Werkzeug für Hausbesitzer

Diskutiere Werkzeug für Hausbesitzer im Forum Werkzeug-Allerlei im Bereich Sonstige Foren - Moin, ich wusste nicht, welchen Titel ich tatsächlich wählen sollte. Kurz stelle ich mich einmal vor. Familienvater, noch keine 40, und Lebe in...
  • Werkzeug für Hausbesitzer
  • #21
ratchetingwrench schrieb:
Sorry, aber für den Privatanwender mMn überzogen. Mit kürzerem Griff und in instabilerer, aber akzeptabler Bauweise auch für ca. 10 % des Preises erhältlich.
https://www.globus-baumarkt.de/nespoli-tapeten-stachelwalze

ratchetingwrench schrieb:
Willst du das selber machen "investiere" in gute Spachtel, Kellen, Flächenspachtel, (...) Am besten aus Edelstahl, mit Griffen die dir liegen. Vom klassischen Holzgriff bis zum 2k-Komfortgriff, wie besser dir das Werkzeug liegt umso leichter geht die Arbeit von der Hand. Und wie sauberer du spachtelst, umso weniger Nacharbeit (schleifen) ist notwendig.
Richtig. Bei Spachteln gibt es verschiedene Härten. Im Malerfachgeschäft sind die gleich teuer wie im Baumarkt. Am besten vor Ort ausprobieren.
Beispiel unflexible Spachtel:
https://www.hornbach.de/shop/Spachtel-Edelstahl-80-mm-3K-Griff/6835162/artikel.html
Auch praktisch: Es gibt spezielle Schaber, mit nachzukaufenden Klingen
https://www.hornbach.de/shop/Farbschaber-Stahl-65-mm/8379856/artikel.html
https://www.landstreicher24.de/profi-klingenschaber.html

Zum Tapete entfernen wird ein Pump- o. Druckzersteuber benötigt. Leider nach mE Glücksache, ob das Ding länger als 30 min hält. Die gelben Gloria von z.B. Hornbach o.Bauhaus kann ich nicht empfehlen.
https://www.hornbach.de/shop/GLORIA...funktion-und-Gelenkduese/7685395/artikel.html
https://www.bauhaus.info/spruehgera...-hobby-100-mit-verstellbarer-duese/p/20804918 besser nicht
Den hier schon, gibt's baugleich(?) von div. Herstellern (allerdings noch nicht viel genutzt).
https://www.profichemie.com/s-pro-h...MImLvgrYXn9QIVhO3tCh2s_w9WEAYYAiABEgLTg_D_BwE

Leitern brauchst du, wahrscheinl. mehr als eine. Ich finde breite Stufen für sicheren Stand sehr wichtig. In engen Bädern (Haus aus '75) ist eine mit < 5 Stufen dienlich. Evtl. lohnt ein einfaches, kleines Gerüst.
https://www.bauhaus.info/kleingerueste/krause-corda-leitergeruest/p/10091480
 
  • Werkzeug für Hausbesitzer
  • #22
LVM schrieb:
Den hier schon, gibt's baugleich(?) von div. Herstellern (allerdings noch nicht viel genutzt).
https://www.profichemie.com/s-pro-handd ... gLTg_D_BwE
Pumpsprüher in der Art haben wir von Würgh. Die werden für alles was sich versprühen lässt verwendet.
Kaltreiniger, Waschbenzin, Desinfektionsmittel(Brillenreiniger) und auch schon mal Öl.
Sind sehr unauffällig was Ersatzbedarf angeht.

PS
 
  • Werkzeug für Hausbesitzer
  • #24
LVM schrieb:
ratchetingwrench schrieb:
Sorry, aber für den Privatanwender mMn überzogen. Mit kürzerem Griff und in instabilerer, aber akzeptabler Bauweise auch für ca. 10 % des Preises erhältlich.
https://www.globus-baumarkt.de/nespoli-tapeten-stachelwalze

Da kann ich nicht zustimmen, völlig anderes Wirkprinzip - und gerade diese einfachen Stachelwalzen machen bestenfalls Löcher in die Tapete, "heben" diese aber nicht ab & benötigen dafür noch relativ viel Kraft.

