Suche nach einer passenden Niederdruck-Wannenarmatur

Diskutiere Suche nach einer passenden Niederdruck-Wannenarmatur im Forum Haustechnik und Hausgeräte im Bereich Anwendungsforen - Hallo zusammen, bei uns im Bad ist an der Badewanne noch eine (vermutlich) uralte Niederdruck-Armatur an einem 80l-Warmwasserspeicher...
T

Tiberius

Registriert
12.07.2005
Beiträge
134
Wohnort/Region
Karlsruhe
Hallo zusammen,

bei uns im Bad ist an der Badewanne noch eine (vermutlich) uralte Niederdruck-Armatur an einem 80l-Warmwasserspeicher installiert. Aus verschiedenen Gründen muss diese jetzt ausgetauscht werden. Da das Bad in den nächsten 2-3 Jahren ohnehin komplett saniert und mit einem Durchlauferhitzer ausgestattet werden soll, würde ich das Ding der Einfachheit halber gerne einfach 1 zu 1 austauschen ohne an der Verrohrung oder sonstigen Anschlüssen was zu ändern. Auch möchte ich ungern Unsummen für eine Armatur ausgeben, wobei es Niederdruck-Wannenarmaturen in billig ohnehin nicht wirklich gibt, aber eine günstige sollte es schon werden. Nun zu meinem Problem: Bei allem was ich gefunden habe und was einigermaßen günstig ist, stimmen entweder die einen oder die anderen Maße aber nie alle. Als Beispiel: Bei ebay gibt es zwei Armaturen von Ideal Standard, einmal in der normalen und einmal in der schweren Ausführung:

Normale Ausführung: eBay-Link
Schwere Ausführung: eBay-Link

Gemäß den Zeichnungen verfügt die normale Ausführung über Anschlussrohre mit 12mm Durchmesser und 100mm Abstand und die schwere über Anschlussrohre mit 16mm Durchmesser und 70mm Abstand. Unsere aktuell verbaute Armatur scheint hier die Maße zu kombinieren und verfügt über Anschlussrohre mit 16mm Durchmesser jedoch einem Abstand von 100mm. Die anderen relevanten Maße sind bei beiden Armaturen identisch und würden auch zu unserer Armatur passen. Hier noch ein Bild der aktuelle verbauten Armatur:

Wannenarmatur.jpg
Hat jemand einen Tipp für mich, welche Armatur bei uns passen könnte und die preislich in einem ähnlichen Rahmen liegt, wie die hier verlinkten? Wie gesagt, ein 1 zu 1 Austausch wäre mir am liebsten. Das kann ich dann problemlos selbst machen. Alles was drüber hinausgeht (Rohre neu biegen, etc.) könnte ich zwar vielleicht auch hinfummeln, aber hintendran hängen halt 80l heißes Wasser, da sollte dann schon alles passen und dann würde ich das schon von jemandem machen lassen, der weiß was er tut.

Achja, um der Frage vorzugreifen: Es handelt sich um ein Eigenheim, einen Vermieter, der zuständig wäre gibt es also nicht.
Danke schonmal für Eure Unterstützung.
Viele Grüße

Tiberius
 
Status
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Alfred

Alfred

Moderator
Registriert
13.01.2004
Beiträge
14.411
Ort
Gauting bei München
Tiberius schrieb:
Hallo zusammen,

Aus verschiedenen Gründen muss diese jetzt ausgetauscht werden. Da das Bad in den nächsten 2-3 Jahren ohnehin komplett saniert
sind es funktionelle Gründe? :glaskugel:
Reparieren, neue Ventiloberteile?
 
T

Tiberius

Threadstarter
Registriert
12.07.2005
Beiträge
134
Wohnort/Region
Karlsruhe
Hallo Alfred,

ja, funktionelle Gründe:

1. Der Umschalter zwischen Wanneneinlass und Brause macht sich ab einem gewissen Durchfluss selbstständig. Wenn er auf Wanneneinlass steht, spring er ab einem bestimmten Durchfluss automatisch auf die Brause um. Anscheinend bleibt die Dichtung innen aber irgendwie hängen und ein Teil kommt dann mit großem Druck aus dem Wanneneinlass und ein Teil kommt aus der Brause geplätschert. Zum Zurückstellen muss man das Wasser dann erst wieder ganz abdrehen und den Umsteller ein paar mal hin und her bewegen. Dieses Phänomen kann man kurzfristig beheben, indem man die Dichtung mit Armaturenfett einschmiert. Das funktioniert dann für 1-2 Wochen (besser, aber nicht immer) und dann ist es wieder wie vorher und ich habe keine Lust, das Ding ständig auseinander zu nehmen. Ob es hier Ersatzteile gibt weiß ich nicht. Ich habe auch keine Ahnung von welchem Hersteller die Armatur ist und wo ich danach suchen sollte.

