Stihl M5 190T

Diskutiere Stihl M5 190T im Forum Ketten- + Motorsägen im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo, meine Dachdecker haben gerade mit dieser Maschine ein Problem. Sie läuft einwandfrei bis etwa 2/3 Gas, wenn man mehr Gas gibt, stirbt sie...
Alfred

Alfred

Moderator
Registriert
13.01.2004
Beiträge
14.365
Ort
Gauting bei München
Hallo,
meine Dachdecker haben gerade mit dieser Maschine ein Problem. Sie läuft einwandfrei bis etwa 2/3 Gas, wenn man mehr Gas gibt, stirbt sie schlagartig ab. Ich habe schon den Leerlauf justiert und an der anderen Schraube (Gemisch??) gedreht und keinen Erfolg. Ich habe sie mal ohne Luftfilter laufen lassen, an dem liegt es auch nicht, dasa Kerzenbild ist gut. Was kann das sein und wie kommt man den Vergaser, muss man da die halbe Säge zerlegen?
Die andere Stihl Säge ist von der 3. Lage Gerüst gefallen, also 2. Stock, es war nur der Tankdeckel abgebrochen den wir kurz mit einem Sektkorken ersetzt haben. Ich dachte nicht so schnell mit den "Fichtenmopeds" konfrontiert zu werden.
Gruß
Alfred
 
M

MeisterLampe

Registriert
20.05.2004
Beiträge
16
Hallo Alfred,

hast du schon die Tankentlüftung kontrolliert? Daran könnte es auch noch liegen...
Oder an der Pumpenmembran evtl. ist auch nur was am Vergaser leicht verstopft, sodass eben nicht genug Kraftstoff in den Zylinder gelangt.

Gruß,

MeisterLampe
 
Alfred

Alfred

Moderator
Threadstarter
Registriert
13.01.2004
Beiträge
14.365
Ort
Gauting bei München
Hallo,
das ist ja das Problem, der Vergaser ist so unzugänglich, man muss die Säge komplett zerlegen. Ich glaube die Dachdecker sollen sie zum Service geben.
Gruß
Alfred
 
Thema: Stihl M5 190T

Ähnliche Themen

Abenteuer Stihl KM 130R

Stihl MS 180 zu mager?

Spezial China-Knaller!

Stihl Contra - was tun?

Stihl 024 geht im Leerlauf aus

Oben