Werkzeugkasten für Holzbearbeitung

Diskutiere Werkzeugkasten für Holzbearbeitung im Forum Holzbearbeitung im Bereich Anwendungsforen - Hallo, Ich bin auf der Suche nach einem Werkzeugkasten für die Holzbearbeitung. Was gibt es da denn so? Könnt ihr mir mal ein paar nennen egal ob...
D

daniel-dominik

Registriert
20.03.2005
Beiträge
34
Ort
Schwarzwald
Hallo,
Ich bin auf der Suche nach einem Werkzeugkasten für die Holzbearbeitung. Was gibt es da denn so? Könnt ihr mir mal ein paar nennen egal ob mit oder ohne Werkzeug und wenn möglich mit Preis.
danke im vorraus
daniel dominik
 
D

Dietrich

Moderator
Registriert
26.01.2004
Beiträge
6.594
Wohnort/Region
MTK
Hallo Daniel,

die Firma ECE bietet neben einem umfangreichen Sortiment an Tischlerwerkzeugen an.

Angeboten werden auch ausgestattete Werkzeugkoffer in der sog. Systainerform.
 
M

MarkusS

Registriert
17.02.2004
Beiträge
787
Ort
Südbaden
Geben tut es da jede Menge. Die Preise sind allerdings heftig. Sehr gängig sind auch Selbstbaulösungen, z.B. eine Zarges-Box mit selbstgezimmerter Inneneinrichtung.

Ich habe mir den Tanos Werkzeug-Systainer gekauft und selbst bestückt. Da ich fast alle Kleinmaschinen von Festool (und in Systainern) habe erschien mir das am sinnvollsten.

Gruss
Markus
 
D

daniel-dominik

Threadstarter
Registriert
20.03.2005
Beiträge
34
Ort
Schwarzwald
Erst mal Danke,
Was passt denn alles in den Systainer rein? Hat schon mal jemand was von der Mobilo Box 43, Mobilo Box63 oder dem Würth Orsy 510 gehöhrt? wenn ja wo gibt es diese im Internet zu kaufen?
 
M

MarkusS

Registriert
17.02.2004
Beiträge
787
Ort
Südbaden
Bei Festool gibt es ein Bild mit Bestückung - bei eBay gibt es den unbestückten Systainer mit der Holzeinlage für ~ EUR 90,--.

Meiner Meinung nach ist die vorgesehene Bestückung für den Werkzeugsystainer sinnvoll - alles dabei was man wirklich braucht und das Gewicht hält sich in Grenzen.

Mobilo kenne ich nicht, Würth ist ein Direktverkäufer, gibt es also nur bei Würth.

Gruss
Markus

Anmerkung des Moderators:
Bitte nach Möglichkeit URLs nicht in voller Länge im Beitrag zeigen, sondern verkürzen (siehe oben)! Andernfalls wird das Layout beeinträchtigt.

Vielen Dank!

Christian Aufreiter (Moderator)
 
G

Guest

Guest
Hallo,

also die Systainer sind schon was feines. Ich habe mittlerweile fast alle Werkzeuge im Systainer. Zusätzlich noch einige Schraubensystainer. Allerdings arbeite ich auch gewerblich damit, sowohl in der Werkstatt, als auch unterwegs. Dann spielen Systainer natürlich alle Ihre Vorteile aus.

Zum Werkzeugsystainer:
Ich habe mir den Einsatz selbst gebaut. Das hat aus meiner Sicht folgende Vorteile:
1. Man baut den Einsatz nach seinem Werkzeug, hat also das drin, was man drin haben möchte.
2. Man baut den Einsatz so, dass die Werkzeuge, die man häufig braucht auch ohne das Herausnehmen des Einsatzes erreichbar sind.
2. Wenn man noch einige Reststücke Sperrholz oder Multiplex hat, ist der Einsatz sehr Preisgünstig. Der Zeitaufwand für den Selbstbau muss jeder für sich selbst abschätzen.

Zum fertig gekaufen Systainer:
Sicherlich eine feine Sache, aber recht teuer. Die Bestückung sollte man sich genau ansehen und für sich selbst abschätzen ob sie einem gefällt. Mich hat zum Beispiel gestört, dass viele Werkzeuge nur zugänglich sind, wenn man den Einsatz herausnimmt. Weiterhin störte mich, dass für mich persönlich gesehen viele Werkzeuge drin waren, die ich nur sehr selten benötige.

