Universelles Dichtungsortiment

Diskutiere Universelles Dichtungsortiment im Forum Reparaturen rund ums Haus im Bereich Anwendungsforen - Hallo zusammen, ich suche aus gegebenem Anlass ein Dichtungsortiment für die verschiedensten Verwendungen. (also z.B. kein reines O-Ring-Set)...
S

schoki

Registriert
07.03.2004
Beiträge
545
Ort
Coburg/Oberfranken
Hallo zusammen,

ich suche aus gegebenem Anlass ein Dichtungsortiment für die verschiedensten Verwendungen. (also z.B. kein reines O-Ring-Set)
Z.B. hat mein Kompressor zur Zeit ein Problem mit dem Entlastungsventil, und ich habe keinerlei Dichtungen daheim (auch kein Dichtungsgummi um das ganze per Ausstanzen nachzubauen).

Wer kennt so ein Set und weiß woher ichs beziehen kann?

Gruß
Schoki
 
M

moto4631

Registriert
07.07.2006
Beiträge
12.019
Wohnort/Region
UpperAustria -WL-
Schlimmstenfalls halt ein O-Ring und ein Dichtungssortiment kaufen... :roll:

Ich kenne jetzt die Dichtung aus Deinem Ventil nicht aber ich schätze mal an einer kleinen Platte Dichtgummi zum Selberschneiden wirst Du auch nicht vorbeikommen.

Fragt sich ob das dann wirklich billiger war als das Ventil von Käser.
 
Alfred

Alfred

Moderator
Registriert
13.01.2004
Beiträge
14.438
Ort
Gauting bei München
ich habe mir vor langer Zeit mal den großen "Hausmeisterkasten" bei Richter und Röhrig, unserem Großhändler gekauft. Seit dem stelle ich fest dass ich nie die passende Dichtung zu Hause habe. :D . Der Kasten kostet heute bestimmt 300 Euro. Dann habe ich noch Sätze für O-Ringe, Kupferringe und Dichtungspapier zum Selberausschneiden.
9_dichtungen_1.jpg
 
H. Gürth

H. Gürth

Registriert
02.02.2004
Beiträge
13.305
Ort
MKK
Wohnort/Region
MKK
Mit Verlaub, an den E-Ventilen grössere Reparaturen vor zu nehmen ist "Jugend Forscht". Kugel und Ventilstössel kann man ja noch zurechtstricken, aber bei der Dichtung hörts dann auf.

So sieht die aus:
75_dichtung_eventil_1.jpg


Neues Ventil dürfte so um 10,-- Euro kosten.
Einbauen, Rohre anschrauben , fertig.

10 oder 20 Hersteller von Gummiformteilen abklappern ob so etwas im Produktportfolio ist, ist sicherlich nicht billiger.
 
S

schoki

Threadstarter
Registriert
07.03.2004
Beiträge
545
Ort
Coburg/Oberfranken
Hallo zusammen,

da mit dem Sortiment und nie die richtige daheim, hab ich mir schon fast gedacht :lol:
Zum Ventil selber: ich sehe es halt nicht ein, ein funktionierendes Ventil
(es lässt sich ja Anstandslos zerlegen, da is auch nach so langer zeit (nach entfernen vom Schmodder) nix dran! Nur eben die Dichtung liegt in 3 Teilen :cry: )
wegzuschmeißen um für 15,- (nachgefragt) ein "Nachfolgerventil" zu bekommen.....

Ich schau heute mal zum örtlichen Großhändler, was der so für Dichtungen rumflacken hat.

PS: wo bekommt man so Dichtungsgummimatten? Dichtungspapier kenn ich aus dem Großhändlersortiment, aber so Gummimatten hab ich noch nicht gesehen.

Gruß
Elsaer
 
S

schoki

Threadstarter
Registriert
07.03.2004
Beiträge
545
Ort
Coburg/Oberfranken
Is übrigens ne flache Dichtung bei mir, 5mm Außendurchmesser, 3mm Innendurchmesser.

Wie gesagt mal schauen.
 
chevyman

chevyman

Registriert
02.06.2005
Beiträge
5.868
Ort
Krefeld
Wohnort/Region
Krefeld
Täte es dann ein O-Ring 3x1 nicht vielleicht auch?
Eine so winzige Dichtung selber schneiden könnte einen in die Klappsmühle bringen...
 
S

schoki

Threadstarter
Registriert
07.03.2004
Beiträge
545
Ort
Coburg/Oberfranken
Ich guck nachher mal zum Großhändler, mal schauen, was der so hat, danke für den O-Ring-Tipp!
 
H. Gürth

H. Gürth

Registriert
02.02.2004
Beiträge
13.305
Ort
MKK
Wohnort/Region
MKK
Also jetzt noch zum Gummiteile-Händler usw.
Wenn ich den ganzen bis jetzt betriebenen Aufwand so durchrechne..............bei 15,-- Euro. Bei Elektra Beckum/MEtabo dürfte es noch ein paar Cent billiger sein.

Aber ich sage immer: Wenn man Geld sparen will, muss man Geld ausgeben :lol: :lol:
 
Alfred

Alfred

Moderator
Registriert
13.01.2004
Beiträge
14.438
Ort
Gauting bei München
wie sieht denn das Teil jetzt wirklich aus :?:
 
S

schoki

Threadstarter
Registriert
07.03.2004
Beiträge
545
Ort
Coburg/Oberfranken
Hi zusammen,

wie hier zu lesen :wink: , Problem ist gelöst....
Es war eine (nach Selbstbau eindeutig festzulegen) Dichtung mit 5mm Außen- und 3mm Innendurchmesser.

Mit einem alten, geplatzten Schubkarrenschlauch und meinen Locheisen hab ich mal probiert und siehe da, es funzt.

Danke trotzdem für die vielen Tipps!
Gruß
Schoki
 
Thema: Universelles Dichtungsortiment
Oben