Was für Traktoren habt Ihr?

Diskutiere Was für Traktoren habt Ihr? im Forum Land- & Fahrzeugtechnik im Bereich Werkzeuge & Maschinen - So wollt mal hören was für Traktoren sich hier so rumtreiben. Wir haben eine Krieger Ks50 sowie Ks 55, John Deere 920 und einen komplett...
T

Torben83

Registriert
07.07.2005
Beiträge
598
Ort
Rheinland Pfalz/DÜW/SÜW
Beruf
www.graf-rec.de
  • Was für Traktoren habt Ihr?
  • #1
So wollt mal hören was für Traktoren sich hier so rumtreiben.
Wir haben eine Krieger Ks50 sowie Ks 55, John Deere 920 und einen komplett restaurierten AP 17 von 1949.
 
  • Was für Traktoren habt Ihr?
  • #2
Moin,
ich habe einen Fiat 540 (läuft hauptsächlich vor dem Spalter)
und einen IHC 744AS mit Stoll Frontlader und Comfort 2000 Kabine.

Heidehirsch
 
  • Was für Traktoren habt Ihr?
  • #3
Hallo Farmers,

momentan steht ein 1800 Agria Diesel im Garten für den kleinen Transport rund ums Dorf. Demnächst kommt noch ein URSUS dazu. Vorteil dabei, der 5" Auspuff geht nach oben weg und damit auch die Öldampfwolken. der Agria dagegen bläst nach unten ab, bei höherem Gras und höherer Last kann man dann noch 400 m weit die Fahrspur am Kondensstreifen erkennen :D :D . Gibt sich erst nach 30m in Vollgas wenn das (Teillast)Schmieröl im Auspuff ausgebrannt ist.

Gruß
Andi
 
  • Was für Traktoren habt Ihr?
  • #6
Hallo,

"natürlich" ein C45 in alter Ausführung mit Lenkradstarter. Ich hoffe bald die letzten Rostite gesicherten Teile (Hubeinrichtung) wegmachen zu können um dann wieder mit dem Aufbau zu beginnen. Die Teile die schon berabeitet und lackiert sind sehen recht ansprechend aus.
Wie war denn das mit der Steuer auf Trecker? nach zulässigem Gesamtgewicht wie LKW / Nutzfahrzeuge oder gibts da ne eigene Klasse? Oldieinstufung ist auch ne Möglichkeit aber wohl ein Rechenexempel was sich lohnt im Vergleich Steuer/Versicherung/Anmeldezeitraum. Da der Klonlanz alle Zusatzradgewichte hat wird er wohl etwas massereich.

Gruß
Andi
 
  • Was für Traktoren habt Ihr?
  • #7
Steuer als Zugmaschine. Ob der Traktor Ballast hat oder nicht, spielt dann keine Rolle, da das zulässige Gesamtgewicht nicht überschritten wird.. H Kennzeichen ginge auch, aber ich glaube, dann kannst du mit dem Teil nur spazierenfahren, bin mit aber nicht ganz sicher. Vielleicht verwechsele ich das nur mit der "roten Nummer", wenn es diese Regelung überhaupt noch gibt.
Wenn du mal bei den einschlägigen Foren nachfragst, kann man Dir sicher detaillierte Auskunft geben.
 
  • Was für Traktoren habt Ihr?
  • #9
Das kann schon sein...die Frage ist ob man bei dieser Versicherung die Maschine auch für Transporte nutzen kann...aber auch das kann man ja erfragen. bevor man die Versicherung abschließt.
Es kann durchaus sein, das auch eine örtliche Versicherung solche Spezialtarife hat, wenn aber keiner gezielt danach fragt...
Der Ursus hat ca. 45 PS, so daß auch bei einer anderen Versicherung der Unterschied nicht ss gravierend ist. Bis ca. 60 PS ist ein Traktor versicherungsmäßig noch bezahlbar. Unser 60er kostet ca. 180€/Jahr, der 100er ca 600...und der 160er...besser nicht drüber reden!!!
 
  • Was für Traktoren habt Ihr?
  • #11
Mit den Bildern ist das so´ne Sache...ich mache sowas nicht öffentlich. Am Niederrhein sind vor ein paar Wochen Schlepper in der 100-120 PS Klasse aus verschlossenen Hallen geklaut worden, da wird man schon vorsichtig, man weiß nie, wer im Internet so rumkreucht und fleucht.
ich wüßte auch nicht was das bringen sollte, einen IHC 644, einen Deutz DX 110 oder einen AgroStar 6.71 wird wohl jeder schon mal gesehen haben, is also nix exklusives, zumal die Trecker ja schon was älter sind.
Ja ich weiß...die DX der ersten Serie waren nicht so toll und haben Deutz das Renomee´nach der erfolgreichen 06er Serie versaut. aber die Maschinen werden bei uns nicht bis an die Leistungsgrenze belastet, das ist wahrscheinlich der Grund, warum wir von größeren Problemen verschont worden sind.
 
