Terrasse aus (tropischem) Hartholz => Werkzeug

Diskutiere Terrasse aus (tropischem) Hartholz => Werkzeug im Forum Holzbearbeitung im Bereich Anwendungsforen - Hallo zusammen, ich plane den Bau einer ca. 15qm großen Holz-Terrasse aus tropischem Hartholz, eigentlich aus indonesischem Bangkirai der Sorte...
G

go4java

Registriert
29.12.2005
Beiträge
170
Hallo zusammen,
ich plane den Bau einer ca. 15qm großen Holz-Terrasse aus tropischem Hartholz, eigentlich aus indonesischem Bangkirai der Sorte Yellow Balau (natürlich idealerweise aus rekultivierendem Anbau).
Nun ist Bangkirai momentan nur in schlechter oder bunter Qualität zu haben, so dass ich erwäge, auf südamerikanisches Garapa auszuweichen (wohl eher heller als Bangkirai, sonst fast identische Eigenschaften).
Soviel zur Vorgeschichte...
Nun brauche ich euren Rat, denn für die Verarbeitung ist einiges Werkzeug nötig:

- Säge (müsste ich ausleihen)
- Senkbohrer (würde ich 2-mal kaufen)
- Holzschrauben Senk-/Linsensenk (ca. 600 Stück)
- Bohrmaschine (habe einen Schlagbohrer Hilti T2 mit 'normalen' Bohrern und SDS-System)

Die Dielen haben das Maß: 25 x 145mm
Die Unterkonstruktion/Balken: 45 x 70mm
=> 25 + 45 = 70mm => max. Länge der Schrauben!!!

Die Schrauben können offensichtlich aus A2-Stahl sein, A4 ist oversized.

---

Wozu ratet ihr mir bezüglich:

1. Säge
2. Senkbohrer (wo kann man die Dinger online kaufen?)
3. ...

Vielen Dank!
 
G

go4java

Threadstarter
Registriert
29.12.2005
Beiträge
170
Kann die Antwort zwischenzeitlich selbst geben :wink:
Habe die letzten Tage bei 38 Grad C eine 13qm große Terrasse aus CAMBURA selbst verlegt (mein einziges Meisterstück am ganzen Haus!).

Material + Werkzeug:

- A4 Schrauben 5,5 x 50mm (es lohnt sich wirklich!!!)
- Bretter aus CAMBURA, Latten aus BANGKIRAI (BANGKIRAI-Bretter haben momentan eine besch... Qualität).
- Zollstock/Doppelmeter und Bleistift/Buntstift weiß
- Handkreissäge mit Blatt gehärtet (damit habe ich selbst ein 3,05m langes Brett sauber geschnitten); Kappsäge ist nicht erforderlich!
- Akkuschrauber (z.B. MAKITA) und Torx-Bits (waren bei den Schrauben dabei)
- Bohrmaschine mit guten!!! METALL-Bohrern; sonst bricht das Teil ab (ist mir bei EINER Schraube passiert)
- Handbesen
- Verlängerungskabel
- Alu-Latte für Verlängerung
- Senkbohrer 8mm

Ich würde immer erst die Bohrlöcher ansenken (mit dem 8mm-Senkbohrer und erst dann - weil einfacher - das Brett durchbohren).

Insgesamt sollte man den Aufwand nicht unterschätzen.
Ich habe für die Fläche ca. 1,5 volle Tage benötigt (bei glühender Hitze), ohne große Pausen.
Am Anfang war ich froh über jeden Rat und das war im Endeffekt auch gut so, denn ich hätte den einen oder anderen Fehler gemacht.

Jetzt sieht die Terrasse besser aus als die vom Nachbarn (der einen 'Profi' dran hatte) :))

Wenn jemand noch weitere Infos braucht, einfach melden.

Ciao
 
S

Snakeskin

Registriert
13.11.2005
Beiträge
113
Ort
Ba-Wü
Hi,
um einiges schneller geht das ganze mit deinem Senkbohrer, also bohren und senken in einem Arbeitsgang.
Am besten noch zwei Akkuschrauber, den einen zum bohren u. senken, den anderen zum schrauben.

Gruß Marco
 
G

go4java

Threadstarter
Registriert
29.12.2005
Beiträge
170
Korrekt Marco,
ich hatte den Senkbohrer 8mm vom Gartenbauer nebenan entliehen.
Hast du denn einen Link von einer Bezugsadresse solcher 'Kombi-Bohrer'?
Ciao
 
S

Snakeskin

Registriert
13.11.2005
Beiträge
113
Ort
Ba-Wü
Einen Link hab ich nicht, da ich den Senker damals beim Holzhändler mitgenommen hab. Der war zwar nicht billig, ist aber einer Supi Qualität

Gruß Marco
 
G

go4java

Threadstarter
Registriert
29.12.2005
Beiträge
170
OK. Hast Du das Fabrikat?
 
Thema: Terrasse aus (tropischem) Hartholz => Werkzeug
Oben