Stihl-Sägen starten am leichtesten (etwas off topic)

Diskutiere Stihl-Sägen starten am leichtesten (etwas off topic) im Forum Ketten- + Motorsägen im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo, also laut diesem Werbespot starten Stihl sägen am leichtesten :D Gruß, Martin
A

agro

Registriert
22.08.2005
Beiträge
143
Ort
Chiemgau
Hallo,
also laut diesem Werbespot starten Stihl sägen am leichtesten :D

Gruß,
Martin
 
M

Mark1972

Registriert
19.10.2005
Beiträge
46
:D Na, zum Glück gibt es noch andere Motorsägenhersteller!

Gruß, M. :wink:
 
A

agro

Threadstarter
Registriert
22.08.2005
Beiträge
143
Ort
Chiemgau
Da musst Du am Besten Stihl fragen. Das ist eben Werbung.
 
T

thd

Registriert
19.05.2004
Beiträge
868
Ort
Ortenau
Hallo,

wegen der Kohleablagerungen, da nimmt man eben kurz mald en Zylinder herunter und erneuert dabei gleich die Dichtungen in dem Bereich. Lohnt sich doch bei jeder älteren Säge die noch läuft. Wenn man manchmal sieht, wieviel Dreck vorne in den Kühlrippen hängt, muß mn sich wundern, warum die Dinger nicht schon lange den Hitztod gestorben sind.

Habe schon Sägen bekommen, auf denen war 1mm dick Kohle auf dem kolben oben,d as war so fest, daß ich das Stechbeitel nehmen mußte um das herunterzubekommen, Das waren dann so richtige feste Teile, die hätten sich wohl irgendwann einmal gelöst, egal ob man jetzt Mischung oder Sonderkraftstoff getankt hat.
Aber Ablagerugen in solchen Dimensionen sieht man schon durch die Zündkerzen bzw Auspufföffnung.

Gruß

Thomas
 
T

thd

Registriert
19.05.2004
Beiträge
868
Ort
Ortenau
Halllo,

kein Ahnung warum das jetzt hier steht, es sollte zum Thema Sonderkraftstoff.

Gruß

Thomas
 
Thema: Stihl-Sägen starten am leichtesten (etwas off topic)

Ähnliche Themen

STIHL MSA 220 C-B + Kundenservice

Tank Stihl FS 40

Stihl 018c Springt nicht mehr an

"Professionelle" Elektro-Kettensägen

Hilti SR 16 Reparatur - plötzlicher Anlauf, knattern, Gang klemmt

Oben