Suche Schlauchanschluss

Diskutiere Suche Schlauchanschluss im Forum Reparaturen rund ums Haus im Bereich Anwendungsforen - Hallo, für unseren Pool haben wir eine kleine Wärmepumpe. Leider ist beim Einwintern einer der beiden Schlauchanschlüsse verlorengegangen was...
N

norinofu

Registriert
07.04.2011
Beiträge
1.463
Wohnort/Region
Unterland - BaWue
Hallo,

für unseren Pool haben wir eine kleine Wärmepumpe. Leider ist beim Einwintern einer der beiden Schlauchanschlüsse verlorengegangen was jetzt natürlich ein Problem ist. Besonders, da ich keinen passenden Ersatz finde. Ich hab versch. Händler abgegrast die das Modell vertreiben aber keiner hat den Anschluss als Ersatzteil. Ich hab den noch vorhandenen Anschluss in den Baumarkt mitgenommen und eine passende Lösung mit einer 32mm Schlauchtülle und Geka Adapter mit 3/4 Zoll Gewinde gefunden. Dazu noch ein ein Zwischenstück mit zweimal Außengewinde.

Also den Gewindeadapter am Innengewinde der Wärmepumpe angesetzt und nix wars. Gewinde lässt sich nicht eindrehen. Bei genauerer betrachtung ist die Gewindesteigung minimal anders.

Hier das gesuchte Stück:
Inkedthumbnail_Image1_LI.jpg thumbnail_Image2.jpg

Hat jemand eine Idee, was für ein Gewinde das sein könnte oder wo man so einen Adapter herbekommt?
Hersteller der Wärmepumpe kommt wohl aus den USA könnte also auch irgendein US Gewinde sein.

Letzer Ausweg wäre wohl in das vorhandene Innengewinde mit "Gefühl" ein Standardgewinde mit einem 3/4" Metallgewinde eindrehen und dann einen Doppelnippel aus Kunststoff einkleben
 
Status
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
D

Dev

Registriert
10.09.2009
Beiträge
1.417
Bei genauerer betrachtung ist die Gewindesteigung minimal anders.
Ohne dir zu nahe treten zu wollen: Bei "minimal anders" ist ein Zollstock das falsche Messwerkzeug. :wink:
Mit einem Messschieber könntest du die Steigung messen. Dazu misst du am besten die Steigung über mindestens 5 Gewindegänge und teilst den Messwert durch 5, damit es halbwegs genau wird. Dann noch den Außendurchmesser mit dem Messschieber messen und wir müssen nicht vollkommen blind raten.
Alternativ kannst du dir auch eine Gewindeschablone / Gewindelehre besorgen. Am besten eine mit metrischen und Withworth-Gewinden. Damit deckt man das meiste ab.

Ich würde allerdings nicht mit Sicherheit behaupten, dass du zu dem exotischen Gewinde dann eine passende Schlauchtülle findest. Das könnte zumindest noch interessant werden...
 
Mr.Ditschy

Mr.Ditschy

Moderator
Registriert
11.08.2015
Beiträge
6.811
Wohnort/Region
BW
Letzer Ausweg wäre wohl in das vorhandene Innengewinde mit "Gefühl" ein Standardgewinde mit einem 3/4" Metallgewinde eindrehen und dann einen Doppelnippel aus Kunststoff einkleben
Bevor da lang rumsuchst, würde ich auch ein Metallgewinde eindrehen, zuvor entsprechend erhitzen, damit sich das leichter einschneidet ... danach wieder raus und den mit Kunststoff nehmen/eindrehen usw., ggf. mit Dichtzeug.
 
Zuletzt bearbeitet:
N

norinofu

Threadstarter
Registriert
07.04.2011
Beiträge
1.463
Wohnort/Region
Unterland - BaWue
ist ein Zollstock das falsche Messwerkzeug. :wink:
Der Gliedermaßstab war auch nicht gedacht um das Gewinde zu messen sondern nur um eine Größenvorstellung auf dem Foto zu haben. Der verwendete Gliedermaßstab gehört übrigens zur Gattung der metrischen Maßstäbe :)

Mit einem Messschieber könntest du die Steigung messen. Dazu misst du am besten die Steigung über mindestens 5 Gewindegänge und teilst den Messwert durch 5, damit es halbwegs genau wird. Dann noch den Außendurchmesser mit dem Messschieber messen und wir müssen nicht vollkommen blind raten.
Werde ich heute Abend mal machen
 
N

norinofu

Threadstarter
Registriert
07.04.2011
Beiträge
1.463
Wohnort/Region
Unterland - BaWue
So, hab das Gewinde mal vermessen.
Die Steigung beträgt 1,7mm (8,5/5), der Außendurchmesser 31,3 mm. Der vorhandene 3/4" Adapter ist somit keiner, sondern ein 1", hab ich da von der falschen Verpackung leiten lassen :oops:. Bei dem Nachgemessen beim Adapter komm ich auf 33 mm Außendurchmesser am Gewinde. Somit ist der dann natürlich zu groß.
 
