Winkelschleifer mit Schnellwechselmutter

Diskutiere Winkelschleifer mit Schnellwechselmutter im Forum Elektrowerkzeuge im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo! da mein alter winkelschleifer kaputt gegeangen ist, brauche ich nun einen neuen. mein favorit ist der DC 230-S Trennschleifer von hilti...
E

Ernie

Registriert
18.04.2004
Beiträge
2
Ort
Stuttgart
Hallo!

da mein alter winkelschleifer kaputt gegeangen ist, brauche ich nun einen neuen.
mein favorit ist der DC 230-S Trennschleifer von hilti. der grund ist das quick-lock-system. da braucht man kein werkzeug mehr zum scheibenwechsel.
gibt es so ein system noch von einem anderen hersteller? oder hat hilti das patent drauf? hat jemand erfahrung mit solcher schnellwechselmutter?

fragen über fragen :roll:

weiß jemand was der hiti-winkelschleifer kostet?


danke schonmal

ernie
 
M

MarkusS

Registriert
17.02.2004
Beiträge
787
Ort
Südbaden
Klein fängst Du ja nicht gerade an :wink:

Ich habe auch den DC-230S - allerdings mit der Zusatzausstattung "EX" - das ist die Staubschutzhaube. Da relativiert sich der "werkzeuglose" Werkzeugwechsel etwas weil man zuerst die Staubschutzhaube demontieren muss wenn man an die Scheibe will.

Du kannst mal bei Metabo vorbeischauen, die haben auch Wibkelschleifer in allen Grössen mit dem optionalen "Quick-System". Ist im Prinzip das Gleiche wie bei Hilti - dürfte jeder bessere Hersteller gegen AUfpreis im Programm haben.

Allerdings: EINEN Mutternschlüssel brauchst Du immer noch - ohne Quicklock brauchst Du halt zwei.

Ob sich das wirklich rechnet - ich habe seit sechs Monaten ein und dieselbe Diamantscheibe in der Maschine. Muss demnächst mal wechseln weil die Scheibe fast runter ist aber alle sechs Monate mal den Mutternschlüssel in die Hand nehmen kann ich gerade noch verkraften.

Gruss
Markus
 
H.-A. Losch

H.-A. Losch

Moderator
Registriert
11.01.2004
Beiträge
8.027
Ort
Stuttgart
Wohnort/Region
Stuttgart
Mir sind vier unterschiedliche Lösungen für die Schnellspannfunktion bei Winkelschleifern bekannt.

Die Schnellspannmuttern von Bosch (SDS-Clic) und Atlas Copco/AEG/Milwaukee (Fixtec) passen auch an Fremdfabrikate. Teilweise liefern auch andere Hersteller diese Muttern mit. Ein Schlüssel ist in der Regel nicht erforderlich. Die SDS-Clic-Mutter ist relativ dick und stört manchmal beim Schleifen mit flach aufliegender Scheibe.

Die Spann- bzw. Lösefunktionen bei Fein und Metabo sind dagegen in die Maschinen integriert. Dabei kommt dann ein normale Spannmutter zum Einsatz.
Welche Lösung Hilti verwendet, weiß ich nicht.
 
H. Gürth

H. Gürth

Registriert
02.02.2004
Beiträge
13.259
Ort
MKK
Wohnort/Region
MKK
Hallo, Sie müssen nicht unbedingt den HILTI nehmen.
Das ist ein Original BOSCH Gerät.
Entspricht der alten BOSCH Version GWS 25-230 JS.
Wurde durch den GWS 26-230 JB mit 2600 Watt ersetzt.
Oder den GWS 24-230 JB nehmen.
2400 Watt Anlaufbegrenzung SDS-Clic Mutter. (Bosch Patent !)

Schnellspannmtter hat inzwischen jeder Hersteller im Programm.
Oder eine MAKITA mit dem Superflansch. Liegt unter der Scheibe und ist dadurch geschützt.
Scheibenwechsel geht von Hand ohne Werkzeug !!

MfG

H. Gürth
 
E

Ernie

Threadstarter
Registriert
18.04.2004
Beiträge
2
Ort
Stuttgart
hui - das ging aber fix
respekt.gif


naja - ich wollte schon ein qualitätswerkzeug kaufen. aber bosch ist ja auch nicht schlecht.

nochmal wegen der schnellspannmutter: ich hab gelesen, das man die nur mit diamantscheiben verwenden soll.
...nicht für metallscheiben?
 
L

Leonardo75

Registriert
14.03.2004
Beiträge
8
Halo Ernie,

ich arbeite schon länger mit Schnellwechselmuttern von Bosch und mit dem Fein Schnellwechselsystem. Bisher haben beide mit Metalltrennscheiben und Steintrennscheiben (Diamant und SiC) keine Probleme gemacht.

Das Feinsystem ist zwar Werkzeuglos, aber durch das lange Gewinde muss man ziemlich lange schrauben. Wenn man den Schlüssel parat hat, ist man damit auch genauso schnell.
Unschön ist allerdings, dass man dank dem fehlenden M 14 Gewinde keine Drahtbürsten einsetzen kann.

Die Bosch Muttern sind ziemlich dick, bei kleineren Winkelschleifern bekommt man hier eher mal Probleme. Bei größeren Scheibendurchmessern macht sich das kaum bemerkbar.

Das Quicksystem von Metabo ist laut Aussage von einem Metabo Handelsvertreter eigentlich trivial. Man drückt die Spindelarretierung bei auslaufender Maschine und blockiert so die Spindel. Die Rutschkupplung verhindert, dass das Restmoment vom Motor die Spinidelarretierung zerreißt. Durch die Massenträgheit der Scheibe und der Spannmutter, wird die Spannmutter gelöst. Wenn man das bei einem Metabo Winkelschleifer ohne Quick Mutter macht, dann soll die Mutter wie ein Geschoss herumfliegen. Die Quickmutter hat mehr Reibung auf dem Gewinde und wird daher abgebremst.

Viele Grüße,
Leonhard.
 
Thema: Winkelschleifer mit Schnellwechselmutter

Ähnliche Themen

Winkelschleifer 230 mm mit möglicher Staubabsaugung und erhöhter Schnitttiefe

Sinnhaftigkeit von Akkugeräten insbesondere bei Absaugung

Holzverbindungen - Leim und Nägel, Runddübel, Flachdübel … und das passende Werkzeug?

Entscheidung Akku Schrauber/Bohrmaschine mit hoher Drehzahl / Schnellwechselsystem

Set für WIG-Einsteiger Abnicken

Oben