Welche Klammern für Fermacellplatten

Diskutiere Welche Klammern für Fermacellplatten im Forum Druckluft-Technik im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Ich möchte in meinem Haus, das als Holzständerhaus hergestellt wird, die Befestigung der Fermacellplatten im ganzen Haus selbst vornehmen. Ich...
W

wasserwirt

Registriert
29.08.2004
Beiträge
2
Ich möchte in meinem Haus, das als Holzständerhaus hergestellt wird, die Befestigung der Fermacellplatten im ganzen Haus selbst vornehmen. Ich habe dafür einen Luftdrucktacker zur Verfügung, der Klammern bis 50 mm mit einer Rückenbreite von 57 mm und einer Drahtstärke von 1,1 mm verarbeitet. Fermacell fordert in seiner Broschüre eine Rückenbreite von größer 10 mm und einen Drahtdurchmesser von 1,5 mm bei einer Klammerlänge von 35 mm. Kann mir jemand sagen, ob ich mit meinem Tacker durch längere Klammern und dichteren Abstand die geringere Rückenbreite und geringere Drahtsärke ausgleichen kann? Bei den Klammern zu meinem Tacker heißt es, sie wären für Innenausbauarbeiten z.B. Anbringen von Holtpanelen geeignet.
Hat wer Erfahrungen??

Wasserwirt
 
D

Dominik Liesenfeld

Moderator
Registriert
12.01.2004
Beiträge
1.822
Ort
Raum Koblenz
Wohnort/Region
Raum Koblenz
Moin!

mal ne ganz andere Frage... wilst du die Platten niucht lieber Schrauben? Macht einmal mehr Arbeit, klar, aber für mein Haus wäre mir extrem wohler dabei, Schrauben ziehen sich nicht so leicht aus dem Untergrund raus wie Klammern. Ist das Tackern der Fermacellplatten bei Deckenverkleidung eigentlich überhaupt bauaufsichtlich zugelassen?
 
M

markus

Registriert
06.02.2004
Beiträge
375
frag mal die anwendungstechnik von fels: 05381 76400

meine einSCHÄTZUNG: geht nicht. die ausziehwerte sind drastisch schlechter.
ob´s dein klammerer überhaupt packt, wäre sowieso vorher zu probieren.
 
W

Werkzeug-Django

Registriert
19.01.2004
Beiträge
374
Ort
Lübeck
Es gibt spezielle Fermacell-Klammern - bei HolzHer heißen sie "Sonderspitze Platten" und sind von 19 - 38 mm Länge erhältlich. Daneben gibt es auch noch Spreiszklammern mit erhöhtem Auszugswert - aber bauaufsichtlich für Fermacell zugelassen sind beide Klammern nicht.
Anders bei Gipskarton - hier gibt es Klammern, die gemäß DIN 18 182 Teil 3 auch zur Befestigung von Gipskarton geeignet sind.

Darf ich Ihnen noch ein persönliches Wort mit auf den Weg geben? Ich habe zahlreiche Trockenbauer in meiner Kundschaft - aber Fermacell nageln oder klammern habe ich noch bei keinem Profi gesehen. Die Profis schrauben Fermacell ausschließlich - bei der Verwendung von Magazinschraubern geht das ähnlich schnell wie das Arbeiten mit einem Druckluftgerät!
 
W

wasserwirt

Threadstarter
Registriert
29.08.2004
Beiträge
2
Vielen Dank für die bisherigen Tipps und Anregungen. Ich denke, ich werde mir einen Magazinschrauber zulegen. Das erscheint mir tatsächliche die beste Kombination aus Zuverlässigkeit und Geschwindigkeit.
 
Thema: Welche Klammern für Fermacellplatten

Ähnliche Themen

Starmix iPulse M1635 Safe Plus

Oben