Suche Makita Geradschleifer DGD800Z

Diskutiere Suche Makita Geradschleifer DGD800Z im Forum Suche – Biete gebrauchte Werkzeuge im Bereich Sonstige Foren - Suche Makita Geradschleifer DGD800Z ohne Akkus :-)
U

unicque

Registriert
27.02.2020
Beiträge
511
Wohnort/Region
Regierungsbezirk-Schwaben
Suche Makita Geradschleifer DGD800Z ohne Akkus :)
 
L

lumpi

Registriert
02.11.2006
Beiträge
49
Ort
Sha
Svh hat gerade den Gutschein triell15, damit für 73,xx € zu haben.
 
U

unicque

Threadstarter
Registriert
27.02.2020
Beiträge
511
Wohnort/Region
Regierungsbezirk-Schwaben
Hat sich erledigt, SVH war günstig genug :)

Die Drehzahl ist meinen Vollhartmetallfräsern und den Türschlössern erst recht egal :) Gehen damit noch schneller auf.
 
powersupply

powersupply

Registriert
10.04.2005
Beiträge
17.490
Wohnort/Region
Zentrales_Baden-Württemberg
Da sind ja die Fräser fast so teurer wie die Maschine :crazy:
Jedenfalls wenn ich die WRC 1225/6 anschaue. Mit so einem hatte ich vor vielen Jahren die Schlitze in meinem Porenbeton gefräst.

PS
 
D

Dev

Registriert
10.09.2009
Beiträge
1.390
powersupply schrieb:
Da sind ja die Fräser fast so teurer wie die Maschine :crazy:
Jedenfalls wenn ich die WRC 1225/6 anschaue.
Da hast du auch einen Spezialfräser für Alu gefunden. Dadurch ist er teuer und für Schließzylinder sicherlich nicht die erste Wahl.
Sowas wäre mir dafür lieber. Immer noch teuer, aber nicht mehr ganz so schlimm. :wink:
(Forum ist eine Handelsmarke, unter der Produkte anderer Hersteller teilweise günstiger angeboten werden. Man beachte den Text im Bild. Mit dem Frässtift habe ich noch keine Erfahrung, aber Forum als Marke kann man üblicherweise bedenkenlos kaufen. Zumindest habe ich noch keinen echten Fehlgriff gehabt.)
 
D

Dev

Registriert
10.09.2009
Beiträge
1.390
Ich habe schon bewusst eine kleinere Größe verlinkt, da sie mir für den Zweck geeigneter erschien. Dabei habe ich nicht so sehr auf den Geradschleifer geguckt, sondern eher auf das Werkstück. Der untere Teil eines Schließzylinders, in dem sich die gefederten Stifte befinden, ist ja nur ~10mm breit.
Und üblicherweise bohrt oder fräst man ja eher die Stifte weg und lässt den drehbaren Kern stehen. Oder machst du das anders, unicque?
 
U

unicque

Threadstarter
Registriert
27.02.2020
Beiträge
511
Wohnort/Region
Regierungsbezirk-Schwaben
Jo, wird genau so gemacht, es sei denn man hat einen Ziehschutz über dem Zylinder, dann werden die oberen Stifte ausgefräst.

Karnasch Blue Tec. Der obere in 6 und 3 mm, der untere um den Aufbohrschutz zu besiegen.
 
Status
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Thema: Suche Makita Geradschleifer DGD800Z

Ähnliche Themen

Akku "Dremel" welcher ?

Flex Geradschleifer 1600 Watt Reparatur

Empfehlung Winkelschleifer

Suche Hazet 8816N Komposit Ratsche 3/8"

Robuster Hybrid Dremel-Geradschleifer

Oben