Upcycling

Diskutiere Upcycling im Forum Projektvorstellungen im Bereich Anwendungsforen - Hallo Leute, ich möchte von euch einmal hören, wie ihr über das Thema "Ab - Recycling" denkt? Ich bin mir sicher, über dieser Thema haben sich...
Z

zimmy

Registriert
27.03.2020
Beiträge
478
Wohnort/Region
Oßling
Hallo Leute,
ich möchte von euch einmal hören, wie ihr über das Thema "Ab - Recycling" denkt?
Ich bin mir sicher, über dieser Thema haben sich sehr viele Gedanken gemacht,
Warum - Wieso - Weshalb, Weswegen?
Ich möchte mal gern eure Meinung darüber erfahren UND vor allem, hat jemand ein Projekt?
Schreibt eure Erfahrungen, die ihr gesammelt habt, welche Ursachen, Lösungen, Warum, usw.
Es gibt sicher mach mal eine Simple Lösung.
Bitte, wenn es geht ein Foto, währe richtig schön und hilfreich für 'nen Beitrag.
"Es gibt keine dummen Fragen, es gibt nur dumme Antworten"
In diesem Sinne erwarte ich ein anregendes Thema.
:thx: zimmy
 
m_karl

m_karl

Registriert
20.06.2015
Beiträge
1.331
Wohnort/Region
AT Salzburg
Upcycling? Sorry blicke nicht durch :/
 
E

Ein_Gast

Registriert
16.07.2017
Beiträge
2.539
Wohnort/Region
Ruhrpott
Ich habe keine Ahnung, was Ab-Recycling ist und Google leifert bei einer schnellen Suche nur eine Entsorgungsfirma...

An dem Beitrag vor mir, sehe ich, dass ich da wohl nicht der Einzige bin :mrgreen:
 
powersupply

powersupply

Registriert
10.04.2005
Beiträge
17.676
Wohnort/Region
Zentrales_Baden-Württemberg
Dann muss es eben ReRecycling heißen :mrgreen:

Ich fang mal mit der Zündeinrichtung für die Cap-Bank an.
Bis auf die Dioden und Kondensatoren ist alles recycelt (wiederverwendet)
- ehemals defekter 14,4V Makita-Akku mit defekter Platine
- ausgeweidetes Gesipa-Akkugehäuse
- vor dem Schrott geretteter Ozongenerator(Platine im Gesipaakku)
- Kabeltaster unbekannter Herkunft
- Lötleisten, keine Ahnung mehr woher

IMG_20200510_200229.jpg

PS
 
Status
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Z

zimmy

Threadstarter
Registriert
27.03.2020
Beiträge
478
Wohnort/Region
Oßling
m_karl schrieb:
Upcycling? Sorry blicke nicht durch :/

Soll heißen, etwas wieder her zustelle, was schon mal kaputt war, oder etwas zu bauen, was schon einmal verbaut gewesen war, um etwas wieder herzustellen, was einen(diesen) Zweck erfüllt oder ähnlich.
:thx: zimmy
 
H. Gürth

H. Gürth

Registriert
02.02.2004
Beiträge
13.305
Ort
MKK
Wohnort/Region
MKK
Also kurz und knapp: Schrottverwertung :ducken:
 
Z

zimmy

Threadstarter
Registriert
27.03.2020
Beiträge
478
Wohnort/Region
Oßling
Nein! KEINE VERSCHROTTUNG BITTE!!
Ich will Lösungen, kein Schrott, das kann jeder!
powersupply gibt euch vor, was gemeint ist! Der ist ein Macher
zimmy
 
Mr.Ditschy

Mr.Ditschy

Moderator
Registriert
11.08.2015
Beiträge
6.813
Wohnort/Region
BW
zimmy schrieb:
m_karl schrieb:
Upcycling? Sorry blicke nicht durch :/

Soll heißen, etwas wieder her zustelle, was schon mal kaputt war, oder etwas zu bauen, was schon einmal verbaut gewesen war, um etwas wieder herzustellen, was einen(diesen) Zweck erfüllt oder ähnlich.
:thx: zimmy
Kenne das Thema auch als „Upcycling“ ... :top:
 
m_karl

m_karl

Registriert
20.06.2015
Beiträge
1.331
Wohnort/Region
AT Salzburg
Also ich versuche natürlich allein aus finanziellen Gründen Sachen wiederzuverwenden oder Zweckentfremden, Meine Taschenlampe wird u.a. mit funktoinierenden Einzelzellen aus defekten Werkzeugakkus verwendet. Meinen Wäscheständer hab ich huschpfusch aus dem Verpackungsmaterial von der Waschmaschine gezimmert :D :
waesche.jpg
 
Status
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
T

the_black_tie_diyer

Guest
Also gehts um "Up-Cycling" / "Upcycling".

Dann zitiere ich mal von anderer Stelle:

Und dann sind wir, fast forward, auch schon bei letztem Montag angekommen. Ich erwähnte da bereits das nun gemäß Turnus die Gartenhäuser und das Hochbeet wieder lasiert werden müssen. Nach meiner "Schleiforgie" von 2016 tat es hier aber einfach nur eine Lasur. Zusätzlich wollte ich, nicht zuletzt auch wegen der aktuellen "Corona"-Situation eine weitere Abstell-Möglichkeit für Gartenmaterial und Grünschnitt-Säcke schaffen. Die Basis aus ein paar vorhandenen Gehwegplatten und einer nicht Norm konformen "1-Weg-Palette" war schnell geschaffen. Denn, bisher standen die auf der Terrasse und um das Gartenhaus was zu Feuchtigkeitsschäden und Schädlingsfraß in den Bereichen führt. Außerdem waren am großen Gartenhaus 2 Abschlussleisten zu ersetzen.

