Stihl MS170 - MS270 "Baumarktqualität"?

Diskutiere Stihl MS170 - MS270 "Baumarktqualität"? im Forum Ketten- + Motorsägen im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo, heute war ich bei einem Fachhändler für Gartengeräte und habe mir Infos üb. Benzin Motorsägen geholt. Ich war der Ansicht, das die Marke...
B

bustreiber

Registriert
10.05.2004
Beiträge
10
Ort
Niedersachsen
Hallo,

heute war ich bei einem Fachhändler für Gartengeräte und habe mir Infos üb. Benzin Motorsägen geholt.
Ich war der Ansicht, das die Marke Stihl ein Qualitätsprodukt ist,
als ich gezielt nach der MS210C gefragt habe, verdrehte der Händler die Augen und meinte" nicht alles , wo eine Kette dran ist und Stihl draufsteht, ist auch Stihl drin". Er sagte weiter, das die
"kleinen" Stihlmodelle nur Baumarktstandard sind und dafür zu teuer seien. Stimmt das ?? Ich kann mir schon vorstellen das die kleinen Modelle für den Hobby- und Privatbereich etwas schlechter ausgestattet sind und vieleicht auch in der Verarbeitung (Verkleidung, Gewicht usw.) nicht so hochwertig
wie etwa die Profigeräte, aber trifft das auch auf den Motor zu ??
Ich brauche die Säge für ca.5Kubikmeter Kaminholz im Jahr, und um ein paar kleiner Bäume in Form zu bringen.
Empfohlen hat er mir die Marke "shindaiwa", die wären der
Fa. Stihl in der Motorentechnik um Lichtjahre voraus.
Ich muss dazu sagen, das der Händler alle Fabrikate (Stihl, Dolmar ,shindaiwa usw führt, er hatte also keinen Grund mir Stihl auszureden weil er die Marke zb. nicht führt.
Was ist davon zu halten? Danke für Eure Meinungen!!


Gruss

Andreas (dererstmaweitermitderhandsägt...)
 
M

motorgeraete-online.de

Registriert
04.02.2004
Beiträge
575
Hallo,

klar gibt es bei kleinen Sägen Unterschiede zu den Profisägen hinsichtlich Leistung, Material, Ausstattung, etc. Das gilt aber für alle Marken.
Ich habe die Erfahrung, daß es meist eher die Glaubensfrage ist. Glaube ich an die Marke, dann sieht das Produkt auch schöner aus. Komisch ist nur, daß ich dieses Argument von einem bei mir am Ort sitzenden Shindaiwa-Händler (der auch STIHL führt), auch schon mehrmals gehört habe, wahrscheinlich wird da wohl der Rabatt eine Rolle spielen.
Fakt ist für mich, daß STIHL in punkto Servicefreundlichkeit der Geräte anderen meilenweit voraus ist. Gerade wenn wir von Shindaiwa sprechen, sollte der Händler Ihnen vielleicht noch sagen, daß Ersatzteile auch teurer sind als bei STIHL, ich hatte den Vergleich vor mir: Vergaserteile, identisch mit denen von STIHL waren sagenhafte 30% teurer.

Ich denke auch wenn bei STIHL nicht alles Gold ist, war diese Händlermeinung nicht objektiv. Ratsam ist es, einen objektiven Vergleich, z.B. "Stiftung Warentest" zu nutzen. Sie werden dann sehen, das es selbst Typen aus dem Baumarktsegment gibt, die noch teurer sind.
 
S

schotti

Registriert
30.04.2004
Beiträge
21
Also ich gehe mal davon aus das wird auch alles was mit der Gewinnspanne des Händlers zu tun haben.
 
Thema: Stihl MS170 - MS270 "Baumarktqualität"?

Neueste Themen

Oben