Suche eine GUTE biegsame Welle - schlechte Erfahrungen

Diskutiere Suche eine GUTE biegsame Welle - schlechte Erfahrungen im Forum Elektrowerkzeuge im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Mein Problem ist folgendes, ich bearbeite viel Holz, meistens mit einem zylindrischen oben abgerundeten Fräskopf ( falls das so heisst ). Ich trag...
G

Grbrr

Registriert
04.10.2004
Beiträge
2
Mein Problem ist folgendes, ich bearbeite viel Holz, meistens mit einem zylindrischen oben abgerundeten Fräskopf ( falls das so heisst ). Ich trag damit recht viel Holz ab, ich höhle damit schöne Wurzeln aus usw...meist indem ich seitlich dagegenhalt und wegfräs.

Das Problem ist nur ich finde keine Welle die das abkann... und mit der Bohrmaschine ist das zu anstrengend.

Die erste Welle war von der Hornbach und Toom Hausmarke
für 20 €...maximal 3000 uMin stand drauf, ich geh maximal bis 2800. Beim ersten starken seitlichen Druck mit dem Fräskopf gegen das holz zwirbelte sich die Welle auf und riss innerlich durch...vermutlich wurde der Kopf durch die Reibung gebremst und die Maschine lief munter weiter und die Welle war nicht fest genug...

Die zweite Welle war von der TopBau hausmarke für 45 ! €... mit einem Kugelllager vorne am Wellengriff immerhin und stabiler wirkend. Keine Drehzahlbegrenzung angegeben.
Das Kabel zwirbelte sich nicht auf, es ging wunderbar mit ihr nur nach ca einer halben Stunde härterer Beanspruchung wurde sie immer heisser...ich dachte erst klar...Reibungshitze aber nixda es war das Kugellager das heißlief bis das Fett raussuppte und mir die Welle durch den Griff nach obenraus durchzischte.
Verdammt erschreckender und auch nicht ganz ungefährlicher Moment wen einem da auf einmal ein Fräskopf mit 2500 uMin vor dem Gesicht Rumwirbelt.

Ich hab beide Wellen zurückgebracht.
Mein Problem ist nur ich kenn nur noch eine dritte Welle die ist wieder von der Hornbach Toom Firma für
4x € und hat vorn und hinten kugellager ( ich denke nur eins jeweils ) dafür hat sie immerhin so ein Bohrfutter mit so einer Kreutzspindel zum zudrehen ( ich glaub das heisst so ).

Wisst ihr zufällig wo es sowas in einer vernünftigen Variante geben könnte ?
Das kann doch nicht sein das diese Wellen das wofür sie gebaut sind überhaupt nichtmal annähernd aushalten oder ?
Soll ich die dritte Welle halt mal testweise kaufen und wenns die nach einem Tag auch wieder verschiesst das teil wieder zurückgeben ? Es muss doch irgendwo in diesem land stabile professionelle biegsame Wellen geben...

Ich wär euch für Hinweise und Tips sehr Dankbar
 
H. Gürth

H. Gürth

Registriert
02.02.2004
Beiträge
13.336
Ort
MKK
Wohnort/Region
MKK
Hallo, gibt es alles.
Nur eine Frage der Kosten. Schauen Sie mal bei SUHNER
vorbei.
Es sollte dann aber eine Welle aus dem gewerblichen Programm sein. Mit entsprechendem Seelen-Durchmesser und
richtigem Handstück.

www.suhner.de

MfG

H. Gürth
 
H

hs

Guest
Hi,

Das kann doch nicht sein das diese Wellen das wofür sie gebaut sind überhaupt nichtmal annähernd aushalten oder ?

na ja, - die Dinger aus dem Baumarkt sind eher für 'Kleinkram' gedacht (eine solche Welle habe ich auch schon 'verknotet' :wink: ). Möchtest Du mehr Leistung übertragen, dann muß was vernünftiges aus der Industrie her. Da sitzt dann i.d.R. aber ein extra Motor dran - und die 'verknoten' sich auch bei hoher Belastung nicht (mußte mit so einer Industriemaschine bereits eingeschweißte Sicherungskeile an Schrauben von Wasserkraftturbinen wegfräsen - eine recht undankbare Aufgabe :wink: )

es lohnt sicher auch, hin- und wieder eBay nach sowas zu durchstöbern :
eBay-Link
... und das hier ist was richtig gutes :
eBay-Link

Gruß, hs
 
Alfred

Alfred

Moderator
Registriert
13.01.2004
Beiträge
14.477
Ort
Gauting bei München
Hallo,
ich habe heute auch so ein Teil reinbekommen von Pferd mit einer Welle von Suhner, Drehstromantrieb 1 PS, der Motor auf einen Gabelkopf schwenkbar montiert, das Ganze auf einer Gußplatte mit 4 Eisenräder, alles zusammen ca. 40 Kg schwer.
Gruß
Alfred
 
H. Gürth

H. Gürth

Registriert
02.02.2004
Beiträge
13.336
Ort
MKK
Wohnort/Region
MKK
Hallo Alfred,
die erwähnte PFERD Biegewellenmaschine ist eine SUHNER !
Wo PFERD draufsteht ist SUHNER drin!
Alle Pferd Elektro und Druckluftwerkzeuge sind Erzeugnisse der Fa. SUHNER.

Die im vorigen Beitrag als 1 Link angegebene Maschine
ist eine TUM 300. Das Gerät ist "Steinalt"
Wurde bis in die 60er von der Firma TRUMPF hergestellt.
Anschliessend wurde das Gerät von einer Fa. Motorenbau Niedernhall weiter gebaut/vertrieben.
Habe seit mehr als 10 Jahren keine mehr in meiner Werkstatt gesehen. Ob es dafür noch Teile gibt ????????
Ersatzteile für SUHNER / PFERD ist kaum ein Problem.

MfG

H. Gürth
 
Thema: Suche eine GUTE biegsame Welle - schlechte Erfahrungen

Neueste Themen

Oben