Wie berechne ich die Kompressorgröße

Diskutiere Wie berechne ich die Kompressorgröße im Forum Druckluft-Technik im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo, Ich muss für unseren Betrieb ein Kompressor kaufen. Der Kompressor soll lediglich einen Palettenstapler bedienen. Da werden Paletten...
C

Cerole

Registriert
15.06.2006
Beiträge
9
Hallo,


Ich muss für unseren Betrieb ein Kompressor kaufen.
Der Kompressor soll lediglich einen Palettenstapler bedienen.
Da werden Paletten aufeinander gestapelt.
Ein Palette Stapeln dauert ca. 15s, es werden ca. 60 Pal/Std. gestapelt.
Laut Beschreibung werden für eine Palette ca. 12l gebraucht, bei 6 bar.

Das Gerät soll nicht zu oft anspringen.

Jetzt die Fragen:

Wie wähle ich ein passendes Gerät der nicht ständig läuft?
Wie groß muss der Kessel sein, gibt es da eine Formel?

Für jede Hinweis, vielen Dank

Cerole
 
H

hs

Guest
Hi,

Cerole schrieb:
es werden ca. 60 Pal/Std. gestapelt.
Laut Beschreibung werden für eine Palette ca. 12l gebraucht, bei 6 bar.

60 Paletten x 12l = 720l Luftverbrauch in einer Stunde

Luftmenge in einem (als Bsp.) 90l-Tank von 10-6bar Differenzdruck (mal angenommen er schaltet bei 6bar ein und bei 10bar aus) : 90l x 4bar = 360l
Ein Kompressor mit 360l/min eff. Liefermenge und 90l-Tank würde somit 2x in einer Stunde laufen.
Ich würde so knapp aber nicht kalkulieren, selbst wenn das Aggregat ausschließlich für den Stapler gedacht ist.
So ganz grob formuliert, wirst Du bei einem kompletten KolbenKompressor, welcher einen 4kW-Motor und ~90l-Tank besitzt, nicht falsch liegen (wobei Du ... soll nicht zu oft anspringen ... selber entscheiden mußt, was 'nicht zu oft' bedeutet), das sind dann Aggregate die, je nach Hersteller so ~450-580l/min liefern können.
So ganz klar kann man das schlecht sagen, weil Dein Arbeitgeber möglicherweise nur eine bestimmte Menge Geld ausgeben möchte und/oder eine bestimmte Bezugsquelle für den Kompresser nutzt (Hersteller oder Händler).

Gruß, hs
 
C

Cerole

Threadstarter
Registriert
15.06.2006
Beiträge
9
Danke!


Damit kann ich was anfangen.


Cerole
 
C

Cerole

Threadstarter
Registriert
15.06.2006
Beiträge
9
Hi!

Wenn ich richtig verstehe ,bei Deinen Beispiel würde der Kompressor beim Wiedereinschalten um die 4 bar aufzubereiten (von 6 auf 10) ca. 1 min laufen (360l/min=4x90l)?

Ist das korrekt?

Cerole
 
Alfred

Alfred

Moderator
Registriert
13.01.2004
Beiträge
14.368
Ort
Gauting bei München
der Kompressor müsste außerdem von der Lärmbelastung so aufgestellt werden dass er nicht die Beschäftigten stört, dann ist eigentlich auch egal ob er in der Stunde wie oft läuft.
 
S

Semah

Registriert
07.03.2005
Beiträge
146
Ort
NRW
Also 2 mal in der Stunde finde ich selber jetzt schon sehr wenig.

Ich würde denke ich einen größeren Kessel ab 150 Liter nehmen fals der Platz zu verfügung steht und dann einen Kompressor wahlen der langsam läuft und nicht so laut ist, kann dann ja auch etwas weniger als 400-500 eff. Luftliefermenge haben.

Gruß
 
Thema: Wie berechne ich die Kompressorgröße

Ähnliche Themen

Tipps von TÜV SÜD für Elektrowerkzeuge für Heimwerker

Beha-Amprobe TMD 56 Temperaturmessgerät und Datenlogger

DeWalt Akku Infrarot Thermometer DCT414

Metabo ASR 35 L Autoclean Allessauger

Bosch Bohr- und Meißelhammer GBH 2-28 DV (0 611 267 101)

Oben