Vergaser Nadel gesucht

Diskutiere Vergaser Nadel gesucht im Forum Gartengeräte im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Moin Moin Ich habe einen Rasenmäher geschenkt bekommen, dieser stand lange Zeit. Nachdem ich alles gereinigt habe sprang der Mäher auch recht...
S

Spryder

Registriert
20.06.2022
Beiträge
3
Moin Moin

Ich habe einen Rasenmäher geschenkt bekommen, dieser stand lange Zeit.
Nachdem ich alles gereinigt habe sprang der Mäher auch recht gut wieder an, leider dreht er aber sofort voll Hoch und ich kann ich nicht Regulieren.
Es handelt sich um einen Yamaha YLM346 Benzin Rasenmäher, ich habe beim zerlegen des Vergasers dann gesehen das vom der Schwimmernadel der Gummikopf abgefallen ist.
Jetzt zur Suche: Ich benötige eine Neue Schwimmernadel nur finde ich nicht den Richtigen Vergaser. Es ist ein Nikki Vergaser nur kann ich über die eingetanzten Nummern nichts finden (Siehe Anhang)
Ich wäre euch super dankbar wenn mir jemand helfen könnte
 
Status
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
V

villus

Registriert
28.03.2007
Beiträge
385
Wohnort/Region
Günzburg
Aber die Spitze ist doch dran? Dein Problem ist der Drehzahlregler - evtl ein blech am Lüfter, oder Gewichte im Motor...
 
S

Spryder

Threadstarter
Registriert
20.06.2022
Beiträge
3
Ja die spitze haben wir versucht wieder aufzukleben die sitzt aber etwas schief drauf.
Ich habe den Vergaser mehrfach auseinander gehabt und ich war mir sehr sicher das es der Vergaser wäre, wie bekomme ich denn das Drehzahlregler problem in den griff?
 
V

villus

Registriert
28.03.2007
Beiträge
385
Wohnort/Region
Günzburg
Verfolge mal das Gestänge, das den Vergaser ansteuert. Am ende muss was sein, das die Drehzahl verstellt.
Du kannst auch das Gestänge aushängen und manuell Gasgeben - die Drehzahl sollte sich verändern.
Obacht: Mach das Messer dazu UNBEDINGT raus!
Ist evtl. ähnlich - bei minute 34 siehst Du den Reglerarm
 
Zuletzt bearbeitet:
H. Gürth

H. Gürth

Registriert
02.02.2004
Beiträge
13.306
Ort
MKK
Wohnort/Region
MKK
Ob der ohne Messer sauber läuft ????
Messer wird ja als Schwungmasse benötigt. Besonders beim Startvorgang.
 
J

Jürgi

Registriert
10.12.2013
Beiträge
1.468
Wohnort/Region
Bayrisches Allgaeu
Wenn ich bei eBay "Nikki Vergaser" eingebe, dann kommen da jede Menge Sets, die so eine Vergasernadel beinhalten.
Wenn der Gummi an der alten Nadel schon geklebt ist, dann würde ich die auf jeden Fall tauschen. Vielleicht auch den ganzen Vergaser.
 
powersupply

powersupply

Registriert
10.04.2005
Beiträge
17.682
Wohnort/Region
Zentrales_Baden-Württemberg
Du hast, wie von den beiden Anderen schon erkannt, zwei Probleme:
Die kaputte Schwimmernadel die auf den ersten Blick genauso aussieht wie in den Bing Versagern
Und die nicht funktionierende Drehzahlregelung.

Die Schwimmernadel regelt den Füllstand des Vergasers.
Für die Drehzahlregelung muss ein kleines Gestänge mit am Vergaser verbunden sein welches entweder zu einem Windfahnenelement oder direkt in den Motor führt wo ein Fliehkraftelement sitzt. Ohne diese Rückführung des Istzustandes, also eines der Beiden gibts keine Regelung.
Du gibst mit deinem Gashebel lediglich die Drosselklappe frei und die Rückführung macht den Rest.

PS
 
S

Spryder

Threadstarter
Registriert
20.06.2022
Beiträge
3
Wenn ich bei eBay "Nikki Vergaser" eingebe, dann kommen da jede Menge Sets, die so eine Vergasernadel beinhalten.
Wenn der Gummi an der alten Nadel schon geklebt ist, dann würde ich die auf jeden Fall tauschen. Vielleicht auch den ganzen Vergaser.
Da gast du recht, nur kann ich nicht alle bestellen und schauen ob die passen. Daher war ja die frage nach der Teilenr des Vergasers dann kann ich präzisier suchen.
Verfolge mal das Gestänge, das den Vergaser ansteuert. Am ende muss was sein, das die Drehzahl verstellt.
Du kannst auch das Gestänge aushängen und manuell Gasgeben - die Drehzahl sollte sich verändern.
Obacht: Mach das Messer dazu UNBEDINGT raus!
Ist evtl. ähnlich - bei minute 34 siehst Du den Reglerarm
Du hast, wie von den beiden Anderen schon erkannt, zwei Probleme:
Die kaputte Schwimmernadel die auf den ersten Blick genauso aussieht wie in den Bing Versagern
Und die nicht funktionierende Drehzahlregelung.

Die Schwimmernadel regelt den Füllstand des Vergasers.
Für die Drehzahlregelung muss ein kleines Gestänge mit am Vergaser verbunden sein welches entweder zu einem Windfahnenelement oder direkt in den Motor führt wo ein Fliehkraftelement sitzt. Ohne diese Rückführung des Istzustandes, also eines der Beiden gibts keine Regelung.
Du gibst mit deinem Gashebel lediglich die Drosselklappe frei und die Rückführung macht den Rest.

PS
Danke ich werde das Gestänge mal komplett verfolgen und kontrollieren ob es Identisch ist mit dem von unseren Britischen Freund.
 
powersupply

powersupply

Registriert
10.04.2005
Beiträge
17.682
Wohnort/Region
Zentrales_Baden-Württemberg
Bei 35:07 sieht man am linken Bildschirmrand einen Hebel dessen Achse unten ins Motorgehäuse führt. Dort drin wird das Fliehkraftelement sitzen.
Wie Du im Verlauf des Videos siehst betätigt man, anders als bei den Mopeds, nur die Drosselklappe welche die Maximalluft für den Motor freigibt. Der Kraftstoff wird dann Unterdruckabhängig zugemischt.
Wird die Drehzahl erreicht wird dir Drosselklappe über die Betätigung per Fliehkraftregler wieder etwas geschlossen..

PS
 
Thema: Vergaser Nadel gesucht

Ähnliche Themen

FUXTEC-Geräte und Reparaturservice

B&S 8HP springt nicht mehr an...

Gutbrod HB 45 LE Probleme

Oben