unbenutzte Motorsaege springt nicht an

Diskutiere unbenutzte Motorsaege springt nicht an im Forum Ketten- + Motorsägen im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo, vor zwei drei Jahren habe ich mal eine billig-Saege "Einhell MKS35/35" gekauft, aber nie benutzt. Da war noch nicht mal Oel oder Sprit bis...
R

rudo

Registriert
17.07.2005
Beiträge
7
Beruf
Elektroniker
  • unbenutzte Motorsaege springt nicht an
  • #1
Hallo,
vor zwei drei Jahren habe ich mal eine billig-Saege "Einhell MKS35/35" gekauft, aber nie benutzt. Da war noch nicht mal Oel oder Sprit bis gestern drin.
Wie oben gesagt, sie springt ums Verrecken nicht an. Die Zuendkerze war etwas dunkel angelaufen, deshalb habe ich sie mit 600er Schleifpapier heller gemacht. Die war aber total trocken. Die 'Pumpblase' ist transparent und hat sich beim Pumpen mit Sprit gefuellt.
Ueber die Vergasereinstellung stehen in der Anleitung genau zwei Saetze:
1. ... werksseitig auf optimale Leistung eingestellt.
2. Nacheinstellungen ... zu einem Fachmann vor Ort.

Hat jemand einen Tip, (ausser zum Fachmann zu pilgern) ?
 
  • unbenutzte Motorsaege springt nicht an
  • #3
Hallo,
die Zuendkerze ist total trocken. Ich habe sie auch mal gegen das Gehaeuse gedrueckt und gestartet es funkt prima.
Die beiden Einsteller H u. L kann ich nicht verstellen mangels Spezialdreher. An T hab ich mal etwas gedreht, probiert u. wieder zurueckgedreht, bringt nichts.
Waere es theoretisch moeglich, dass der Hersteller einen Probelauf mit Gemisch macht, welches dann nach ein paar Jahren irgendwas verstopft, weil der Motor nie gebraucht wurde?
 
  • unbenutzte Motorsaege springt nicht an
  • #4
Waere es theoretisch moeglich, dass der Hersteller einen Probelauf mit Gemisch macht, welches dann nach ein paar Jahren irgendwas verstopft, weil der Motor nie gebraucht wurde?

halte ich eher für unwahrscheinlich.
Das Problem liegt eher in der Spritzufuhr, da du sagtest dass die Zündkerze trocken ist. Für die Zündkerze zum säubern Messingbürste verwenden.
 
  • unbenutzte Motorsaege springt nicht an
  • #5
MS034 schrieb:
Das Problem liegt eher in der Spritzufuhr, da du sagtest dass die Zündkerze trocken ist.
Das denke ich auch, aber wie geht man in dem Fall vor?
Darf man was in den Brennraum spritzen (etwas Caramba oder Gemisch), damit der Motor wenigstens mal hustet? 8)
 
  • unbenutzte Motorsaege springt nicht an
  • #6
hallo,

nimm einen (sauberen fusselfreien) Lappen und schütte Benzin darüber,d aß er schon nass ist. dann nimmst du den Deckel samt Luftfilter ab und legst den lappen darüber und startest anschließend den Motor. Du kannst aber auch mit einer kleinen Spritze ein paar Tropfen Spirt in den Vergaser gebenudn dann starten, geht genauso.

Oftmals ist es einfach nur so, daß der alte abgelagerte Sprit im Vergaser nicht mehr richtig zündfähig ist und dann braucht die Säge eben etwas Hilfe. Wenn Du die Säge fast nie brauchst stelle doch einfach auf Aspen oder Motomix (einfach mal hier suchen) um, das ist lange haltbar und die Säge springt da eine mal im Jahr besser an. Habe letzte Woche für 5L Aspenander Tanke 13€ gezahlt, ist zwar ne Menge geld aber wenn man es selten braucht erträglich.

Gruß

Thomas
 
  • unbenutzte Motorsaege springt nicht an
  • #7
8) Hm wer schneidet mir denn da meine antworten zusammen-?
na gut also
:evil:
sprit in den vergaser-wenn die säge kurz anspringt, dann ist vergaser zerlegen angesagt- die verstellschrauben erst mal in ruhe lassen-
es könnte zb sein dass die spritnadel verklebt ist- vergaser reinigen (ich benutze bremsenreiniger-das pfeift gut durch)
gruss
 
  • unbenutzte Motorsaege springt nicht an
  • #8
Hallo Leute,
vielen Dank fuer die guten Tips.
An den Vergaser trau ich mich (noch) nicht ran.
Ich bringe die Saege mal in eine 'Universal-Autowerkstatt', hier auf dem Lande in meiner Naehe- mal hoeren, was der sagt.
Von Aspen oder Motomix hab ich noch nie was gehoert- an der Tanke gibts auch nur noch Kassiererinnen ohne Ahnung von sowas. Ich glaube, das Zeug ist genau das richtige fuer mich :)
 
  • unbenutzte Motorsaege springt nicht an
  • #9
Startpilot hilft immer! Evtl muss ein zweiter Mann das in den Luftfilter sprühen.
 
