stihl sägekette richtig schärfen

Diskutiere stihl sägekette richtig schärfen im Forum Ketten- + Motorsägen im Bereich Werkzeuge & Maschinen - ich weiss nicht mehr weiter . ich habe eine stihl 290 mit 40 cm schwert . nd habe zwei ketten . habe mir ein teures kettenschärf gerät für 400...
T

thomas-andrea

Registriert
11.03.2006
Beiträge
1
Ort
wolfsburg
ich weiss nicht mehr weiter . ich habe eine stihl 290 mit 40 cm schwert . nd habe zwei ketten . habe mir ein teures kettenschärf gerät für 400 euro gekauft und weis nicht damit umzugehen .
habe die winkel auf 60 und 30 grad eingestellt . jedoch wird die kette nicht scharf und kommt nicht annähernd an scharf ran . woran kann es liegen wer kann mir tips geben . die schleif scheibe ist knap 5mm stark . und sollte die richtige sein .
sage recht herzlichen dank gruss thomas . :(
 
T

TS22553

Registriert
25.12.2005
Beiträge
388
Ort
Fellbach / Stuttgart / Weinstadt
thomas-andrea schrieb:
ich weiss nicht mehr weiter . ich habe eine stihl 290 mit 40 cm schwert . nd habe zwei ketten . habe mir ein teures kettenschärf gerät für 400 euro gekauft und weis nicht damit umzugehen .
habe die winkel auf 60 und 30 grad eingestellt . jedoch wird die kette nicht scharf und kommt nicht annähernd an scharf ran . woran kann es liegen wer kann mir tips geben . die schleif scheibe ist knap 5mm stark . und sollte die richtige sein .
sage recht herzlichen dank gruss thomas . :(
Servus
Bei sooooonem teuren Teil sollte doch ne Anleitung dabei sein. Falls Ja : ausführlich studieren. Falls Nein : besorgen und ausführlich studieren.
Habe n billiges Bohrmaschinenschärfgerät, das mir keine gleichlangen Zähne schleift. Aber scharf sind die für mich genügend, für Brennholzsägen und Basteleien im Garten. Feilfettischisten mögens mir verzeihen :lol: Gelobe jedoch Besserung und werde mir in Zukunft bissle mehr Mühe geben,
um die Hohe Kunst des Kettenzahnfeilens zu erlernen. :roll:
Ich würde sagen du hast das Scheifgerät falsch eingestellt, oder bedienst es falsch.
 
B

brennholzer

Registriert
23.02.2006
Beiträge
186
Ort
saarland
mit den dingern kenn ich mich net aus.
ich sag nur es geht nix über feilen
 
W

W-und-F

Registriert
29.09.2005
Beiträge
1.975
Ort
Lkr. Breisgau-Hochschwarzwald
nur 2 Ketten? Und dann kaufst du dir ein Schärfgeräte? :shock: für 400€ :shock: :shock:

Naja, nicht mein Geld aber ich würde raten das Ding zu verkaufen und das Feilen per Hand erlernen! Das ist das einfachste der Welt.
 
M

MS034

Registriert
28.10.2004
Beiträge
1.747
Ort
Wolfenbüttel
Das hättest du auch billiger haben können!

Möchte jetzt nicht näher auf dein Schärfgerät eingehen, da ich es auch nicht kenne, aber mit ner Feile bekommst Du deine Kette auch geschärft und warscheinlich noch etwas schärfer!

Um welches Schärfgerät handelt es sich eigendlich....???
 
K

Knatterton

Registriert
01.08.2005
Beiträge
452
Ort
Hannover
Also , ich brauch schon den Namen von deinem Gerät um was darüber sagen zu können, aber: bei dem Preis müssen die Ketten einigermaßen scharf werden. Du machst also irgend etwas falsch.
Schärfen per hand is besser, keine Frage, aber für richtig verhundste Ketten is nen Gerät nicht schlecht.
Schärfen per hand mittels Feile und Feilenhalter solltest Du trotzdem lernen!
 
H

Hellwig

Registriert
25.11.2005
Beiträge
1.910
Ort
Deutschland / Nordhessen / Kassel
W-und-F schrieb:
nur 2 Ketten? Und dann kaufst du dir ein Schärfgeräte? :shock: für 400€ :shock: :shock:

Naja, nicht mein Geld aber ich würde raten das Ding zu verkaufen und das Feilen per Hand erlernen! Das ist das einfachste der Welt.