Zur Würth Werkzeugkiste:
Würth liefert nur an gewerbliche Kunden. Wenn du selbst keiner bist, musst du jemanden Kennen, der es dir bestellt. Wenn das die Kisten sind, die man geteilt aufklappen kann, dann sind diese recht schwer, aber auch robust. Die Werkzeuge von Würth sind von hoher Qualität, aber auch entsprechend teuer.

So, das sind so meine persönlichen Erfahrungen. Nach einigen "Selbstversuchen" in den letzten 15 Jahren, mit verschiedenen Werkzeugkisten bin ich nun bei einem Systainer gelandet und damit hoch zufrieden.

Gruß

Heiko
 
D

daniel-dominik

Threadstarter
Registriert
20.03.2005
Beiträge
34
Ort
Schwarzwald
Hallo,
ich hab mich jetzt mal umgesehen und die vo Mobilo gefunden was ist von denen zu halten und sind die Preise Nomal ???

http://www.holzwerkzeuge.com/

Die Mobilo Box 63 kostet mit Werkzeug 759 €
und die Mobilo Box 43 kostet ohne Werkzeug 237€
 
D

daniel-dominik

Threadstarter
Registriert
20.03.2005
Beiträge
34
Ort
Schwarzwald
Sorry, da der Link nicht richtig funktuniert, muss man auf Produktübersicht und dann auf Werkzeugkoffer und Taschen von Parat, Ulmia Tootainer, Mobilo Plus- System...

daniel-dominik
 
M

MarkusS

Registriert
17.02.2004
Beiträge
787
Ort
Südbaden
Es kommt drauf an was man sucht. Wenn man einigermassen schreinern kann ist es kein Problem, sich etwas in der Art von Mobilo selbst zu bauen.

Wenn ich micht recht entsinne hat unser Christian Aufreiter sich eine Werkzeugkiste selbst gebaut, vielleicht kann er ein Bild hier einstellen?

Was mich an diesen Koffern abschreckt ist das schiere Gewicht - 11,5 kg leer ist ungefähr das was mein Systainer mit voller Bestückung wiegt. Mobilo packt noch einen Akkuschrauber mit rein, den habe ich in einem eigenen Systainer - mit Reserveakku, Ladegerät, Standardbits und -bohreren. Was will man den noch reinpacken? Beim mobilen schreinern braucht man bei 80% der Einsätze auch noch eine Handkreissäge - soll man die auch noch in die Werkzeugkiste packen? Die Oberfräse? ...

Nicht zu verachtender Vorteil des Systainers ist dass man den auch noch als Tritt benutzen kann, das spart ggf. das Mitschleppen einer Leiter. Und wer Rollen haben will kann sich entweder den Trolley oder das Rollbrett von Tanos zulegen.

Gruss
Markus
 
D

daniel-dominik

Threadstarter
Registriert
20.03.2005
Beiträge
34
Ort
Schwarzwald
Hallo,
dass mit dem Gewicht stört mich weniger weil er Hauptsächlich für die Werkstatt gedacht ist. Bei dem Festool Systainer hab ich die Befürchtung dass er Unübersichtlich und zu klein ist. Die Mobilo Box und denn Würth hab ich mir mal in der Schreinerei angesehen, sie wirken ziemlich robust und übersichtlich, wie ist das beim Systainer. Das mit dem Selberbauen traue ich mir nicht zu.
daniel-dominik
 
P

Patrik

Registriert
31.05.2005
Beiträge
149
ALso wir haben in der Firma in den Monateautos selbstgebaute Werkzeugkästen, ähnlich diesem Mobilo-Dingen.
Allerdings ohne Rollen und keine Akkuschrauber drin, die sind extra verstaut.
Meine Meinung zu den Kisten (zu unseren).
Vorteile:
- übersichtlich
- alles drin was man braucht
- alles an seinem festen Platz
- Aufklappen und alles ist griffbereit

Nachteile:
- saumäßig schwer, selbst ohne Inhalt (son Teil in den 4. Stock tragen ist die Hölle)


Ich hab privat den Werkzeugsystainer von Festo, da ich recht viele Systainer habe und auch sehr viel von Festo halte :lol:
Naja es passt wohl nicht unbedingt das rein was man gern hätte, das meiste bekommt man aber evtl. durch einige kleine Umbaumaßnahmen untergebracht.
Was die Zugänglichkeit angeht, der Einsatzt ist so gedacht, dass man ihn ehe herausnimmt, somit kommt man auch überall gut dran.
Schraubenzieher, Hammer oder sowas kann man auch so schnell entnehmen.
Und wenn der Einsatz eben gar nicht passt, einfach nen leeren Systainer 4 (oder wenns auch höher sein darf nen neuen Systainer 5) kaufen und sich selbst einen Einsatz aus Multiplex basteln. Vom Gewicht wirds zu verkraften sein.
 