Wenn ich davon ausgehe das der TE, in verhältnismässig, kurzer Zeit ein ganzes Haus renoviert dann spart der TP 220 zum einen massiv Zeit und lässt zum anderen bei dieser "elendigen" Arbeit keinen Frust aufkommen. Zu zweit kann man so richtig effektiv arbeiten. Einer perforiert, der andere sprüht und wenn man rum ist, kann man meist dort wo man angefangen hat schon die "Fetzen" runter schaben.

Und auch wenn ich der Meinung bin das so ein Werkzeug am Ende kein Brot frisst, man kann es nach der Grundrenovierung immer noch wieder abstoßen.

Ich hätte damals einen Goldbarren für das Teil gegeben, als nach 2 Schichten Tapete, noch eine Tapete (Hauch dünn, wie eine Serviette, schwarz, mit bunten Blümchen und durch das 2mal übertapezieren quasi schon "plastiniert" .....) zum Vorschein kam.

Die verlinkten Pumpsprüher von profichemie, in meinem Fall wie bei PS von Würth, kann ich ebenfalls empfehlen!

Gruß,
ratchetingwrench
 
  • Werkzeug für Hausbesitzer
  • #25
bei Amazon kommt der Festool Tapetenperforierer TP 220 nicht so gut an

Ich habe mir bewusst die mit Abstand teuerste Nagelwalze geholt und hatte von Festtool gute Qualität und eine entsprechende Arbeitserleicheterung erwartet. Optik und Haptik sind im ersten Moment toll, doch leiderentpuppt sich das Gerät nachd er ersten Anwendung in meinen Augen eine Fehlkonstruktion.

Die Gründe:
-Die Teleskopstange wird mit einem Schnellspanner fixiert. Schon ein bisschen Druck reicht aus, dass dieser nicht greift und die Stange 'reinrutscht'. Man muss also sehr sensibel mit der Walze umgehen (und ich bin definitv kein Hulk), wenn man die Teleskopstange nutzen möchte.
-Die Verstellung der Schnitttiefe wird über ein kleines Blech zwischen den vorderen Walzen geregelt, welches durch eine Schraube auf der anderen Seite herausgedrückt wird. Leider wird die hintere Walze dadruch nicht reguliert. Ich habe es zumindest nicht hinbekommen die Walzen so zu regulieren, dass der Gipskarton unter der Tapete nicht beschädigt wird.
-Die (gesamte) Walze verkantet sich ständig, da das Plastikteil um die Walzen viel zu nah an der Wand ist. Folge ist, dass das Plastik ständig an der Wand 'schrabbt', wenn man nicht eine 100% gerade Auflagefläche hat.
-Egal wie exakt ich versuche die Kraft genau mittig ausuzüben, die Walze schneidet immer nur einseitig in die Tapete. Auf dieser dann viel zu tief und auf der anderen gar nicht.

PS: ich dachte, es liegt ggf. nur an mir, aber ein befreundeter Handwerker, dem ich das Gerät zur Verfügung stellte, machte die gleiche Erfahrung.
--------
Ich halte sehr viel von Festool, aber in diesem Fall bin ich eines besseren belehrt worden. Mit einer Spachtel bin ich schneller und es ist viel billiger. Entweder ist das Gerät mit Herstellungsfehler oder es taucht nichts. Nicht einmal ein Malergeselle mit Erfahrung konnte mit diesem Gerät arbeiten. Werde das Gerät Umtauschen oder zurück geben.
Preis - Leistung kein Punk wert.
----------------------------------------
Artikel-Nr. 106995587
Schaumsprüher Axel 3000 3 Liter
oder
Schaumsprüher Axel 2000 2 Liter

AXEL Schaumsprüher

Der AXEL Schaumsprüher ist nach dem Befüllen und kurzem aufpumpen (bis zu 4 bar Druck) sofort einsatzbereit.
Zum Lieferumfang gehören 3 weitere Schaumdüsen dazu. Diese können, je nach Wunsch des zu erzeugenden Schaumteppichs, schnell gewechselt werden. Das macht diesen Sprüher einzigartig in Bezug auf seine vielseitigen Einsatzbereiche. Dank der Dichtungen aus EPDM ist der Sprüher für eine Vielzahl von Reiniger /Shampoo hervorragend geignet.
Entfernen Sie die Schaumdüseneinsätze und der AXEL sprüht auch wie ein normaler Drucksprüher. Somit sind die AXEL Schaumsprüher wahrscheinlich eine der besten Schaumsprühgeräte dieser Art im Markt.

https://shop.rm-suttner.com/index.p...d=106995586&source=fulltextSearch&language=de

Der Vorteil vom Schaum ist, das nicht alles wieder runter läuft und auch die Chemie länger einwirken kann falls Chemie verwendet wird. Man kann auch Wasser mit etwas Spülmittel mischen.
 
