Suche Teakholz

Diskutiere Suche Teakholz im Forum Holzbearbeitung im Bereich Anwendungsforen - Hallo, möchte einige Bad und Terassenmöbel aus Teak bauen. Kennt einer von euch evtl. eine preiswerte Bezugsquelle für Teakholzbohlen im...
W

woodywood

Registriert
22.03.2006
Beiträge
10
Hallo,

möchte einige Bad und Terassenmöbel aus Teak bauen.

Kennt einer von euch evtl. eine preiswerte Bezugsquelle für Teakholzbohlen im Ruhrgebiet ?

Viele Grüsse
Daniel
 
Q

Quaddy

Registriert
23.04.2006
Beiträge
5
Moin daniel

Gern würd ich dir helfen, da ich selbst in einem holzhandel arbeite (hansa-holz), nur leider ist unsere nähste filliale in kassel und sicherlich zu weit entfernt. Ich selbst bin in landsberg, was dir sicherlich auch nicht weiter hilft.

Muss es denn unbedingt teak sein ? Teak ist sehr teuer, nicht sonderlich hart und wird sehr schnell grau. Alternativen wären beispielsweise Massaranduba, Bangkirai (sehr hart und relativ preiswert), Bongossi usw.

Ich werd morgen mal auf arbeit in unser verzeichniss schauen und dir dann bescheid geben, wenn ich einen günstigen lieferanten finde.

Wieviel brauchst du und vor allen dingen in welchen abmessungen.

Mfg Marcel
 
D

Dietrich

Moderator
Registriert
26.01.2004
Beiträge
6.594
Wohnort/Region
MTK
Hallo Tropenholzfreunde,

noch nie was von Robinie gehört?

Ist der Eiche in Wetterfestigkeit überlegen und vielen Trpenhölzern auch!

Bongossi, auch afrikanisches Eisenholz genannt, lässt sich nur sehr schwer bearbeiten, selbst Hartmetallschneiden stumpfen unglaublich schnell ab.
Leimen lässt sich Bongossi ganz schlecht, übrigens Teak auch.
 
R

RRS

Registriert
05.11.2004
Beiträge
508
Ort
Hessen
woodywood schrieb:
Kennt einer von euch evtl. eine preiswerte Bezugsquelle für Teakholzbohlen im Ruhrgebiet ?

Hallo Daniel,

Preiswert und Teak - das ist ein starker Widerspruch!

Mein Händler bietet Teak ab 3.500 Euro/cbm an. Kleinere Mengen liegen bei 3.800 Euro/cbm. Die von Dietrich erwähnte Robinie gibts dagegen für ungefähr ein Fünftel des Betrages.

Gruss

Rolf
 
W

woodywood

Threadstarter
Registriert
22.03.2006
Beiträge
10
Morgen :)

ja das Teak nicht billig ist, ist mir klar.
Hab momentan ein Angebot über:

Teakholz 1765€ pro cbm bei 24x200x2000mm Bohlen, allerdings sägerau und über 15% Feuchtigkeit. Hab da Angst das es sich noch verzieht. (zu recht ?)

Ich bin nicht 100%ig auf Teak fixiert, wie gesagt möchte Badmöbel (Waschtischunterschrank und Regale) und etwas für die Terrasse bauen.

Hab auch Lärche in betracht gezogen, allerdings klingt das mit der Robinie auch sehr interessant. Wo liegt das Holz denn preislich ?
 
R

RRS

Registriert
05.11.2004
Beiträge
508
Ort
Hessen
woodywood schrieb:
Hab auch Lärche in betracht gezogen, allerdings klingt das mit der Robinie auch sehr interessant. Wo liegt das Holz denn preislich ?

ca. 700-750 Euro/cbm

Gruss

Rolf
 
R

Ralf_

Registriert
06.06.2006
Beiträge
2
Hallo Daniel,

durch Zufall habe ich dieses Forum entdeckt.
Ich habe genau das gleiche vor wie Du, will mir ein paar Gartenmöbel aus Teakholz bauen. Bin zur Zeit auch auf der Suche nach Teakholz, das meiste was einem angeboten wird ist dreiseitig gehobelt, aber sägenass. Hast Du eine günstige Bezugsquelle gefunden oder nimmst Du jetzt eine andere Holzsorte ?

Gruß Ralf
(Raum Herborn, (Hessen))
 
R

RRS

Registriert
05.11.2004
Beiträge
508
Ort
Hessen
Hallo Ralf,

was bitte ist "sägenass"? Mir ist nur der Ausdruck "Sägerauh" bekannt.

Gruss

Rolf
 
R

Ralf_

Registriert
06.06.2006
Beiträge
2
Hallo Rolf,

hier ein Zitat von einem Händler "Das Holz hat festgewachsene Äste und manchmal einseitig Splint. Das Holz ist sägenass und nicht getrocknet. Es ist so für den Aussenbereich verwendbar."

Das heißt wahrscheinlich nur das es nicht auf < 10 % getrocknet ist, vermute ich.

Gruß Ralf
 
R

RRS

Registriert
05.11.2004
Beiträge
508
Ort
Hessen
Hallo Ralf,

da scheint Vorsicht angebracht, da nach Spannagel der Splint bei Teak grundsätzlich nicht verarbeitbar ist und reinen Abfall darstellt. Da der Baum bis in grosse Höhen astfreies Holz liefert, handelt es sich wohl bei der angebotenen Ware um minderwertige Qualtiät.

Link dazu

Der Einsatz ist wegen der akuten Bedrohung der Baumart ethisch fragwürdig, wenn sich nicht nachweisen lässt, dass es sich um FSC-zertifiziertes Plantagenholz handelt.

Iroko kann als Ersatz verwendet werden.

Gruss

Rolf
 
Thema: Suche Teakholz

Ähnliche Themen

Was ist das für Holz ?

Wolf Scooter ohv3 - Messer dreht nur langsam

Eimer + Deckel 10-12 Ltr. gesucht

Ulmia 352 gebraucht-auf was sollte man achten ?

Ulmia 352 gebraucht-auf was sollte man achten ?

Oben