suche Ersatz für Kärcher A2604 (Nass-Trockensauger)

Diskutiere suche Ersatz für Kärcher A2604 (Nass-Trockensauger) im Forum Reinigungsgeräte im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo zusammen, ich bräuchte demnächst Ersatz für meinen Kärcher A2604. Bei der Auswahl stecke ich nun fest weil ich zumindest bezüglich...
C

C16V

Registriert
03.02.2008
Beiträge
39
Hallo zusammen,

ich bräuchte demnächst Ersatz für meinen Kärcher A2604.

Bei der Auswahl stecke ich nun fest weil ich zumindest bezüglich Haushaltsstaubsauger echt Vorbehalte gegen die neuen "Energiesparsauger" habe. Die Saugleistung unseres Siemens VS07 mit 650 Watt ist einfach der totale Witz gegenüber unserem Siemens Dynapower XXL mit 2500 Watt. Angeblich sollen moderne Turbinengeometrien ja die Minderleistung locker ausgleichen. Aber ehrlich gesagt kann ich das in der Praxis überhaupt nicht nachvollziehen.

Damit ich beim Werkstattsauger nicht auch so eine negative Überraschung erlebe, wollte ich mich davor mal ausgiebig informieren und austauschen :wink: Die Leistungsangaben sind echt kompliziert und ich frage mich, wie vergleichbar das alles ist.

- mein alter Kärcher A2604 laut Typenschild: 1600 Watt, maximal 1800 Watt

- neuer Kärcher WD 6P: laut Kärcher Produkt-Info "Energieverbrauch 1300 Watt", laut diverser Baumärkte 100-2100 Watt
Dann schreiben die noch so lustige Sachen wie "Der Kärcher hat eine Saugleistung von 2000 Watt, allerdings verbraucht er lediglich 1300 Watt an Strom."

- Holzmann NTS30L: Motorleistung S1 = 1600 Watt, ansonsten keine Angaben
Ist der Holzmann vielleicht baugleich mit dem Scheppach ASP30 ?

Wie seht ihr das mit den Leistungsangaben?

Gruss
Jürgen
 
S

steve-bug

Registriert
04.05.2015
Beiträge
202
Wohnort/Region
Berlin
Die Watt-Zahl sagt nichts über die Qualität aus, sondern nur, wie viel Strom das Gerät aus der Steckdose zieht. Wichtiger als die Leistung ist, dass das Gerät effizient gebaut ist. Die Düse sollte gut geformt sein, damit sie die Sogwirkung best möglich entfalten kann. Dann auch ein starker Motor steigert nicht die Effizienz, wenn der Sog so verwirbelt ist, dass nur ein Teil tatsächlich ankommt.

Was die Effizienz angeht, haben die Hersteller nun gute Fortschritte erzielen können und müssen. Denn durch die EU-Regelung zur Drosselung der Staubsaugerleistung waren sie gezwungen, die Sauger zu optimieren.



Ventos 32 L/PC

Volumenstrom: 4500 l/min
Unterdruck: kPa25 | 250 mbar
Leistung 1200 W

INDUSTRIESTAUBSAUGER AUSSTATTUNG

■ Push-Clean-Filterreinigung
■ Nass- und Trockensaugung
■ integrierte Ein-/Ausschaltautomatik
■ Netzanschluss von Elektrowerkzeug (max. 2200 W)
■ Behälter-/Filtersackvolumen Sensor mit LED-Anzeige
■ ebene Ablagefläche – zum Aufbewahren von Arbeitsmaterialien

ORDNUNGSSYSTEM
zum platzsparenden Verstauen von
Rohren, Schlauch, Kabel und Zubehör
 
Zuletzt bearbeitet:
Kony

Kony

Registriert
06.09.2013
Beiträge
1.126
Wohnort/Region
Badisch-Franken
Was möchtest du ausgeben? Und was möchtest du damit ab-aufsaugen?
 
C

C16V

Threadstarter
Registriert
03.02.2008
Beiträge
39
Naja, da der Sauger nicht für den professionellen oder beruflichen Zweck gedacht ist, sondern eher für typische Handwerks- oder Renovierungsarbeiten im Haus, muss das Teil nicht unbedingt mehr als 300 Euro kosten. Ich will mich aber auch nicht dauernd mit zu geringer Saugleistung bzw. ständig verstopften (weil zu kleinen?) Filtern rumärgern.

