn man ein Stück Anlaßseil mit mehreren Knoten versieht und dieses dann durch das Kerzenloch steckt kann man den Kolben auch blockieren und die Lager werden geschont, da das Seil etwas nachgibt.

Grüße Hartmut
 
Thema: Zahnrad des Kettenantriebs bei Dolmar BS 43

Ähnliche Themen

bosch Akku-Set oder einzeln

Hilti TE35 Reparatur Bräuchte da Tips

Entscheidung Akku Schrauber/Bohrmaschine mit hoher Drehzahl / Schnellwechselsystem

Qualität GEDORE Ring-Maul Satz umschaltbar 7 UR-012 / 12-tlg

Rexon BT 2504ae Sägeblatt Schraube fest

Oben