WIG Alu Schweiß-Katastrophe

Diskutiere WIG Alu Schweiß-Katastrophe im Forum Schweißtechnik im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo, ich versuche seit 2 Jahren ab und an schweißen zu lernen für ein bestimmtes Projekt aber es funktioniert nie. Erstes Ziel: Ich will...
S

sidewalkfishing

Registriert
19.07.2022
Beiträge
3
Wohnort/Region
Berlin
Hallo,
ich versuche seit 2 Jahren ab und an schweißen zu lernen für ein bestimmtes Projekt aber es funktioniert nie.
Erstes Ziel: Ich will 25x25x2mm Alu-Rechteckrohrstücke, auf ein ebensolches Rohr stabil verschweißen (siehe Fotos).

Relevant an den Fotos ist momentan nur die Stirnseite des Schweißstücks, andere "Nähte" wurden früher teilweise mit MIG versucht.

Was ist da los? Warum wird alles so grau oder schwarz.
Einstellungen siehe Fotos. Habe mit der Stromstärke experimentiert und ein bisschen auch mit AC-Balance (oder wie das heisst?)
Die Nadeln sehen komisch aus. Das zweite Foto ist von einer Nadel die ganz schwarz ist weil das Gas einmal nicht aufgedreht war.

Gerät:
Jetzt: WSE 200 AC/DC Wig
Weldinger mew 185 syn dig -> Ein weiteres Geld-Grab: Realisiert, dass 2mm Alu mit MIG ohne Puls allgemein mit schwierig, AC Wig gekauft
Lidl Multischweißgerät pmsg 200 a1, kann Alu MIG -> Realisiert zu schlecht für 2mm Alu, Strom lässt sich nicht weit absenken, dann das Weldinger gekauft.
 
Status
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
powersupply

powersupply

Registriert
10.04.2005
Beiträge
17.796
Wohnort/Region
Zentrales_Baden-Württemberg
Grau und schwarz heißt, dass da Sauerstoff hinkommt und Material verbrennen kann.
--> zu wenig oder gar kein Gas.

Die Klumpen auf dem Material würde ich, als NichtWIGler so deuten, dass Du fast ausschließlich den Schweißdraht aufgeschmolzen hast. Ob dieser zum Material passt kann ich nicht sagen.

PS
 
F

FastDriver

Registriert
10.03.2021
Beiträge
656
Wohnort/Region
GG
Welches Gas verwendest du für das schweißen?
 
S

sidewalkfishing

Threadstarter
Registriert
19.07.2022
Beiträge
3
Wohnort/Region
Berlin
Argon 4.6 steht drauf ... ich verdächtige auch das Gas, kennen mich aber natürlich null aus. Kommt allerdings von einem Billigheimer, und manchmal wurde in Bewertungen was negatives erwähnt. Brechja kommt 10 Liter für 120€ inkl Versand bezahlt. (Anbiete brejchashop, darf anscheinend noch keine Links zum Angebot posten).

Finde allerdings schwer zu glauben das ein Unternehmen schlechtes Argon haben könnte ... all der Aufwand mit der Flasche und eine gute Füllung kosten ja auch nur <50€ Euro.

Wie kann ich das herausfinden? Kann mir nicht leisten einfach noch eine Flasche zu kaufen und die kleinen 2L brauchen auch noch einen Adapter. Kenne leider niemanden mit Argon in Berlin wo ich mein Setup mit ner anderen Flasche testen könnte.
 
Status
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
D

Drehmomentapostel

Registriert
21.07.2020
Beiträge
318
Wohnort/Region
Zerbst
In wie vielen Foren willst du es denn noch probieren?
Das wird an vielem liegen.
Aber ich denke nicht am Gas.
Aluminium ist nicht Aluminium - es gibt Legierungen, die sind nicht, bzw schlecht schweißbar.
Reinigungswirkung scheint genügend da gewesen zu sein.
Und das nächste Problem ist die Wolframelektrode, was wurde verwendet?

Und das Hauptproblem wird wohl der Schweißer sein...bitte nicht übel nehmen.
Aber du scheinst oft mit dem Zusatzwerkstoff gegen die Wolframelektrode oder gar mit dieser ins Schmelzbad zu kommen.
Das geht nur mit einer sauberen Wolframelektrode.
 