So einfach ist es nun auch wieder nicht. Aber es stimmt , eigentlich kann es jeder lernen , vor allem wenn man über die richtigen Feillehren verfügt.

MfG , Hellwig 8)
 
C

centralin

Registriert
14.02.2006
Beiträge
22
Ort
Nordsee
Ich selber handhabe beide Methoden. Feilen, sowie das schärfen mit dem Gerät.Aber 400 € sind eine Menge Feilen. Nach einigen Feilschärfungen kommt hin und wieder das Gerät zum Einsatz.
Also ich denke, du hast das Gerät nicht richtig für die Kette eingestellt. Tiefe, Winkel sollten schon stimmen.
Gruß centralin
 
G

Gehatte

Registriert
17.02.2005
Beiträge
165
Ort
Wierschem bei Mayen
Wenn zuviel Material bei einem Arbeitsgang weggenommen wird, kommt es nicht zu einer scharfen Kante sondern zu einem Zahn von dem ein schöner Fetzen Metall als Grad absteht - aber das würde selbst der blindeste Fisch sehen und fühlen !
Hast Du an die Tiefenbegrenzer gedacht????
Mfg Andreas!
 
U

Ugruza

Registriert
31.01.2006
Beiträge
241
Also ich kann dir nur sagen, dass man grundsätzlich die Kette mit dem Schärfgerät nicht so scharf bekommt wie mit der Feile, allerdings reicht es normlerweise für den Hobby- bzw. Semiprofianwender...

Es wäre natürlich interessant zu wissen, welches Gerät das ist, dann könnten wir dir ev. besser aushelfen, ansonsten Einstellungen kontrollieren und nochmals versuchen....
 
T

TS22553

Registriert
25.12.2005
Beiträge
388
Ort
Fellbach / Stuttgart / Weinstadt
Ugruza schrieb:
Also ich kann dir nur sagen, dass man grundsätzlich die Kette mit dem Schärfgerät nicht so scharf bekommt wie mit der Feile, allerdings reicht es normlerweise für den Hobby- bzw. Semiprofianwender...

Es wäre natürlich interessant zu wissen, welches Gerät das ist, dann könnten wir dir ev. besser aushelfen, ansonsten Einstellungen kontrollieren und nochmals versuchen....
Servus
Wenn ich meine Ketten auf em billig Bohrmaschinenschleifgerät schärfe, sind die hinterher schon „scharf“.
Ich weiss die mit viel Liebe handgefeilten Ketten sind noch viel schärfer, schärfer geht’s fast nicht. Wenn aber ne geschliffene Kette nen 40 cm Rödel in 15 Sekunden und ne gefeilte in 10 Sekunden zerteilt, ist mir das relativ Würstchen. Ich bin kein Lohnsäger.
Thomas-Andrea bestimmt auch nicht. Er sagte aber : „ nicht mal annähernd scharf“ und das bei soonem teuren Teil.
Für mich kommt da nur Fehlbedienung in Frage.

Allerdings scheint mir, dass ihm dies nicht sonderlich wichtig ist. Oder Pc put.
 
H

Hubbel

Registriert
19.02.2006
Beiträge
35
Ort
Ludwigshafen
:roll: Verkauf das Teil wieder und überlege wieviele Ketetn Du für die Euros neu bekommst. Auf die Vorteile des Handschärfens bist Du ja schon in den vorausgegangenen Beiträgen aufmerksam gemacht worden. Notfalls nimm eine Feilhilfe für 30;00 €. Da kann man nichts verkehrt machen.

Gruß Hubbel!
 
C

chaba

Registriert
09.11.2005
Beiträge
27
Ort
berlin
mahlzeit

bei den schleifgeräten sollte man aufpassen, das man die kette nicht ausglüht.
wenn doch ....kette schrott...

mein rat: ketten per hand schärfen (feile) und man spart zeit und geld

grüsse chaba
 
Thema: stihl sägekette richtig schärfen

Ähnliche Themen

Baumarkt-Kettensäge: Nicht unbedingt Schrott!

Kettensäge schärfen

Oben