38268370el.jpeg

Jetzt fehlte noch ein Dach für etwas Schutz vor Regen.

Also Werkzeug zusammengestellt und los.

38268372xm.jpeg

38268374th.jpeg

38268377pr.jpeg

Das ganze sollte simpel sein und keinen großen Materialeinsatz zur Folge haben.

Also ein paar Stangen KVH 60x60, 2 OSB Verlegeplatten (das erste und einzige Mal das ich OSB verwende!), 2 Klapp-Scharniere gekauft und einen Rest Dachpappe hervorgeholt.

Hier sieht man die Grundkonstruktion auf der Palette, die OSB-"Rückwand" ist absichtlich auf Länge der Palette und nicht bündig mit den Stangen. Der Rahmen ist ist mit Spax Hi.Force Tellerkopfschrauben 6x140 verschraubt. Die Rückwand mit Spax Wirox Teilgewinde. Die hinteren Stangen sind etwa 9cm kürzer als die vorderen um ein ordentliches Gefälle zu erreichen.

38268378tk.jpeg

Das Dach besteht aus 2 Streifen OSB-Verlegeplatte (Nut-Feder-Technik) verleimt mit Titebond III Ultimate: https://www.mikestoolshop.at/shop/t...z-entspricht-237ml-holzleim/?number=MTS122762 und zusätzlich mit 3 Leisten verschraubt. Die Leisten sind vorgebohrt und gesenkt in einem Arbeitsgang mit dem Festool Centrotec Bohrsenker: https://www.festool.de/zubehoer/492523---bsta-hs-d-3,5-ce Beim verschrauben der Leisten habe ich die mittlere, weil ich das Dach mittlerweile nochmal gedreht hatte, falsch positioniert - also habe ich von der mittleren Rahmen-Stange hinten einfach 1 cm abgeschnitten, damit die Leiste darüber liegen kann.

38268379fb.jpeg

38268380bu.jpeg

Erste Probe an Ort und Stelle, passt.

38268381gj.jpeg

Details:

Scharniere sind im Hirnholz mit jeweils 3x Spax Wirox Teilgewinde 5/5,5 x 60 verschraubt. Am Dach mit jeweils 3x 3,5x20.

38268383zv.jpeg

38268384up.jpeg

Ansicht "aus der Ferne"

38268386ht.jpeg

Selbstverständlich wurde nochmal ausgeräumt und lasiert. Ansicht Dach gekippt und geschlossen.

38268387nj.jpeg

38268389sr.jpeg

Up-Cycling Material: Vorhandene Gehweg-Platten, 1-Weg-Palette und Dachpappe, die Streben für das Dach sind aus dem Längst-Abschnitt der neuen Abschlussbretter für das Gartenhausdach.

Gekauft: 2 OSB-Verlegeplatten, KVH-Stangen, Klapp-Scharniere.

Aus dem Bestand: Spax Hi.Fore und Spax Universalschrauben.


Hoffe das entspricht der "Thread-Idee".

Viele Grüße,
Oliver
 
Status
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
D

Dirk

Moderator
Registriert
19.01.2004
Beiträge
14.864
Wohnort/Region
Muehlhausen
Ich habe den Titel mal korrigiert - gab ja Schmerz in den Augen... :crazy:
 
Z

zimmy

Threadstarter
Registriert
27.03.2020
Beiträge
478
Wohnort/Region
Oßling
Genau so, Thema getroffen Oliver und Karl, ist doch manchmal gar nicht so schwer. Es muss doch nicht immer neu sein.
Ich hab mir es noch ein wenig einfacher gemacht.
Der Nachbar hatte Sperrmüll raus gestellt. Unter anderen war da ein alter Nähmaschinen Schrank dabei.
Da ich wieder mal was rumgewerkelt hab, brauchte ich noch eine Bodenluke und weil zufällig die Maße der Tür von dem Nähmaschinen Schrank mit meiner Bodenluke passten, hab ich nach Absprache, die Tür abgeschraubt, ein wenig verändert und als Bodenluken Tür eingebaut.
P1070790.JPG
Ich habe nur in die Mitte ein Lichtfenster eingeschnitten, Plexiglas (hatte ich noch) verleistet und fertig war ich.
P1070792.JPG
P1070791.JPG
P1070793.JPG
Übrigens die Verleistungen der Luke habe ich aus den Leisten von einem Lattenrost für Matratzen gewonnen. Diese sollte man als Heimwerker nie wegwerfen. Diese sind ideal und sehr robust.
P1070794.JPG
P1070795.JPG
P1070796.JPG
Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit.
"Manchmal sind's nur kleine Sachen, die ganz große Freude machen"
zimmy
 
Status
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
T

tomtim

Registriert
10.08.2014
Beiträge
466
Wohnort/Region
Nbg
Elektrodentaxi, verbastelt sind jeweils ein alter Feuerlöscher und Spatenstiel
 
Status
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Z

zimmy

Threadstarter
Registriert
27.03.2020
Beiträge
478
Wohnort/Region
Oßling
Super Idee Timo.
Ich nehme an den Spatenstiel hast du wegen Transport als Griff angeschraubt?
:thx: zimmy
 
Thema: Upcycling

Ähnliche Themen

Welcher Schleif - Abziehstein?

Die Planung von Flachdachabdichtungen

Metabo KPA 18 LTX 400 Akku-Kartuschenpistole (601206850)

Externe WIG Puls-Box

Starmix iPulse M1635 Safe Plus

Oben