  • Werkzeug für Hausbesitzer
  • #26
Ist das deine Erfahrung, oder ist das copy & paste einer Amazon-Bewertung?

Edit: Hab nachgeschaut, copy & paste. Gibt aber offensichtlich auch Amazon-Kunden die damit umgehen können. ...

Gruß,
ratchetingwrench
 
  • Werkzeug für Hausbesitzer
  • #27
Ich kann da schon zur günstigen Nagelwalze zustimmen, weiter sollst damit auch nicht nur drüber rollen ... sprich wie bei jedem Werkzeug kommt es auch auf die Art der Anwendung an.


jcsn3000 schrieb:
Danke für die Rückmeldung.

Klar benötige ich noch einiges. Zum einen kann ich mir einiges von Familie und Freunden leihen und zum anderen will ja genau deswegen so früh starten.

Baumarktflyer etc sind sogar bekannt, nur letztlich die Frage: wird das auch wirklich alles benötigt.
Also ein vorab Kauf macht m.E. wenig Sinn, denn ein Werkzeug kannst dir heutzutage ja recht schnell ordern, und dann auch so, das du tatsächlich fürs Gewerk benötigst, vor allem wenn ein Baumarkt in der Nähe ist (welches Werkzeug für was benötigt wird, ist da viel wichtiger zu recherchieren, also das solltest dir aneignen und kaufst dann gezielt, was benötigt wird).
 
  • Werkzeug für Hausbesitzer
  • #28
MrDitschy schrieb:
Also ein vorab Kauf macht m.E. wenig Sinn, denn ein Werkzeug kannst dir heutzutage ja recht schnell ordern, und dann auch so, das du tatsächlich fürs Gewerk benötigst, vor allem wenn ein Baumarkt in der Nähe ist (welches Werkzeug für was benötigt wird, ist da viel wichtiger zu recherchieren, also das solltest dir aneignen und kaufst dann gezielt, was benötigt wird).

Genau so - anfangen und wenn man feststellt das da was sinnvolles fehlt kaufen.
Hatte ja schon geschrieben, das ich einiges bei Kleinanzeigen gekauft und nach Abschluss
der Bauarbeiten auch da wieder verkauft habe. Gerade bei hochpreisigen Geräten sinnvoll
da man den Neupreis nicht wiederbekommt.
 
  • Werkzeug für Hausbesitzer
  • #29
Moin zusammen,

mich hat seid drei Tagen das Coronavirus voll im Griff, weswegen ich bisher keine Antwort gegeben habe.

Die Beträge werde ich im Detail durchgehen, sobald ich mit den Mist durch bin.

Sorry, wollte es nicht unkommentiert lassen, das ihr denkt ich mache mit gar keine Mühe/Gedanken.

Bleibt gesund!
 
  • Werkzeug für Hausbesitzer
  • #30
Gute Besserung!

Gruß,
ratchetingwrench
 
  • Werkzeug für Hausbesitzer
  • #31
Ebenfalls gute Besserung!

MrDitschy schrieb:
Also ein vorab Kauf macht m.E. wenig Sinn, denn ein Werkzeug kannst dir heutzutage ja recht schnell ordern, und dann auch so, das du tatsächlich fürs Gewerk benötigst, vor allem wenn ein Baumarkt in der Nähe ist (welches Werkzeug für was benötigt wird, ist da viel wichtiger zu recherchieren, also das solltest dir aneignen und kaufst dann gezielt, was benötigt wird).
Meine eigentlich u.U. "jnein". Habe einiges an (inkl. gebrauchtem) Werkzeug sehr günstig erworben, obwohl es zu jenem Zeitpunkt eigentlich keine Priorität darstellte, sowohl Privatverkäufe wie Ausverkauf. Dabei stellte sich früher oder später jedoch eigentlich nahezu immer heraus, dass ich dann mal irgendwann doch sehr froh war, nicht dasselbe Zeug dringend neu anschaffen zu müssen.

