Welche Schnittschutzhose?

Diskutiere Welche Schnittschutzhose? im Forum Ketten- + Motorsägen im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo an Alle! Ich brauch ne neue Schnittschutzlatzhose. Wollte möglichst eine in der man nicht ganz so dolle schwitzt wie in der billigen...
K

Knatterton

Registriert
01.08.2005
Beiträge
452
Ort
Hannover
Hallo an Alle!
Ich brauch ne neue Schnittschutzlatzhose.
Wollte möglichst eine in der man nicht ganz so dolle schwitzt wie in der billigen Kox.Schön leicht und robust und günstig sollte sie ausserdem sein.
Was könnt Ihr empfehlen.
Muss nicht besonders warm halten, ich frier so gut wie nie und wenn gibts noch die Möglichkeit was drunter zu ziehen.
Wasserabweisend wär gut, muss aber nicht.
Grüsse: Marc
 
Du stellst ja hohe Ansprüche an die neue Hose. Die Stihl-Hosen sind sehr gut und da würde ich die - Microfaser Hose - mal näher ansehen oder anprobieren. Sicherlich wird es da noch andere Hersteller geben die ähnliche oder vielleicht auch besseres anbieten, aber auf anhieb fällt mir da auch nix ein.
 
Also Schnittschutzbekleidung, da gibts eine riesen Auswahl

Ich habe die neue SOLO-Bundhose ist für den Sommer wirklich gut wenn du etwas teureres suchst dafür aber spitzen Qualität dann bist du bei Pfanner genau richtig. Kann ich nur empfehlen die habe ich auch (Stretch-Air) die kostet zwar das doppelte aber du mekrst den unterschied. Die trage ich am liebsten.

Hersteller
www.schutzbekleidung.at
Händlerliste:
http://www.schutzbekleidung.at/?s=addressDetail&id=4

Du kannst auch wie erwähnt bei www.grube.de
oder www.interforst.at (haben auch eine Niederlassung in Deutschland)

Sonst musst du halt auf die STIHL oder HUSQVARNA Hosen ausweichen z.B. Microfaser oder die neue CONCEPT oder du schaust dir mal die DOLMAR Kleidung an die ist von HF.

KOX gibts halt noch aber die willst du ja nicht (sind auch nicht so besonders).

Also meine Empfehlung die SOLO-Bundhose.
 
Welche Größe wäre auch noch wichtig, habe noch eine Stihl liegen.
Ciao
 
Hallo zusammen,

ich habe zwar keine Antwort auf die oben gestellte Frage :wink:, möchte aber das Thema aufgreifen und erweitern.

Auch ich will mir eine Schnittschutzhose kaufen, weiß aber noch nicht in welcher Form!
Welche Vorteile / Nachteile hat eine Latzhose ?
Welche Vorteile / Nachteile hat eine Bundhose?
Die leichte Bundhose von KOX habe ich schon stark in's Auge gefaßt. Kann jemand über diese Hose ein Urteil aus der Praxis abgeben?

Vielen Dank, bis dann
 
Danke für die Tipps!
Habe grösse 50 ich schau mir mal die Stihl Mikrofaser und Husqvarna an.
Grubekatalog bestell ich auch, ne bundhose kommt leider für mich nicht in frage ich hasse Gürtel und Hosenträger und leider Rutschen mir die meisten Hosen vom A......llerwertesten deshalb die Latzhose.( Bin nicht Fett nur irgendwie passen die Hosen alle immer nicht so richtig.)
Ich muss mich wohl noch mal genau umschauen bevor ich die Hose kaufe.
Danke nochmals!
Grüsse: Marc
 
Hallo,

ich trage zum Arbeiten im Wald und in der Werkstatt auch lieber Latzhosen. Im Sommer geben die Latzhosen halt extra warm, deshalb habe ich mir schon die Anschaffung einer zusätzlichen Schnittschutz-Bundhose für den Sommer überlegt (Kox Mistral).
 
Ich habe die neue SOLO-Bundhose ist für den Sommer wirklich gut wenn du etwas teureres suchst dafür aber spitzen Qualität dann bist du bei Pfanner genau richtig. Kann ich nur empfehlen die habe ich auch (Stretch-Air) die kostet zwar das doppelte aber du mekrst den unterschied. Die trage ich am liebsten.


boah!
Das ist ja schon ganzschön heftig - meine Pfanner - mag sein das die top sind, mir wärs aber zu teuer. Versandhandel ist ja sone Sache wegen anprobieren und dann passt es nicht richtig und bei dem Preis, sollte es schon ordentlich sitzen. :wink:
 
@MS034 da hast du recht ich habe halt nur 60km zum fahren und der anzug war es mir echt wert.

NOCH EIN SHOP DEN ICH VERGESSEN HABE:
breidenbach forstbekleidung: www.breidenbach-hebgen.de
ich glaub aber das die Seite überarbeitet wird.
 
Also Latzhose wenn man doch viel Holz von Hand trägt von A nach B und ansonsten Bundhose mit einem Stretchgürtel, der einem nicht alles abschnürt .... Latzhose hat auch den Vorteil, dass man das Verbandspäckchen vorne in die Brust Taschee rein tun kann. Bei der Bundhose ist es eben die Knietasche also sprich die neben dem Knie. Welche Shop ich Empfehle, ist http://www.waldbekleidung.de da beim Renz Arbeitsschutz kaufen wir mit der Gemeinde und Feuerwehr ein. Und der bietet alles von * wenig Geld bis viel Geld *
und können auch Sachen besorgen die nicht im Onlineshop sind.
Meine Empfehlung für die Arbeit an der Kettensäge : Latz
 
Hi an alle ich habe auch mal eine suche möchte dafür aber kein Extra Thema auf machen deswegen poste ich es hier rein.

Ich suche eine Schutzhose nach DIN EN 381-5; mit Form C (Rundumschutz), mit FPAPrüfzeichen und(Prüfzeichen des Kuratoriums für Wald- und Forsttechnik – KWF) die mindestens 6 Lagenschnittschutz hat je mehr desto besser....

Vielen Dank für Hinweise hab bis jetzt nur eine gefunden aber da steht die dicke leider nicht bei.

Gruß
 
Thema: Welche Schnittschutzhose?

Ähnliche Themen

Akkuwerkzeuge Erstausrüstung - billige Makita, teure Ryobi oder günstige Einhell?

Passendes Aufbewahrungssystem bzw. Aufbewahrunggsysteme

Kaufberatung Bohrhammer

Hilti Te 6-s bohrt, aber schlägt nicht mehr

Tod meines Dolmar-Rasenmähers + Kaufempfehlung

Zurück
Oben