S

sidewalkfishing

Threadstarter
Registriert
19.07.2022
Beiträge
3
Wohnort/Region
Berlin
Nochmal zum Material und Zustatzstoff:
Schweißzusatz für Al Mg Si 0,5.
-> Über den Werkstoff AW-6060/AlMgSi0,5 -> nach dem markieren Text und dem, was unmittelbar darüber zitiert worden ist, scheint AlMg5 ja schon ok zu sein, AlSi wäre evtl besser aber schwächer, AlMg3 geht auch
 
J

Jürgi

Registriert
10.12.2013
Beiträge
1.486
Wohnort/Region
Bayrisches Allgaeu
Ist das Gerät und das Schlauchpaket auf der Gas Seite dicht und kommt die eingestellte Menge Gas auch vorne am Brenner an?
So ein kleines Messröhrchen kostet nur ein paar Euro.
Wolfram Elektrode abschleifen und neue Kugel (Kalotte) bilden.
Alu penibel sauber machen, auch den Schweißdraht.
Im Zweifelsfall eher mehr Leistung.
Alu schweißen ist halt die Königsklasse, da müssen alle Faktoren passen und es braucht Übung.
Die grottig schlechten, chinesischen Schweißgeräte machen es nicht einfacher.
Wenn alle anderen Parameter passen, sollte es damit aber klappen.
 
F

FastDriver

Registriert
10.03.2021
Beiträge
656
Wohnort/Region
GG
Als ich in der Schweißausbildung war hat mir der Lehrmeißter gleich gesagt Alu ist mist, er kann mir die Theorie vorgeben aber zeigen - is nicht....
Nach 2 Wochen Bleche aneinander schweißen (Kehlnaht und I-Naht) war ich so weit das es wie Nähte ausgesehen hat (ja 2 Wochen Übung trotz recht optimalen gegebenheiten wie sauberes gut schweißbares Blech, passende Nadeln (Grün und Gold) einen ordentlichen Schleifbock zum Nadeln schleifen und ein gutes Schweißgerät (glaube war von Fronius oder so? Blaue Seiten weiße Front... egal 15 Jahre her)
Nach 4 Wochen Übung hab ich mich an hochwertigere Legierungen und das Verschweißen von verschiedenen hochwertigen Legierungen gewagt, wobei dafür probeschweißungen für die Auswahl des am besten harmonierenden Zusatzwerkstoffes nötig waren (gab laut Büchern 4 die in Frage kommen)

Du musst mit Sicherheit weniger investieren wenn du die Schweißarbeiten bei dem einem Projekt einem Profi überlässt (dabei ist nicht mal die Gasflasche oder das Schweißgerät gerechnet sondern Strom, Zusatzwerkstoff, Gas und Übungsmaterialien bis du es zuverlässig drauf hast)
 
C

cocols

Registriert
08.08.2010
Beiträge
74
Ort
Regau Austria
Wohnort/Region
Regau-Austria
Hallo, bin nicht der Schweisser aber deine Einstellungen beim Gerät sind nicht richtg. Zu wenig Argon, nur5 L ist nicht ausreichend , Amperzahl ist im normal Fall höher als bei alles andere , du hast nur 40 A , Aluminium mus frei von jede verunreinigung.
 
C

cocols

Registriert
08.08.2010
Beiträge
74
Ort
Regau Austria
Wohnort/Region
Regau-Austria
Was die chinesische Geräte angeht, hab ein und bin sehr zufrieden, Aluschweissen top, Edelstahl top und mit viel hilfe aus den Forum habe ich meinen Balkon allein geschweisst obwohl ich nicht schweisser gelernt habe und Gerät chinesisch. Ich könnte auch ein paar fotos davon machen.
 
C

cocols

Registriert
08.08.2010
Beiträge
74
Ort
Regau Austria
Wohnort/Region
Regau-Austria
Und so schaut es aus, ohne Schweisstisch für den Rahmen. Wer edelstahl schweisst wird schon wissen was das für eine Qual ist.
 
Status
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
L

Langfelder

Registriert
04.01.2022
Beiträge
125
Ort
Amrum
Wohnort/Region
Nordfriesland
@cocols
Die Schweißnähte sehen für mich als Leihe beim Schweißen ganz ordentlich aus. Beim ersten Foto ist mir aufgefallen, dass die Schrauben zu kurz sind. Sie sind gerade mal zur Hälfte in der Mutter. Die Schrauben können gerne 10mm länger sein...
 
D

DomiAleman

Registriert
29.01.2012
Beiträge
1.726
Wohnort/Region
49451 Holdorf
Finde allerdings schwer zu glauben das ein Unternehmen schlechtes Argon haben könnte ... all der Aufwand mit der Flasche und eine gute Füllung kosten ja auch nur <50€ Euro.
Es kommt durchaus mal vor, dass eine Flasche falsch befüllt wird.
Versuche mal, mit dem Gas WIG DC Edelstahl zu schweißen.
Wenn das geht, ist das Gas in Ordnung.
DoMi
 
Thema: WIG Alu Schweiß-Katastrophe

Ähnliche Themen

Brauche Infos zu Mig Alu schweissen

WIG schweißen von Edelstahl Abgasanlage, Einstellungen?

Alu Schweißen mit normalem MIG/MAG Gerät? Ja es geht...

Dünnblech mit Wig schweißen

Stahlwerk WIG AC/DC 200P versus Stamos WIG S-DIGITAC 200P

Oben