Zugegebenerweise würde ich eher ein Drehmomentschlüssel erwerben, als in ein 3-stern Retaurant essen zu gehen. Halt jedem Tierchen sein Plaisierchen. :)

Kommt natürlich stark auf die Gegebenheiten und Anforderungen an, hier lasse ich eigentlich seit sehr langem nahezu nichts mehr durch Handwerker, Reparaturdienste, usw. machen, und habe auch entsprechend einiges gespart.
Was die Werkzeugausstattung betrifft, kann ich mich nicht gross äussern, bin möglicherweise geringfügig besser als der mittlere Bastler ausgestattet.

Beim Bau-/Hobbymarkt kaufe ich eigentlich fast nur Marken- sowie Einwegchinaschrott (z.B. Pinsel, da ich eh nicht malen kann). Monohöllisches Backupelektrowerkzeug würde ich nicht mehr kaufen (z.B. billiger SDS-Plus Reserve-Bohrhammer).

Wie bereits oft besprochen, betrachte ich es als sinnvoller, zuerst mal in das wichtigste jedoch in guter Qualität (kein Lux-uschrott) investiern, als in allerlei unbrauchbrarem Schrott mit dem man sich dann nur aufregt, Schaden anrichtet oder sich gar verletzt.

Konsequent rate ich von Billig-Werkzeugsets ab.

Gutes Werkzeug hat seinen Preis, hält jedoch fast immer viel länger als Chinaramsch.
 
  • Werkzeug für Hausbesitzer
  • #32
@Senkbeil: Klar "besser haben als brauchen" ist sicher vieler Theorie, doch um das geht es dem TE ja nicht.

Und zum "guten oder schlechten" Werkzeug muss jeder selbst seine eigene Meinung bilden und dazu auch das entsprechende Umfeld und Anspruch beachten ... mir ist zumindest je nach Arbeit "ein Werkzeug lieber als kein Werkzeug" zu haben. :wink:
 
  • Werkzeug für Hausbesitzer
  • #33
Senkblei schrieb:
[...]Zugegebenerweise würde ich eher ein Drehmomentschlüssel erwerben, als in ein 3-stern Retaurant essen zu gehen.[...]
...einen Drehmomentschlüssel erwerben... :schlaubi:
Mal davon abgesehen, dass man sich für den Preis des ein oder anderen DreMos auch ein Fünfsternerestaurant leisten könnte. Ob's da besser schmeckt als an der Frittenbude um die Ecke steht auf einem anderen Blatt.

Nachtrag:
Und um auch noch was zum Thema beizutragen:
Was für eine Rohrzange ist denn vorhanden? Ich persönlich tendiere für den Haushalt zu 2 St 1'' S-Maul. Und wenn man Mal an die Bad- oder Küchenarmaturen ranwill, wäre ein 250 mm Zangenschlüssel (Suchfunktion nutzen) eine sinnvolle Ergänzung.
 
  • Werkzeug für Hausbesitzer
  • #34
Brandmeister schrieb:
Mal davon abgesehen, dass man sich für den Preis des ein oder anderen DreMos auch ein Fünfsternerestaurant leisten könnte. Ob's da besser schmeckt als an der Frittenbude um die Ecke steht auf einem anderen Blatt.
In der Kläranlage riecht man keinen Unterschied mehr. :)

(Im Guide Michelin geht's übrigens nur bis 3 Sterne, mir ist allerdings bereits ein Stern zu teuer.)


Für gewisse grosse elektronische Manoskope kann man sich sogar eine Woche Ferien in den USA Leisten. Kann allerdings diese hochgezüchteten und dennoch empfindlichen Geräte mit Winkel- und Drehmomentmessung nicht empfehlen, die Elektronik ist doch heikel und der Aufbau nicht so Überzeugend. Bereits die Batteriaufnahme ohne Unterteilung und mit schlecht interpretierbarer Polaritätsangabe ist ein Fehlkonzept.
Allerdings werden die immer noch in einem stabilen edlen schwarz lackiertem Stahlkasten ausgeliefert. Die erschwinglicheren Modelle kommen in Plastikkasten oder ggf. in einer ausziebahren Plastikrohrverpackung (ähnliche wie grosser Bohrer).


