Wie funktionieren eigentlich Schnellspannmuttern fuer Flexe?

Diskutiere Wie funktionieren eigentlich Schnellspannmuttern fuer Flexe? im Forum Elektrowerkzeuge im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hi Leute, zur Abwechslung mal eine nicht-politische Frage: ich habe mir bei Ebay eine Protool-Schnellspannmutter fuer Flexe mit Gewinde M14...
D

Dirk

Moderator
Registriert
19.01.2004
Beiträge
14.867
Wohnort/Region
Muehlhausen
Hi Leute,

zur Abwechslung mal eine nicht-politische Frage:

ich habe mir bei Ebay eine Protool-Schnellspannmutter fuer Flexe mit Gewinde M14 ersteigert. 6,- EUR. Kostet bei Protool (Artikelnummer 614201) 25,58 EUR. Freu:wink:
Ich vermute wg. der Aufschrift "Fixtec M14", dass es sich um ein AEG-Teil handelt, den Fixtec ist Warenzeichen von AEG/AC.

Nur:
wie funktioniert das Ding eigentlich? Bis auf den Buegel *scheint* da nix bewegliches dran zu sein, aber das kann ja irgendwie nicht sein? Hat jemand eine Explosionszeichnung oder eine Funktionserlaeuterung?

Gruss

Dirk
 
D

Dominik Liesenfeld

Moderator
Registriert
12.01.2004
Beiträge
1.819
Ort
Raum Koblenz
Wohnort/Region
Raum Koblenz
Moin Dirk!

erstmal, blanker Neid, dass du die dazu passende Spindelarretierung hast(hab ich an meiner B&D nicht) :lol:

Ich denke, dass der Klappbare Bügel die einzige Schraubhilfe sein wird, evtl ist da auch in irgendeiner Form eine Gewindesicherung verbaut, stelle ich mir so ähnlich vor die wie selbstverriegelnden Panasonic/Röhm Bohrfutter. Wenn der Bügel der Mutter genug Auflage für die Hand hat dürfte sie sich aber auch ausreichend fest drehen lassen. Zumal die Mutter sich selbst beim flexen eher festzieht als lösen kann. Evtl noch eine griffige Oberfläche auf die Spannseite der Mutter un Rua is:)
 
Alfred

Alfred

Moderator
Registriert
13.01.2004
Beiträge
14.439
Ort
Gauting bei München
Hallo,
ich nehme an man schraubt die Mutter fingerfest und legt dann den Hebel um der die Spannung erzeugt - fest-. Lösen in umgekehrter Reihenfolge.
Gruß
Alfred
 
D

Dirk

Moderator
Threadstarter
Registriert
19.01.2004
Beiträge
14.867
Wohnort/Region
Muehlhausen
Hi,

das habe ich auch angenommen. Nur dann muesste in leerem Zustand etwas bewegliches vorhanden sein, oder sich beim Umklappen etwas bewegen. Da passiert aber nix...

Dirk
 
B

Bernd30

Registriert
11.05.2004
Beiträge
85
Ort
Witten
Vielleicht hilft dieser Link weiter.Wie oben vermutet dient der Hebel allein zum spannen der Mutter ohne anderes Werkzeug.
Spart Zeit und hilft, wenn man keinen passenden Schlüssel hat.Dieser Artikel war seinerzeit nicht der Hit, da er vermutlich den meisten zu teuer war oder zu unbekannt in der Art der Anwendung.Einzig die Diebstahlquote war hoch,da man so ein kleines Ding schnell in der Tasche verschwinden lassen konnte.

http://www.aeg-pt.de/internet/Cms2003DE.nsf/0/6008e7e41db9037fc1256e3c003023b5?OpenDocument

Mfg
 
D

Dominik Liesenfeld

Moderator
Registriert
12.01.2004
Beiträge
1.819
Ort
Raum Koblenz
Wohnort/Region
Raum Koblenz
Hallo!

ich weiss nicht- bei aller Einfachheit der Bedienung...da ist mir der Schlüssel dann doch lieber, damit kann ichs wenigstens richtig fest ziehen und weiss dass es hält.. wie sieht denn die Empfindlichkeit der Mutter bei Werkstückberührung aus? Die an meiner Flex ist nicht mehr jungfräulich sauber oder riefenlos..
 
R

Rainer4x4

Registriert
27.01.2004
Beiträge
631
Vielleicht hilft dieser Link weiter.
Im Link ist ein maximaler Scheibendurchmesser von 230mm angegeben. Bei manchen Anbietern wird die Fixtec-Mutter nur bis 125mm Scheiben angepriesen :shock:

da ist mir der Schlüssel dann doch lieber, damit kann ichs wenigstens richtig fest ziehen
Die meisten Schraubverbindungen (zB. Radmuttern) werden "freihand" viel zu fest gezogen.
 
H.-A. Losch

H.-A. Losch

Moderator
Registriert
11.01.2004
Beiträge
8.027
Ort
Stuttgart
Wohnort/Region
Stuttgart
Ergänzend zu dieser Diskussion hat H. Gürth einige nfos und Bilder zusammengestellt, die wir auf einer eigenen Internetseite veröffentlicht haben. Siehe Spannende Muttern
 
D

Dominik Liesenfeld

Moderator
Registriert
12.01.2004
Beiträge
1.819
Ort
Raum Koblenz
Wohnort/Region
Raum Koblenz
Hallo!

Vielen Dank an H.Gürth, sehr interessant, welche verschiedenen Systeme es alles gibt.

Man Könnte aus solchen Diskussionen/BEiträgen doch fast ein Lexikon zusammenstellen.

@Rainer 4x4: ich meine natürlich nicht zum bersten fest, sondern so fest, dass ich der Schraubverbindung traue:)
 
H. Gürth

H. Gürth

Registriert
02.02.2004
Beiträge
13.309
Ort
MKK
Wohnort/Region
MKK
Hallo, kleiner Nachtrag zu meinem Beitrag über div.
Spannsysteme.
Offensichtlich hat sich bei der Übertragung ein Fehler
eingeschlichen.
Der Verdrehwinkel der Schnellspannmuttern ist natürlich nicht 200 oder 450 Grad sondern nur 20 / 45.

MfG

H. Gürth
 
H.-A. Losch

H.-A. Losch

Moderator
Registriert
11.01.2004
Beiträge
8.027
Ort
Stuttgart
Wohnort/Region
Stuttgart
Ich habe es im Beitrag entsprechend auf 45° und 20° geändert.
 
Thema: Wie funktionieren eigentlich Schnellspannmuttern fuer Flexe?
Oben