Wie entsteht ein Kolbenfresser?

Diskutiere Wie entsteht ein Kolbenfresser? im Forum Ketten- + Motorsägen im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo, habe schon viel von einem Kolbenfresser gelesen, weis aber nicht so genau wie dieser entsteht. Kann mir jemand helfen? -DANKE-
M

manni05

Registriert
08.03.2005
Beiträge
113
Hallo,
habe schon viel von einem Kolbenfresser gelesen, weis aber nicht so genau wie dieser entsteht.

Kann mir jemand helfen?

-DANKE-
 
R

Rainer4x4

Registriert
27.01.2004
Beiträge
631
Die Ursachen können vielfältig sein: mangelhafte Schmierung, defekter oder fehlender Luftfilter, fehlerhafte Kühlung, Kolben verschlissen dadurch "Kolbenkipper" usw
Ein Bild kann ich Dir wohl zeigen:
3-Zylinder.JPG
 
T

thd

Registriert
19.05.2004
Beiträge
868
Ort
Ortenau
Hallo,

ich würde in drei Hauptursachen aufteilen.

Mangelnde Schmierung:
- zu hohe Drehzahl ( H-Schraube verstellt)
- altes entmischtes Gemisch
- zu wenig Öl im Benzin

Eindringen von Fremdkörpern:
-Kaputte- fehlende Luftfilter
-Mangelnde Sorgfalt bei der Wartung und deswegen Fremkörper im System
(Zündkerzenloch, Vergaser oder sonst irgendwie)

Hitzeschäden (Meist Riefen am Kolben auf der Auspuffseite):
-kaputte Auspuffdichtung oder Schrauben lose, dadurch keine Wärmeabfuhr vom Auslass zum Auspuff. dann steigt die Auslasstemp. an und das Alu des Kolben wird weich und frißt.
- zugesetze Kühlrippen und dadurch zu hohe Temp.


Zu lange Vollgasorgien sind natürlich auch nicht so toll, aber bei einem Luftgekühlten Zweitakter ist es so, daß die angesaugte Luft den Brennraum von innen kühlt, d.h. je mehr Luft angesaugt wird desto besser wird der Motor gekühlt. Dazu muß der ansaugtrakt natürlich in der Lge sein, kalte Luft anzuziehen, hat man den Vergaser aber auf "Winter "stehen, saugt er die warme Luft vom Zylinder an, ist der Fresser vorprogrammiert. (z.b. der obere orange Schieber an den Dolmar PS33-400 Modellen oder der Plastikstopfen bei der Reihe PS109-115).


Gru0ß

Thomas
 
A

Amur

Registriert
15.01.2005
Beiträge
313
Ort
Im Süden
Mal ganz allgemein gesagt:
Zwischen der Zylinderwand und dem Kolben ist immer eine dünne Ölschicht.
Sobald diese abreißt, entsteht ein Kolbenfresser.

Ob dies nun durch einen Fremdkörper entsteht (der beim Zweitakter meist irgendwo in den Ein- Auslaßschlitzen sein Unheil beginnt und je nach Beschaffenheit recht schnell zum Ende führen kann oder durch Überhitzung, ist zunächst mal egal.

Die Ursachen sind ja oben schon angeführt.
Zweitakter sind da eh ein bischer heikler als Viertakter.

mfg
 
Thema: Wie entsteht ein Kolbenfresser?

Ähnliche Themen

Elektra Beckum Pk 250 Leistungsabfall nach kurzem Sägen. Kann jemand helfen?

Bedienungsanleitung gesucht für AEGSDB 707

Abranet auf Bosch GEX 125 - wie befestigen

Telwin Technomig 210

Teppichstripper von Flex

Oben