2. Das Ventiloberteil für's heiße Wasser funktioniert nicht mehr richtig. Lässt sich manchmal nur aufdrehen, wenn man gleichzeitig am Griff drückt oder zieht, genauso beim Zudrehen. Manchmal dreht nur der Griff auf dem Ventiloberteil durch, manchmal liegt es aber auch am Oberteil selbst. Ich hatte irgendwann die Griffe erneuert und beim Kaltwasser war alles super, aber beim Heißwasser eben nicht. Ich habe jetzt auch schon mehrfach die Rastbuchse ausgetauscht, aber irgendwie will der Griff nicht richtig einrasten und dreht immer mal wieder durch. Auch hier wüsste ich nicht welches Oberteil ich brauche und wo ich danach suchen soll.

Wenn mir natürlich jemand sagen kann, wo ich die betreffenden Teil herbekomme, die dann auch sicher passen, umso besser.
Viele Grüße

Tiberius
 
Alfred

Alfred

Moderator
Registriert
13.01.2004
Beiträge
14.411
Ort
Gauting bei München
mit Ventiloberteil meint man das Ventil ansich nicht den Griff. Tausch wenn sich das Wasser nicht mehr richtig abdrehen lässt etc.
Vermutlich wirst du um eine Reparatur nicht rumkommen oder eben die Anschlüße versetzen um einen neue Garnitur anzuschließen.
 
T

Tiberius

Threadstarter
Registriert
12.07.2005
Beiträge
134
Wohnort/Region
Karlsruhe
Und kannst Du mir sagen, ob ich hier wegen der Niederdruck-Armatur irgendwelche speziellen Oberteile benötige oder sind das Standardteile. Und hast Du vielleicht auch eine für den Ersatz des Wanne-Brause-Umstellers?
 
M

moto4631

Registriert
07.07.2006
Beiträge
12.019
Wohnort/Region
UpperAustria -WL-
Wenn Deine bestehende Armatur auch 3/8" Gewinde an den Überwurfmuttern mit den beiden Anschlußrohren hat seh ich kein Problem.

Neue Armatur kaufen (welche der beiden auch immer) und die bestehenden Rohre an die neue Armatur anschließen.

Sollte das nicht der Fall sein, die Quetschverschraubungen auf die Armatur gibts auch einzeln.
Dann einfach die passende Verschraubung von dem gewünschten Rohr auf das Gewinde der Armatur suchen (Schell Konusquetschverschraubung als Hersteller wäre hier ein brauchbarer Suchbegriff)
 
T

Tiberius

Threadstarter
Registriert
12.07.2005
Beiträge
134
Wohnort/Region
Karlsruhe
Hallo zusammen,

nachdem ich das Problem gestern endlich erfolgreich gelöst habe, hier noch der Abschluss dieses Themas:

Nachdem die alte Armatur immer schlechter funktioniert hatte, hatte ich mir dann die schwere Ausführung der Wannenarmatur von Ideal Standard aus dem ebay-Link im ersten Post bestellt und hätte zur Not dann die Rohre neu gebogen oder es eben machen lassen. Als die Armatur dann ankam, die freudige Überraschung: Die Zeichnung mit den Maßen in der ebay-Auktion ist (in diesem Fall zu meinem Glück) fehlerhaft. Der Abstand der Aufnahmen für die Rohre beträgt nicht wie angegeben 70mm sondern, wie bei der alten Armatur, 100mm. Die Armatur passte also perfekt für den 1 zu 1-Austausch. Diesen habe ich dann gestern vorgenommen und jetzt lässt es sich endlich wieder ordentlich duschen.

Hier noch der Link zur Armatur bei Ideal Standard, da der ebay-Link ja irgendwann nicht mehr funktionieren wird: https://www.idealstandard.de/de/products/2/pe_720.html

Hier wurde wohl die Zeichnung zwischenzeitlich korrigiert, denn hier sind jetzt die 100mm angegeben. Zu dem Zeitpunkt als ich die Anfrage hier gestellt hatte, war auch hier die Zeichnung noch fehlerhaft.
Viele Grüße

Tiberius
 
Thema: Suche nach einer passenden Niederdruck-Wannenarmatur

Ähnliche Themen

Hochdruckreiniger-Kaufberatung, FAQ's, von Thorsten

Entscheidungshilfe mittelprächtige Standbohrmaschine gesucht

Oben