D

daniel-dominik

Threadstarter
Registriert
20.03.2005
Beiträge
34
Ort
Schwarzwald
Hallo,
weiß von euch jemand ob es irgend wo im Internet eine Anleitung zum bau einer Werkzeugkiste gibt wie die Mobilo Box?
 
D

daniel-dominik

Threadstarter
Registriert
20.03.2005
Beiträge
34
Ort
Schwarzwald
hallo,
ich hab jetzt bei ebay ein händler gefunden, der die mobilo box63 für 230€, die 53 für 218€, die 43 für 196€ und den Fahrsatz für 35€ anbietet. Was meint ihr wie sind die Preise? und gibt es für den Festool Systainer mit Holzeinsatz irgend wo ein Bestückungsplan auser das Bild?
hoffe ihr könnt mir helfen.
Vielen dank
daniel-dominik
 
C

ChristianA

Registriert
09.04.2004
Beiträge
2.802
Ort
Österreich
daniel-dominik schrieb:
hallo,
ich hab jetzt bei ebay ein händler gefunden, der die mobilo box63 für 230€, die 53 für 218€, die 43 für 196€ und den Fahrsatz für 35€ anbietet. Was meint ihr wie sind die Preise? und gibt es für den Festool Systainer mit Holzeinsatz irgend wo ein Bestückungsplan auser das Bild?
hoffe ihr könnt mir helfen.
Vielen dank
daniel-dominik

Die Preise kann ich leider nicht beurteilen.
Was deinen letzten Beitrag betrifft, in der Zeitschrift "selbst ist der Mann" (Ausgabe Jän. 2005) war ein Bauvorschlag für eine Werkzeugkiste in Anlehnung an die Mobiloboxen enthalten. Den zugehörigen Bauplan kann man hier bestellen.
Meines Wissens zählt zum Lieferumfang des Festool Handwerkzeugsystainers auch ein Bestückungsvorschlag in Form einer Liste.

Christian
 
D

daniel-dominik

Threadstarter
Registriert
20.03.2005
Beiträge
34
Ort
Schwarzwald
erst mal danke,
ich bräuchte den bestückungsvorschlag jetzt bevor ich mir den Systainer kauf damit ich weiß was da alles rein passt

daniel-dominik
 
L

LarsAC

Registriert
27.06.2005
Beiträge
146
Einen voll bestückten Systainer gibt es im Shop der kurswerkstatt, da ist eine Liste bei.

Link

Lars
 
S

schoof

Registriert
01.12.2005
Beiträge
1
hallo erst ma
zu denn kisten ich finde die von Mobilo ganz gut weil alles sehr übersichtlich ist,aber auch schwer(nachteil).Da ich net so viel Geld dafür ausgeben möchte, bin ich sie mir momentan selber am bauen.Das einzige problem was ich bis jetzt habe ist das schanier.Es gibt die kiste nicht nur von Mobilo und Würth sondern so ähnlich auch von www.holzkraft.de. mit einen ganz anderem Schanier.Wenn ich keine Lösung finde wie diese Schaniere funktionieren , werd ich einfach ein Klavierband nehmen und den Griff so befestigen das mann ihn wegklappen kann.Wenn einer von euch eine andere idee hat wäre es schön es mir mitzuteilen.
bis dann
schoof
 
Thema: Werkzeugkasten für Holzbearbeitung

Ähnliche Themen

Drittanbieter Werkzeugkasten für Hazet Einlagen

Such kondensator(?) für AEG SB2 420

Universelle kompakte Handsäge für Werkzeugkoffer gesucht

Welchen vergaser für MS200T

Druck o. Pumpsprühflaschen für Aceton u. Waschbenzin

Oben