Wichtige Frage!! Kamin

Diskutiere Wichtige Frage!! Kamin im Forum Reparaturen rund ums Haus im Bereich Anwendungsforen - Hallo Leute, :D ich wohne in einem Mehrfamilienhaus und hier heizen wir mit Kohle o. ä. Nunn wollte ich mir eine Gastherme kaufen und...
B

Bushaltestelle

Registriert
16.10.2004
Beiträge
37
Ort
Hamburg
Hallo Leute, :D

ich wohne in einem Mehrfamilienhaus und hier heizen wir mit Kohle o. ä.

Nunn wollte ich mir eine Gastherme kaufen und einbauen, das Ding möchte ich dann am Hauskamin anschließen. 8)

Darf man das obwohl meine Nachbarn mit Kohleöfen am Kamin angeschlossen sind? :?:
 
T

Tinka

Registriert
21.12.2004
Beiträge
6
Ich will es nicht beschwören,aber ich glaube das geht nicht.
Ich auch mal in einem Mietshaus mit Gastherme gewohnt, aber da gab es dann auch nur ausschließlich diese Möglichkeit.
Soweit ich weiß ist das bei Holz und Öl problemlos möglich, aber bei Gas und anderen Heizquellen bestimmt zu gefährlich.Wer Dir diese Frage eigentlich sicher beantworten können müßte,sind Deine Stadtwerke.
 
D

Dirk

Moderator
Registriert
19.01.2004
Beiträge
14.960
Wohnort/Region
Muehlhausen
Moin,

im Gegensatz zu Tinka denke ich, daß der einzig richtige Ansprechparter Dein Schornsteinfeger ist. Er muß es wissen, denn er ist derjenige, der das Ganze hinterher abnehmen und genehmigen muß (oder auch ablehnt).

Gruß

Dirk
 
H.-A. Losch

H.-A. Losch

Moderator
Registriert
11.01.2004
Beiträge
8.027
Ort
Stuttgart
Wohnort/Region
Stuttgart
Dirk hat Recht. Der Schornsteinfeger ist dein Ansprechpartner in der Sache.

Soweit ich weiß, ist der gemischte Betrieb einer Gasheizung mit Öl- oder Holzheizungen an einem Kamin nicht möglich, es sei denn, der Kamin hat mehrere Züge, von denen du einen nur für die Gasheizung verwenden kannst.

Dein Schornsteinfeger kann dir aber sicherlich auch Alternativen aufzeigen.
 
Alfred

Alfred

Moderator
Registriert
13.01.2004
Beiträge
14.559
Ort
Gauting bei München
richtig, der Bezirkskaminkehrermeister gibt dir Auskunft. Der gemischte Betrieb ist möglich wenn die Strömungssicherung gewährleistet ist, also das Abgas wirklich durch den Kamin gezogen wird. Dies kann technische umfangreiche Sicherheitseinrichtungen dazu nötig machen. Prüfe ob man in dem Haus nicht zu einer gemeinsamen Lösung kommt bzw. einen Kaminzug dafür ausschließlich verwendet.
 
D

dummbax59

Registriert
11.07.2004
Beiträge
635
Ohne Segen des Schornsteinfegers geht da nix.
Der hilft Dir vorher mit Rat und nachher mit der Abnahme.
Den brauchste einfach, ohne den geht nix.
gruss peter
 
H

Herta

Registriert
11.09.2004
Beiträge
105
Ort
Berlin
Hallo Bushaltestelle

Mach ja keinen Fehler und mach alles was mit Gas zutn hat nicht selber ,es gibt nichts gefähricheres als Gas .das sieht alles so einfach aus .aber wehe dem espassirt etwas dann ist es aus.
was dein Schornstein Problem ist kann dir nur einer helfen.Das ist euer Schornsteinfeger,das ist der einzige der die entscheidung dir abnehmen darf,denn Er ist auch derjenige der die anlage überprüft und abnimmt. Nur er sonnst niemand.

Mfg. Herta
 
N

Neptun

Registriert
14.11.2004
Beiträge
94
Ort
Österreich
Soweit ich weiß sind 2 Anschlüsse an einem Kamin nicht erlaubt. (zumindest bei uns in Österreich) .....Bei ner Gasheizung hast du ja die möglichkeit direkt raus zu gehen. Hab ich zumindest schon gesehen und weiß das das der Schornsteinfeger abgenommen hat. Ist die einzige Heizung wo man nicht zwingend einen Kamin braucht.
 
B

Bushaltestelle

Threadstarter
Registriert
16.10.2004
Beiträge
37
Ort
Hamburg
Schornsteinfeger hat mir die Erlaubnis gegeben eine Therme einzubauen. :D

Kommt dadurch, weil unsern Schornstein in der Küche 2 Schächte hat und einer dafür frei ist.

Liebe Grüße und vielen Dank für euere Hilfe.

Bushaltestelle
 
Thema: Wichtige Frage!! Kamin

Ähnliche Themen

Tor bauen - Planungsphasea

Schalter für Kränzle Motor

Waschmaschine löst Anschlusssicherung aus, was tun?

Holzverbindungen - Leim und Nägel, Runddübel, Flachdübel … und das passende Werkzeug?

Die Planung von Flachdachabdichtungen

Oben