Nachtrag:
Und um auch noch was zum Thema beizutragen:
Was für eine Rohrzange ist denn vorhanden? Ich persönlich tendiere für den Haushalt zu 2 St 1'' S-Maul.
Die spanischen Super-Ego finde ich recht gut, setze die jedoch nur gelegentlich ein.

Sehr praktisch sind ebenfalls original Reishauer Schlüssel, leider in der Oberklasse, auch preislich.

Zudem würde verschiedene grosse Rollgabelschlüssel (CH: Engländerschlüssel) empfehlen. Bekannter Hersteller ist Irega (IIRC sind auch gewisse Stahlwille von Irega), dazu findet man auch Eratzteile. Mit Chinaschrott riskiert man viel eher, was zu beschädigen.
 
  • Werkzeug für Hausbesitzer
  • #35
Senkblei hat geschrieben: ↑


In der Kläranlage riecht man keinen Unterschied mehr.

Woow! der ist Gut! Und ja das stimmt wirklich,sagt jemand der schon häufiger in Kläranlagen war.
 
  • Werkzeug für Hausbesitzer
  • #36
Ich wohne gegenüber einem 5 Sterne Superior Hotel mit 1 Stern Guide MICHELIN Restaurant ... da bin ich öfter essen als ich Drehmomentschlüssel kaufe 🤗
 
  • Werkzeug für Hausbesitzer
  • #37
unicque schrieb:
als ich Drehmomentschlüssel kaufe 🤗
der Drehmomentschlüssel war früher der Oberarm und die Zylinderkopfdichtungen haben auch gehalten.
 
  • Werkzeug für Hausbesitzer
  • #38
Und heute gibt es dann Lehrgänge zum Thema welch Schraube mit welchem Drehmoment und wer berechtigt ist, die Schraube anzuziehen...
 
  • Werkzeug für Hausbesitzer
  • #39
Und dann ist noch eine jährliche Fähigkeitsprüfung des Drehmomentschlüsselbedieners erforderlich. Vor Prüfungsanstritt ist ein 4-stündiger Auffrischungskurs zu EUR 500 (zzgl. Prüfungsgebühr) bei einem akkreditierten Kursleiter zu absolvieren. Für Anfänger ist der 2-tägige Vollkurs vorgesehen.
Das Prüfzertifikat des Drehmomentschlüssels ist selbstverständlich, wie bislang, jährlich zu erneuern.

Bei Elektroautos ist ab 2025 vorgesehen, dass der Laie aufgrund der gefährlichen Spannungen, die Motorhaube nicht mehr selbst öffnen darf. Zurzeit wird in den Normengremien noch diskutiert, welches biometrisches System zur Fahrerindentifizierung einzubauen ist.

Auch Fleisch-Thermometer müssen ab 2024 jährlich überprüft werden, damit erhoffen man sich eine Reduzierung der Lebensmittelvergiftungen infolge ungenügend gegartem Fleisch.

Ob die jährlich wiederkehrende Prüfung der privaten Geschirrspüler durchgesetzt wird, ist zurzeit hingegen noch unklar.

The Big ISO/EN/DIN/VDE Certification Brother Is Watching You. :)
 
  • Werkzeug für Hausbesitzer
  • #40
:rotfl: :rotfl: :rotfl:

Gruß,
ratchetingwrench
 
Thema: Werkzeug für Hausbesitzer

Ähnliche Themen

Mr.Ditschy
Antworten
0
Aufrufe
2.976
Mr.Ditschy
Mr.Ditschy
Mr.Ditschy
Antworten
31
Aufrufe
3.988
Mr.Ditschy
Mr.Ditschy
U
Antworten
64
Aufrufe
7.388
ric
D
Antworten
2
Aufrufe
900
RAL 6009
RAL 6009
J
Antworten
14
Aufrufe
2.086
Alfred
Alfred
Zurück
Oben