VDE Schraubendreher

Diskutiere VDE Schraubendreher im Forum Handwerkzeuge im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo! Ich will mir einen neuen Satz VDE-Schraubendreher anschaffen. Leider habe ich bei meiner letzten Anschaffung diesbezüglich schlechte...
S

skassner

Registriert
12.04.2004
Beiträge
1
Hallo!

Ich will mir einen neuen Satz VDE-Schraubendreher anschaffen. Leider habe ich bei meiner letzten Anschaffung diesbezüglich schlechte Erfahrungen gemacht. Der Satz für über 20EUR "Profi-Werkzeug" war nach dem ersten Schrauben rund...

Wer kann mir einen Anbieter mit gutem Preis-Leistungsverhältnis nennen. Der Bereich, in dem der Preis liegt ist für den ersten Überblick egal. Ich kenne zwar einen Haufen Marken, bin mir aber beim dem altbekannten Thema "Teuer = Gut ??" nicht sicher wo die Unterschiede liegen, bzw. wo man nur den Namen bezahlt.

Danke für Eure Hilfe.

Sebastian
 
T

Tkey82

Registriert
17.02.2004
Beiträge
38
Ort
49429 Visbek
Hi
ich würde zum den WIHA Soft finish raten. Liegen super in der Hand und halten auch einiges aus.

410145.jpg


Und kosten glaub ich nur knapp 22 Euro.

Thomas
 
D

Dirk

Moderator
Registriert
19.01.2004
Beiträge
14.864
Wohnort/Region
Muehlhausen
Hallo,

ich perosenlich wuerde von Wiha abraten. Die Schlitzschraubendreher haben offensichtlich eine schlechte Masshaltigkeit, jedenfalls habe ich diese Erfahrung gemacht. Sie scheinen auch nicht geschliffen, sondern eher "plattgekloppt" - ich bin da nicht so der Fachmann, was die Fertigungsverfahren abelangt, aber jedenfalls habe ich schon wesentlich bessere Schraubendreher in der Hand gehabt. Ich wuerde in die engere Wahl beziehen:

1. die schon erwaehnten Walter-Schroeder X-Gripp, sind nach Ausprobieren mein derzeitiger Favorit.
2. die aktuellen Witte elec-irgendwas, die hatte (und habe ich noch) vor den W-S.
3. Wera. Damit bin ich auch immer gut gefahren.

Justmy2cents.

Gruss

Dirk
 
W

wallstreet

Registriert
27.01.2004
Beiträge
90
Wenn Du zu den "agressiveren" Schraubern gehörst, die die Köpfe gern mal runddrehen, wäre evtl. ein Schraubendreher mit Bitaufnahme ganz sinnvoll. Ein neuer Bit ist preiswerter als ein neuer Schraubendreher und selbst die besten Exemplare haben ihre Grenzen (wird auch jeder Hersteller zugeben).

In der VDE-Serie von Wera gibt es m.E. auch ein Modell mit 1/4-Zoll-Aufnahme - ansonsten gibt es auch noch ein VDE-Set von Lux bei Obi.
 
M

MarkusS

Registriert
17.02.2004
Beiträge
787
Ort
Südbaden
Ich arbeite beruflich sehr intensiv mit VDE-Schraubendrehern und lande nach Exkursionen zu irgendwelchen Herstellern immer wieder bei Wera. Da stimmen für mich Griff und Klinge. Diese SlipStop-Spitze von Wera ist ganz putzig, ich konnte bislang den beworbenen Effekt aber nicht feststellen.

Wiha gefiel nicht wegen den Klingen, die Passung Werkzeugspitze - Schraube ist meiner Meinung nach verbesserungsbedürftig.

Belzer habe ich nach ein paar Tagen genervt in die Ecke geschmissen, die Dinger waren in nullkommanix vorne rund.

Von den Bithaltern rate ich eher ab wenn man damit regelmässig in der E-Installation arbeiten will. Wegen der Isolierung sind die Bithalter zu dick - und das was vom Bit vorne noch raussteht reicht oftmals nicht um an die versenkten Schrauben ranzukommen, z.B. bei RCDs oder LSS. Ich habe so ein Teil für Notfälle nur im Auto.

Alternativ zu Wera käme noch Cimco in Frage, die haben fast noch bessere Klingen als Wera, mir gefällt aber der Griff nicht besonders.

Am besten gehst Du zum gut sortierten Fachhändler, die haben meistens mehrere Hersteller offen (man kann die Schraubendreher einzeln kaufen) im Sortiment, da kann man dann die Teile mal befingern und testen wie man mit den Griffen zurecht kommt - und wenn Du dann auch noch ein paar VDE-Zangen brauchst ist das Knipex-Regal meistens nicht weit weg.

Gruss
Markus
 
K

Karsten Bernhardt

Registriert
29.01.2004
Beiträge
37
Ort
Iserlohn
Hallo

Also das Belzer Schraubendreher nach einmaligem Gebrauch defekt bzw rund sein sollen halte ich für UNSINN.
Entweder Du hast ein Plagiat gekauft oder den Schraubendreher nicht richtig eingesetzt.
Wir stellen immer noch alle Klingen für Belzer her und ich kann daher behaupten das Belzer das beste an Stahlqualitäten bekommt. Sollte eine Klinge von Belzer nicht Deinen Ansprüchen genügen würde ich den Schraubendreher sofort reklamieren.
Du hast ja Garantie auf alle Werkzeuge von Bahco-Belzer.

Das da einer noch bessere Klingen als der andere hat ist auch nur eine Meinung, komm zum Meeting das macht schlauer.
 
M

MarkusS

Registriert
17.02.2004
Beiträge
787
Ort
Südbaden
Hallo Karsten Bernhardt,

ich habe nichts von einmaligem Gebrauch geschrieben, wenn ich mich recht erinnere habe ich die Belzer damals ganze zwei Wochen "gebrauchen" können - danach waren der PZ1 und der PZ2 vorne "rund", auf jeden Fall nicht mehr dazu geeignet, ebensolche Schrauben ordentlich zu betätigen - und ja, den Unterschied zwischen PZ und PH kenne ich auch schon.

Das mit dem Plagiat vermag ich nicht zu beurteilen - schon garnicht nachträglich - ich gehe aber davon aus dass es beim Fachhändler / Fachversender Originalwerkzeug gibt.

Was den richtigen Einsatz angeht bin ich mir keiner "Schuld" bewusst, ich denke aber, dass ich nach jahrelangem werktäglichen Gebrauch von solchen Schraubendrehern den Dreh raushabe.

Ich habe die Schraubendreher reklamiert, der Händler hat Belzer problemlos gegen Wera getauscht.

Was für ein Meeting?

Gruss
Markus
 
S

scraggle

Registriert
20.04.2004
Beiträge
3
Hi,

das SlipStop von Wera ist Klasse. Den Unterschied habe ich sofort gemerkt.

Wenn man eine Steckdose einsetzt und dabei den Schraubendreher (ph2) loslassen kann und der in der Schraube bleibt und nicht runterfällt... ist schon toll.

auch rutscht man bei Schlitzschrauben so gut wie nie ab. die krallen sich da richtig schön rein.
 
Thema: VDE Schraubendreher

Ähnliche Themen

Hochwertige Werkzeug-Grundausstattung gesucht

Wiha Stubby Magnetbitschraubendreher 33736

Bosch Oberfräse GOF1250 CE 0 601 626 001

Spectra Precision (Trimble) LT56 360° 3D Kreuzlinienlaser Rot

Stanley Fatmax X3G 360° 3D Kreuzlinienlaser Grün

Oben