D

Dev

Registriert
10.09.2009
Beiträge
1.417
Die Steigung beträgt 1,7mm (8,5/5), der Außendurchmesser 31,3 mm.
Auch wenn du explizit drauf hingewiesen hast, dass dein Gliedermaßstab der metrischen Fraktion angehört und beleidigt auf die Bezeichnung Zollstock reagiert, erlaube ich mir mal umzurechnen: 5/4" Durchmesser und 15 Gänge pro Zoll. :wink:

Und da hört es bei mir leider auch auf. 15 TPI ist ein extrem ungewöhnlicher Wert. Dazu kenne ich gar kein passendes zölliges Gewinde, denn dort sind als nächstgelegene Werte 14 und 16 TPI übliche Steigungen. Dazu müsstest du dich auf die 5 Gewindegänge aber um einen guten halben mm vermessen haben.

Hast du zu der Wärmepumpe einen Hersteller und eine Modellbezeichnung? Eventuell findet man über den Hersteller eine Teilenummer des Ersatzteils. Sonst bleibt wohl wirklich nur Einkleben als Option - dazu sollte aber die Kunststoffsorte bekannt sein.
 
N

norinofu

Threadstarter
Registriert
07.04.2011
Beiträge
1.463
Wohnort/Region
Unterland - BaWue
Es handelt sich um eine Mini Wärmepumpe EasyHeat 3 die unter versch. Bezeichnungen verkauft wird. Hersteller ist wohl Comfortpool.
Hab auch schon mit dem einen oder anderen Anbieter Kontakt aufgenommen aber keiner hat das Teil als Ersatzteil. Gestern auch mal den Hersteller angeschrieben.
Nachdem das Gewinde sehr exotisch ist, werde ich wohl doch ein Standardgewinde eindrehen und mit PTFE Schnur abdichten sofern der vermeintliche Hersteller auch nicht helfen kann.
 
Mr.Ditschy

Mr.Ditschy

Moderator
Registriert
11.08.2015
Beiträge
6.811
Wohnort/Region
BW
Nachdem das Gewinde sehr exotisch ist, werde ich wohl doch ein Standardgewinde eindrehen und mit PTFE Schnur abdichten sofern der vermeintliche Hersteller auch nicht helfen kann.
Meine Rede, also das hätte sich bei schon erledigt ... :mrgreen:
Bevor da lang rumsuchst, würde ich auch ein Metallgewinde eindrehen, zuvor entsprechend erhitzen, damit sich das leichter einschneidet ... danach wieder raus und den mit Kunststoff nehmen/eindrehen usw., ggf. mit Dichtzeug.
 
N

norinofu

Threadstarter
Registriert
07.04.2011
Beiträge
1.463
Wohnort/Region
Unterland - BaWue
Meine Rede, also das hätte sich bei schon erledigt ... :mrgreen:
Einen Adapter suchen war erstmal einfacher als ein Gewinde einschneiden. Um das Gewinde schneiden bzw. eindrehen zu können muss ich erstmal den Poolkreislauf inkl. Sandfilter entwässern und abbauen damit ich die WP abbauen kann. Im aufgebauten Zustand wird das nix, einen passenden Anschluss eindrehen und den Schlauch dran wäre gegangen.
Damit bleibt nur das Wochenende für so ne Aktion und der letzte Samstag ging schon für ne PV Anlage drauf.
 
F

FastDriver

Registriert
10.03.2021
Beiträge
645
Wohnort/Region
GG
Ich hätte jetzt beinahe auf PG Gewinde getippt ist es aber nach den Maßen auch nicht... als kleiner Hinweis, falls eine Hansaflex-Filliale in der nähe ist die sind teilweise sehr freundlich und messen das Gewinde aus, falls sie nichs da haben sagen sie einem zumindest was man braucht (zunindest meine erfahrung)

(Ich habe keine Verträge oder ähnliches und habe den Händler rein als persöhnliche empfehlung benannt)
 
N

norinofu

Threadstarter
Registriert
07.04.2011
Beiträge
1.463
Wohnort/Region
Unterland - BaWue
So, das ist mal wieder ein typischer Fall.
Ich hatte inzwischen ein Ersatzteil gefunden, zum Preis sag ich mal nur soviel, der Anbieter ist sich bewusst, dass das Ding etwas spezieller ist und entsprechend war die Preisgestaltung. Also zähneknischend bestellt und das Geld gestern Abend überwiesen.

Heute Morgen einen Schrank im Keller verrückt und was kam zum Vorschein ... :crazy:

Werd mir aber auf jeden Fall ne Gewindeschablone holen @Dev, danke für den Tipp, mit ner Schieblehre auf so nem kurzen Gewinde war doch etwas Fummelei.

@FastDriver, Hansa-Flex hätte ich tatsächlich in der Nähe gehabt, im Nachbarort sogar nen Servicemitarbeiter.
 
Thema: Suche Schlauchanschluss
Oben