Tecumseh Ventage 35 will nicht anspringen

Diskutiere Tecumseh Ventage 35 will nicht anspringen im Forum Gartengeräte im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo.... bin neu hier und habe ein Problem. Mein Rasenmäher ein Tecumseh Vantage 35 will einfach nicht mehr anspringen. Habe schon einige...
M

Mr. T

Registriert
23.08.2006
Beiträge
3
Hallo.... bin neu hier und habe ein Problem.

Mein Rasenmäher ein Tecumseh Vantage 35 will einfach nicht mehr anspringen. Habe schon einige Dinge ausprobiert. Er wollte von dem einen auf den andern Tag nicht mehr.

Dachte zuerst an die Zündspule weil ich keinen Zündfunken ausmachen konnte aber auch bei der neuen Spule mußte ich leider feststellen das kein Funke endsteht! Warum auch immer.

Wobei ich sagen muß das ich auch nicht weiss ob man einen Zündfunken an einem Rasenmäher so richtig gut sehen kann. Also das vorgehen war wie man es bei einem Auto macht.

Habe auch alles ander einmal sauber gemacht und auch kommt Benzin im Verbrennungsraum an.

Bin über jeden Tip dankbar...

Gruß

Mr. T
 
T

Trabold

Registriert
26.01.2004
Beiträge
6.609
Ort
Mannheim/Baden-Württ.
Schade daß ich die Spule nicht verkaufen durfte
aber sei's drum
Grünes kabel von der Spule abziehen alles wieder montieren
Funke da :!:
Wenn Ja
Motor Testlauf mit wenig Kraftstoff warten bis Stillstand
Dann Denken .......
Gruß aus Mannheim
 
M

Mr. T

Threadstarter
Registriert
23.08.2006
Beiträge
3
Danke schonmal für diese Antwort!!! So weiss jetzt das die Zündung OK ist!!! :) Leider springt der Bock immer noch nicht an. Es hört sich nichtmal ein bisschen so an als wenn die Kiste anspringen möchte. :(

Totale Arbeitsverweigerung....

Was könnte es den noch sein? Die Klappe am Vergaser bewegt sich auch recht leichtgängig. Der Primer Knopf bewegt sich auch immer schön rein und raus.

Habe schon die Idee gehabt das der Sprit nicht gut ist. Aber das kann ich mir nciht vorstellen... Eigendlich aber man zweifelt nach einer gewissen Zeit ja an sich selber und an allem andern... Vermutlich ist der CIA schuld... *lach*

Also wäre noch für andere Vorschläge zu haben.
 
T

Trabold

Registriert
26.01.2004
Beiträge
6.609
Ort
Mannheim/Baden-Württ.
Also versteh ich das richtig Zündung ist jetzt da
Dann zuerst Polrad runter :cry:
Vermutlich Keil an oder abgeschert :idea:
erst wenn" er " zwar läuft aber nicht richtig
dann Vergaser.....
Gruß aus Mannheim
 
M

Mr. T

Threadstarter
Registriert
23.08.2006
Beiträge
3
So nochmal danke an den fleißigen Trabold!!!

Also ich habe den Vergaser nochmal total zerlegt und neu zusammen gesetzt!!! Und dann welch Wunder nachdem ich die Drosselklappe (also die Federn) etwas nachgebogen habe ist das teil angesprungen... Also um ehrlich zu sein weiss ich nicht was nun der Fehler war aber er läuft!!

Und das alleine zählt.

Nochmal danke.... Und sorry das ich erst jetzt schreibe...

Gruß

Mr. T

PS: Und noch ne frage... An wen muss ich mich wenden wenn ich ein bisschen Sonne haben möchte... Den ohne Sonne kein Trocken Gras... :)
 
S

Schrauber 98

Registriert
19.08.2012
Beiträge
68
Ort
51491 Overath
Wohnort/Region
51491 Overath
Habe den gleichen

gib mal ein wenig Benzin oder Startpilot in den Luftfilter
 
W

W3VVTI

Registriert
09.04.2011
Beiträge
99
Oben rechts steht das Datum des Beitrags, also ziemlich genau 6 Jahre alt!
 
Thema: Tecumseh Ventage 35 will nicht anspringen

Ähnliche Themen

Frage zu Tecumseh Vantage 35 Gartenfräse

Zündung SB130 an Sabo Rasenmäher

B&S 8HP springt nicht mehr an...

Hilfe, Tecumseh 35 Vantage nimmt kein Gas mehr an.....

Tecumseh Centura 50DX KAT - Vergaser- oder Reglerprobleme

Oben