Unimog-Museum in Gaggenau eröffnet

Diskutiere Unimog-Museum in Gaggenau eröffnet im Forum Land- & Fahrzeugtechnik im Bereich Werkzeuge & Maschinen - In Gaggenau wurde Anfang Juni das Unimog-Museum eröffnet. Die Liebeserklärung an das "Universalmotorgerät" kostete 3,2 Millionen Euro und wurde...
H.-A. Losch

H.-A. Losch

Moderator
Registriert
11.01.2004
Beiträge
8.027
Ort
Stuttgart
Wohnort/Region
Stuttgart
In Gaggenau wurde Anfang Juni das Unimog-Museum eröffnet. Die Liebeserklärung an das "Universalmotorgerät" kostete 3,2 Millionen Euro und wurde mit Hilfe von Spenden, Sponsoren und Mitgliederbeiträgen des Trägervereins realisiert. Zahlreiche Exponate stammen von privaten Sammlern. Vor 55 Jahre wurde der erste Unimog (Typbezeichnung U5) gebaut. Inzwischen hat der Alleskönner Kultstatus.

Das Haus informiert über die Technik der Fahrzeuge, widmet sich aber auch ausführlich der Historie des Unimogs. Der Besucher macht eine Reise durch Zeitgeschichte und Technik. Dabei soll die Konzeption die ganze Familie ansprechen. Ein Außenparcours bietet zusätzlich die Möglichkeit, das Fahrzeug als Beifahrer in Aktion zu erleben. Der moderne, flache Glasbau mit Holzfront beherbergt zunächst 15 Fahrzeuge aus eigenem Besitz oder als Leihgaben. (ar/sb)
3_unimog_1.jpg



Mercedes-Benz Unimog U 500 Black Edition. Foto: Auto-Reporter/Mercedes-Benz
 
Thema: Unimog-Museum in Gaggenau eröffnet
Oben