Testbericht: Trockensauger Sprintus ERA TEC

Diskutiere Testbericht: Trockensauger Sprintus ERA TEC im Forum Testberichte - Werkzeuge und Gartengeräte im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hier geht's zum Diskussionthread [Mr.Ditschy]: Diskussionsthread: Staubsauger Sprintus ERA TEC ----------TEIL1---------- Hersteller: Sprintus...
A

AMNE3IA

Registriert
25.05.2020
Beiträge
17
Wohnort/Region
Bremen
Hier geht's zum Diskussionthread [Mr.Ditschy]:
Diskussionsthread: Staubsauger Sprintus ERA TEC

----------TEIL1----------

Hersteller:
Sprintus ERA TEC

Wann angeschafft: Dezember 2023

Wo gekauft: Reinigungsberater

Neu/gebraucht: {neu}

bezahlter Preis: {226} Euro

Listenpreis des Herstellers für Neugerät: {???,??} Euro

Technische Daten:
Abmessungen (L x B x H) : 38 x 28 x 43 cm
Gewicht : 5,5 kg
Leistung : 700 W
Schalldruckpegel : 49 - 54 LpA (dB)
Netzkabel Länge : 12 m
Saugschlauchlänge : 2,5 m
Durchmesser Saugschlauch : 32 mm
Durchmesser Saugrohr : 32 mm
Filtertütenvolumen : 9 Liter
Behältervolumen : 13 Liter
Behältermaterial : Kunststoff


Ausstattung:
1x Teleskop-Saugrohr Edelstahl (0,6-1,0m)
1x Saugschlauch 2,5 m
1x Energie- Kombidüse 280 mm
1x Polsterdüse 100 mm
1x Fugendüse 230mm (Länge)
1x Vliesfilterkorb
1x Netzkabel 12m
1x Hepa Filterkassette
2x Vliesfiltertüten
1x Bedienungsanleitung

Zusätzlich von mir gekauft
1x Hartbodendüse



Der Sauger macht optisch einen wertigen Eindruck.
20231208_133819.jpg20231208_142824.jpg20231208_143019.jpg






Das Teleskoprohr ist leicht, gut verarbeitet und lässt sich einfach verstellen.
Die Düsen und das Handrohr werden in das Teleskoprohr nur gesteckt.
Das Handrohr hat eine Saugluftregulierung.
20231208_145755.jpg
20231208_145803.jpg
Im großen und ganzen geht die Qualität des Zubehörs in Ordnung.
Ich hätte mir etwas weniger Plastik bei den Zubehörteilen gewünscht.
für 226Euro ist die Qualität in Ordnung.
Die extra gekaufte Hartbodendüse sollte zur Standard Austattung dazu gehören.

Testergebnis: {7} Punkte



Handhabung



Das ERA TEC Logo vorne kann man durch ein eigenes Logo austauschen.
Macht im gewerblichen Gebrauch Sinn. Für mich uninteressant.
20231209_113038.jpg



Die Leistungregulierung lässt sich zwischen 50% (49dB) und 100% (55dB) verstellen.
Ich muss sagen der Staubsauger ist verdammt leise.
20231209_113106.jpg



Der Staubsauger hat ein USB-Anschluss an der Seite.
Im privaten Gebrauch uninteressant. Es sei den, jemand möchte beim Saugen das Handy aufladen :).
Die Aufbewahrungsbox für das Telefon kann man separat bestellen.
20231209_114548.jpg



Auf der Rückseite befindet sich Hepa Filterkassette.
Diese lässt sich zumindest bei mir etwas schwer herausnehmen
20231208_144921.jpg
Diskussionsthread: Staubsauger Sprintus ERA TEC
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
----------TEIL2----------




Der Sauger hat einen manuellen Kabelaufroller.
Das Kabel ist nur gesteckt und lässt sich bei Bedarf sehr schnell und ohne Werkzeuge austauschen.
Mit dem Kabelaufroller bin ich noch nicht richtig warm geworden. Je nach dem wie sich das Kabel aufwickelt, lassen sich die letzten 1-2m manchmal schwergängig aufrollen. Man kann natürlich versuchen das Kabel beim Aufrollen mit dem Finger zu führen, ist aber nicht Sinn der Sache.
Ich werde höchstwahrscheinlich das Kabel um ca. 2 m kürzen, um mehr Platz zu bekommen.
20231208_144302.jpg20231208_144236.jpg






Die Räder sind stabil.
Der Staubsauger ist wendig und lässt sich gut führen
20231208_144347.jpg





Der Saugschlauchanschluß rastet mit einem Click ein.
Ist aber leider etwas wackelig.
20231208_145526.jpg20231208_145511.jpg







Die blaue LED-Anzeige zeigt an dass der Beutel noch nicht voll ist. Sobald diese rot leuchtet ist dieser voll.
20231208_150545.jpg





Ich finde sehr gut dass hier eine Dichtung eingebaut worden ist.
Weiß aber nicht ob es bei anderen Herstellern Standard ist.
20231208_144517.jpg




Vliesfilterkorb sitzt sehr gut.
20231208_143559.jpg





Der Staubsauger hat zusätzlich einen Fach mit einer Vliesfiltertüte.
Für mich uninteressant. Im Gewerbe praktisch.
20231208_143549.jpg





Hinten befinden sich Steckplätze für das Zubehör, was sehr praktisch ist.
20231208_145245.jpg

Testergebnis: 7 Punkte



Leistung

Die 700W Saugleistung ist für Hartboden mehr als ausreichend.
Für Teppiche geht die Leistung in Ordnung.
Mit 49-55dB ist der Trockensauger erstaunlich leise.
Testergebnis: 7 Punkte


Umwelt

Auf Wunsch Klimaneutral bestellbar
Testergebnis: 8 Punkte


Preis und Preis/Leistungverhältnis
Testergebnis: {8} Punkte




Ausgefallen?

Nein


Besondere Kritikpunkte
- Der Kabelaufroller lässt sich zum Teil die letzten 1-2m schwer aufrollen.
- Saugschaluchanschluß wackelig



Positiv aufgefallen
- klein und wendig
- sehr, sehr leise bei ausreichender Saugleistung
- Led- Anzeige
- langer 2,5m Saugschlauch
- 12m Netzkabel
- Edelstahl Teleskop-Saugrohr
-Dichtung zwischen Ober- und Unterteil
- Netzkabel mit Stecker ( lässt sich problemlos ohne Werkzeuge wechseln)
-Steckplätze für Zubehör



Mein Testurteil
Im großen und ganzen ein guter Staubsauger mit kleinen Schwächen.
Würde diesen trotzdem wieder kaufen.
Für 226Euro kann man auf jeden Fall nichts verkehrt machen.


Mein Testergebnis
Ausstattung: {7} Punkte 25%
Handhabung: {7} Punkte 25%
Leistung: {7} Punkte 25%
Umwelt: {8} Punkte 10%
Preis u. Preis/Leistungsverhältnis: {8} Punkte 15%
Gesamtergebnis: {7,25} Punkte
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema: Testbericht: Trockensauger Sprintus ERA TEC

Ähnliche Themen

Starmix Smart L 18V - Akku Nass-Trockensauger - Staubklasse L

Starmix TS 714 RTS HEPA

Starmix iPulse M1635 Safe Plus

Kärcher Nass- / Trockensauger WD 3.500 P

Zurück
Oben