  • unbenutzte Motorsaege springt nicht an
  • #10
Rainer4x4 schrieb:
Startpilot hilft immer! Evtl muss ein zweiter Mann das in den Luftfilter sprühen.
Ich danke Dir, das Zeug werd ich mir auf jeden Fall besorgen.
Der Werkstattmeister sagte, dass seine Saege auch nicht mehr anspringt, wenn er die nicht mindestens zweimal pro Jahr benutzt - also ist das Verhalten durchaus 'im gruenen Bereich' 8)
 
  • unbenutzte Motorsaege springt nicht an
  • #11
Starpilot nie bei 2taktern benutzen. Thd hat es richtig erklärt, Gemischlappen vor den Vergaser und dann muss sie kommen.
Auch ne Kerze nie mit Stahl oder Messingbürste reinigen, Schleifpapier ist ok. Bei Metallbürsten gibt es Metallstriche auf dem keramikkörper und der Funke wird abgeleitet
Ciao
 
  • unbenutzte Motorsaege springt nicht an
  • #12
wieso keinen Starterspray? Bei dem Spray was ich verwende ist Schmiermittel zugesetzt sie läuft also nciht trocken was spricht noch dagegen?
 
  • unbenutzte Motorsaege springt nicht an
  • #13
Hab ja was von Dir, ich sprach aber von "Startpilot"
Deines nehme ich nur im Notfall
Ciao
 
  • unbenutzte Motorsaege springt nicht an
  • #14
Hallo,

Svens Starterspray ist doch aber viel einfacher als mit einem Benzinlappen, von der Gesundheitsgefährdung ganz abgesehen. Ich habe das Hantieren mit dem krebserregenden Benzin jedenfalls satt, zum Starten Starterspray, bei den alten Sägen zwar noch Benzin zum Tanken, bei denen zum Arbeiten aber nur noch Motomix. Ich habe keine Lust auf Blutkrebs.
 
  • unbenutzte Motorsaege springt nicht an
  • #15
wie bist du den mit Vergaser Reiniger zufrieden?
 
  • unbenutzte Motorsaege springt nicht an
  • #16
hallo
-wie auch immer-

doch zurück zum eigentlichen problem :arrow: der werkstattmaister meint also es ist normal bei seltenemgebrauch, dass sie nicht anspringt-ok aber was man machen muss, damit si anpringt hat er nicht gesagt-mit der starthilfe springt sie ja nur kurz an und dann?????-oder meint der meister, dass sie dann repariert ist und ohne probleme läuft? 8)
naja
 
  • unbenutzte Motorsaege springt nicht an
  • #17
o.k., ich kann jetzt berichten, wie die Sache ausgegangen ist: Die Saege laeuft jetzt! Meine Frau hat die Saege auf ihrer Einkaufstour zur Werkstatt gebracht und am naechsten Tag wieder zurueck. Der Geselle hat ihr gesagt, die Saege sei nur abgesoffen, sonst nichts. Offensichtlich war ich zu doof, dies an der bisher unbenutzten blanken Zuendkerze zu erkennen, zumal sie ja draussen -ans Gehaeuse gedrueckt- schoen gefunkt hat.
Der Geselle bestand darauf, dass ich die Saege sofort bei Erhalt ausprobiere, und zwar so: keinen Choke (auch nicht halb), keine Benzinpumpe druecken, einfach nur den Starter ziehen - und sie kommt sofort - immer wieder! Das werde ich morgen nochmal probieren, zur Zeit steht sie draussen.
Auf der anderen Seite hatte ich aber nach der Bedienungsanleitung null Chance: dort steht:
1. Choke nach <-> schieben - also volle Pulle
2. Benzinpumpe 10 mal druecken.
3. ziehen sie den Starter schnell 4 Mal.
--- vielleicht ein kleiner taiwanesischer joke --- :wink:
Wenns einen Himmel gibt, dann existiert auch Ein**** !
 
  • unbenutzte Motorsaege springt nicht an
  • #18
Hallo ,

wenn sie läuft ist ja alles gut.

Eine Motorsäge startet man gemeinhin so.

Choke ziehen, Gas einrasten

1 - x mal zeihen, bis Motor erste Zündung von sich gibt
Choke sofort hineinschieben und wieder am Seil ziehen
=> Säge läuft, Gashebel wieder zurücknehmen.

Die Sache mit der Benzinpumpe ( auch Primerpumpe genannnt) ist immer ein wenig schwierig,w enn man sie zuviel drückt, dann säuft die Kiste gnadenlos ab.
In diesem Fall, Zündkerze herausschrauben, Säge auf den Kopf stellen und ein paar Mal ziehen. das überflüssige Benzin wird dann durch das Kerzenloch herausgeschleudert.

Du hast mal geschrieben, an Eurer Tanke sitzen nur Tussies, die keine Ahnung haben, ich hoffe sie sind dann wenigstens hübsch :) Aber noch einmal zu Aspen oder Motomix, das Zeug ist nach dem Öffnen zwei jahre lagerbar, ohne an Zündfähigkeit zu verlieren, das ist genau das richtig für eine selten benutze Säge. Erhältlich an größeren Tanksellen oder beim Motorsägenhändler: Motomix ist sowieso ein Stihlprodukt gibt es also nur beim Händler.

Gruß

thomas
 
Thema: unbenutzte Motorsaege springt nicht an

Ähnliche Themen

Zurück
Oben