Meine Erfahrung ist halt, daß der neue Siemens mit 650W so überhaupt nicht mit dem alten Siemens mit 2500 Watt mithalten kann. Da liegen mindestens (!!) zwei Welten dazwischen. Neuere und effizientere Turbine hin oder her. Selbst der olle und schon knapp 20 Jahre alte Privilieg mit 1800W saugt ganz erheblich besser als der 650W-Siemens.
Aus dieser Erfahrung kommt eigentlich meine Fragerei nach der Motorleistung :wink:

Trocken saugen ist mir wichtiger als nass saugen.

Gruss
Jürgen
 
M

Mathias K.

Registriert
04.01.2010
Beiträge
271
Wohnort/Region
AC
Sauger NSG uClean

leider mittlerweile auch eher über 300 €...
 
Kony

Kony

Registriert
06.09.2013
Beiträge
1.126
Wohnort/Region
Badisch-Franken
Da wäre noch der ASR 25 L SC von Metabo, oder der STIER Nass-Trockensauger ANT-25L Premium 1400 W, laut Bewertungen auch ganz gut. Diese werden alle von Starmix gebaut, der in deiner Preisklasse wäre der ECRAFT APL-1422 EWR. Wenn ein Hornbach in deiner Nähe ist kannst du ihn dir da anschauen.
 
C

C16V

Threadstarter
Registriert
03.02.2008
Beiträge
39
Also der Kränzle hat es mir ja schon irgendwie angetan :wink:
Mein Vater hat seit ca. 15 Jahren einen Kränzle Hochdruckreiniger (400V) und ich muss sagen, daß das schon eine Hausnummer ist. Total langlebig, durchdacht, einfach super.

Metabo gefällt mir allerdings auch sehr gut. Hatte bisher noch nie Probleme mit diesen Geräten und der Multihammer UHEV2860-2 ist im wahrsten Sinne ein Hammer.
Beim Metabo-Sauger bin ich ziemlich begeistert wegen der zwei großen Filterkassetten. Von der Filterfläche her ist das ja enorm (geschätzt doppelt so groß wie bei anderen Saugern). Da mein aktueller Kärcher einen relativ kleinen runden Filter hat, und der sich schon nach kurzer Zeit zusetzt, muss der neue Sauger hier auf jeden Fall punkten.

Die Frage ist, wie gut die Filter (egal ob Metabo/Kränzle/Kärcher/... tatsächlich abgerüttelt werden. Gibts da Erfahrungen?

Gruss
Jürgen
 
Kony

Kony

Registriert
06.09.2013
Beiträge
1.126
Wohnort/Region
Badisch-Franken
Da ich auch einen Bosch GAS 35 M (kommt von Kärcher) habe kann ich das schon ein wenig beurteilen, dieser nutzt eine Luftumkehr Funktion zum Filter reinigen wo immer wieder Probleme auftauchen (kann man in verschiedenen Foren lesen). Die Abrüttelung beim iPulse ist da wesentlich effektiver und macht keine Probleme.
 
C

C16V

Threadstarter
Registriert
03.02.2008
Beiträge
39
Wenn ich das richtig verstanden habe, dann sind ja die Metabo-Sauger auch von Starmix und mit iPulse ausgestattet. Beim ASR 35 L ACP gibts im Vergleich zum kleineren ASR 25 L SC noch die vollautomatische Filterreinigung dazu und die Saugkraftregelung (und halt mehr Fassungsvermögen).
 
Kony

Kony

Registriert
06.09.2013
Beiträge
1.126
Wohnort/Region
Badisch-Franken
Ja die Sauger von Metabo und noch ein paar andere Firmen sind von Starmix. Und Nein, iPulse ist keine Ausstattung, sondern die Hochwertigste Serie von Starmix, die ISC Serie ( z.B.: ASR 25 L SC) ist eine darunter.
 
Thema: suche Ersatz für Kärcher A2604 (Nass-Trockensauger)
Oben