  • Was für Traktoren habt Ihr?
  • #12
Leider,

muss ich Mac624 zustimmen was Bilder und nachvollziehbare Adressen, Kennzeichen... angeht. Sogar der Sandtrahler bei dem einige Teile waren sagt er muss heutezutage alles wegsperren, professionelle "Sammler" klauen sonst wie die Stare die Kirschen! Bei den Oldies sogar aus 2 Gründen:
1. Da ist noch richtig wertvolles Metall in Menge verbaut nix Plastik und Co
2. Die Oldies haben für Kenner einen Wert auch in Teilen und die Bucht schluckt vieles schnell zu enormen Preis ohne Nachfrage...
In manchen Gegenden klauen sie daher schon Mopeds von der Straße /Tiefgarage weg, zerlegen und verhöckern die Teile dann im WWW. da reicht ne 1/2 Stunde, Kleintransporter hält, Schiene hinten raus Töff rein und weg...und glaubt nur nicht die hätten für 2-4 t Trecker keine Transportmöglichkeit!

Wenn man sich wenigsten schützen / wehren dürfte, aber da ist unser (Ge)Rechtsstaat davor. Klauten sie immer in einem Betrieb mit Anhängern. Also Wachhund reingesperrt. Vorne alles beschildert mit Hund... hinten, Autobahn geht vorbei "nur" Zaun und Natostacheldraht-Barrikade aber kein Hundewarnschild. Na sie sind von hinten per Drahtzange gekommen und einer ist vom Hund erlegt worden. Der Besitzer wurde verknackt weil er hinten kein Hundeschild hatte und damit billigned den Tod in Kauf genommen hätte...

Gruß
Andi
 
  • Was für Traktoren habt Ihr?
  • #13
So siehts aus, danke für die Unterstützung, Andreas.
ein paar Kilometer von hier hat man Nachts einen Bagger von der Baustelle gestohlen und ein Motorgerätehändler in der Kreisstadt ist seit ein paar Wochen um einen Viking Rasentrecker ärmer. Der Betrieb liegt zwar an einem Autobahnzubringer, trotzdem...Zaun aufgeschnitten, weg war er.

Versuch mal in Russland Deinen Traktor wiederzubekommen, das kannste vergessen.
 
  • Was für Traktoren habt Ihr?
  • #14
zur Zulassung:
wenn ein landwirtschaftlicher Betrieb vorhanden ist wäre doch wahrscheinlich eine grüne Nummer das Billigste?
H-Kennzeichen dürfen für Sammlerzwecke verwendet werden.
Bei einer Zulassung als Zugmaschine bei nicht landwirtschaftlichen Einsatz ist im Hängerbetrieb das Sonntagsfahrverbot wirksam. Evtl. ist eine Zulassung als LKW mit wenig Nutzlast (500 Kg) der beste Weg, allerdings dann nur noch 1 Hänger möglich.
 
  • Was für Traktoren habt Ihr?
  • #15
Das Problem ist, das der Traktor dann auch als LKW eingetragen sein muß. Bei einem MB-Trac, InTrac, Unimog oder Fendt GT geht das ja, aber bei einem normalen Ackerschlepper bleibt nur die Zulassung als Zugmaschine in Werknahverkehr.

Das Sonntagsfahrverbot mit Hänger würde auch greifen, sollte der Traktor als LKW zugelassen werden.

Die Versicherung bei Zulassung als Zugmaschine bleibt die gleiche, es kommt dann allerdings die Steuer dazu.
 
  • Was für Traktoren habt Ihr?
  • #16
Hi
Also ich habe schon etwas größere maschinen aber die gehören ja auch hier rein

1X John Deere 6320 (100PS)
1x John Deere 6920s (170PS)
1x Case IH 135PS
1x Massey Fergusson 90 PS
 
  • Was für Traktoren habt Ihr?
  • #20
IHCmitRungenwagen.jpg
 
Thema: Was für Traktoren habt Ihr?

Ähnliche Themen

E
Antworten
25
Aufrufe
23.901
Werkzeug05
Werkzeug05
G
Antworten
4
Aufrufe
8.522
gluehstrumpf2
G
J
Antworten
24
Aufrufe
14.295
Jungschweißer
J
Zurück
Oben