Stil 021 zieht beim sägen stark nach links weg

Diskutiere Stil 021 zieht beim sägen stark nach links weg im Forum Ketten- + Motorsägen im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo ! Meine Stil, das Teil arbeitete immer zur allgem. Zufriedenheit, zieht plötzlich immer nach links weg. Ein gerader Schnitt ist nur mit...
M

Morle

Guest
Hallo !

Meine Stil, das Teil arbeitete immer zur allgem. Zufriedenheit, zieht plötzlich immer nach links weg. Ein gerader Schnitt ist nur mit dem vorderen Teil des Schwertes möglich.

Die Kette habe ich schon gewechselt, geändert hat sich aber nichts. Woran kann das liegen ?

Schwert : 35 cm

Kette : 3\8 Teilung aber selbst angefeilt ...

Danke schon mal

Morle
 
Das Schwert wird nicht verzogen sein.

Also ist eben einseitig gefeilt worden. Fast jeder hat eine "butterseite" und muß ab und zu korrigieren.

Am einfachsten ist es, die beiden Ketten zum Schärfdienst zu geben.

Oder wenn du eine Schieblehre hast, alle Zähne messen (die Länge). Danach schärfst du den kürzesten Zahn und mißt ihn wieder.
Alle anderen Zähne feilst du jetzt auf die Länge die dieser kürzeste Zahn hat (bei gleichem Schärfwinkel ist ja klar).

Es dürfte ja bekannt sein, daß man immer von innen nach aussen feilt. D. h. man feilt erst alle rechts schneidenden Zähne, dann, von der anderen Seite, feilt man alle links schneidenden Zähne. Also immer so, daß die Feilenspitze richtung Schwertspitze geht. Nie anders rum!

Alle Tiefenbegrenzer anschließend messen. Einfach die Lehre drauflegen und drauf achten, daß alle in gleich sind.

Dann müßte sie wieder gerade schneiden.

mfg
 
bei mir war es das schwert.
habe ich ausversehen mal eingeklemmt und dadurch war es was krumm.
 
Hallo,

vielleicht ist auch Dein Schwert verschlissen, wenn die Treibglieder blank sind, solltest Du mal die Nutbreite nachmessen.
 
hallol,
es kann sein, das am schwert, nut, sich ein grat gebildet hat, wenn mal die kette zb.rausesprungen ist.
nimm das schert ab un feile entlang der kettenführung die möglichen grate weg, damit dürfte das problem behoben sein.
gruß
 
Hallo,
höchstwahrscheinlich liegt der Fehler am Schwert, wenn es schlimmer wird brauchst du bald einen Lenker an deinem "Fichtenmoped" um gegenzuhalten. :wink:
 
Hallo,
Lege die Schiene auf eine wirklich ebene Oberfläche. Dann siehst Du, ob sie gerade ist.

Dann sieh mal die Nut an, Ist die gleichmäßig?

Wenn das der Fall ist, ist Tipp mit dem Schärfdienst der beste. Kaum einer kann eine Kette wirklich gleichmäßig Feilen. (Rechtshänder / Linkshänder sage ich nur).
Tipp: Nach 3-4 mal Feilen wieder zum Schärftdienst, der ebnet dann die Unterschiede wieder. Dann sollte alles gerade laufen.

Mehr Tipps auf: http://www.oregonchain.de/, dann das Wartungshandbuch runter laden.

Gruß
Christian
 
ich tippe auf beides, Treibglieder zu dünn geworden und Schwertnut zu breit, dann sucht sich die Kette, je nach Schliff den besten Weg, sie kippt in der Schiene nach einer Seite: eine neue Garnitur zulegen, am besten auch Antriebsritzel erneuern.
 
Thema: Stil 021 zieht beim sägen stark nach links weg

Ähnliche Themen

Starmix iPulse M1635 Safe Plus

Hochdruckreiniger-Kaufberatung, FAQ's, von Thorsten

Zurück
Oben