Stihl FS 55 Motor

Diskutiere Stihl FS 55 Motor im Forum Gartengeräte im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo, ich habe einen Motor von einer Stihl FS 55. Dieser Motor lief 6 Jahre und das ziemlich oft. Dann auf einmal lief er nicht mehr und wollte...
A

attackbasti

Registriert
27.08.2005
Beiträge
32
Ort
Geesthacht
Hallo,

ich habe einen Motor von einer Stihl FS 55. Dieser Motor lief 6 Jahre und das ziemlich oft.
Dann auf einmal lief er nicht mehr und wollte nicht mehr anspringen. Als ich dann hier im Forum gute Tipps bekommen habe, habe ich die Vergasermembranen ausgetauscht und der Motor lief wieder wie neu.Jetzt habe ich den Motor komplett zerlegt und wollte fragen: wie ich den Knaus, auf dem die Kupplung draufsitzt, abbekomme. Das Kurbelwellengehäuse Ist in zwei Teile unterteilt, aber eine fehlt.. Muss ich jetzt eine flüssige Dichtmasse benutzen? Die Simmerringe auf der Kurbelwelle sind auch mit der alten Dichtmasse eingeschmiert. Wie bekomme ich die alte Dichtung ab? Was für eine neue muss ich benutzen?
Wie kriege ich das Lüfterrad runter?
Wo bekomme ich eine Ersatzteilliste her?

Danke im Voraus


Attackbasti 8)
 
S

Specht

Registriert
24.01.2006
Beiträge
36
Ort
Stuttgart
Hallo Attackbasti,

erst mal benötigst du viel Geduld :lol:

Die alte Dichtmasse bekommst du am besten mit einem
kleinen Teppichmesser weg.....etwas fummelig aber erfolgreich.
Zum Nachwischen einfach Aceton nehmen.

Dichtmasse kannst du am besten Dirko HT nehmen ( Rot ),
findest du auch bei Hein Gericke oder Louis Motorradzubehör.

Lüfterrad lösen einen "Kolbenknochen" übers Kerzenloch,
OT drehen, Schraube lösen ( Linksgewinde ) und einfach mit dem
Hammer einen sanften Schlag auf die KW geben und das Lüfterrad springt von alleine Runter.

E-Teile am beste´n beim Stihl Händler....

Grüßle

Specht
 
W

wmv-dresden

Registriert
13.01.2004
Beiträge
1.501
Ort
Dresden
hallo,

hinweise zur ersatzteilliste finden sie in unserem download-bereich / ersatzteilshop unter "stihl".
 
A

attackbasti

Threadstarter
Registriert
27.08.2005
Beiträge
32
Ort
Geesthacht
Hallo,

Danke für die schnellen Antworten.
Das Ding für die Kupplung ist runter. Aber wie kriege ich das Lüfterrad runter?Die Kurbelwelle ist schon aus dem Gehäuse entfernt. Jetzt liegt die Kurbelwelle auf dem Tisch, und das blöde Lüfterrad ist immer noch drauf!! Ich muss das Lüfterrad abkriegen um den Simmerring zu wechseln:
Ich habe schonmal mit einem Abzieher versucht das Lüfterrad
abzuziehen, aber es hat nicht geklappt. :cry: Ich weiß nicht weiter Hilfe!!!!!!!!!!!!!!!!


Attackbasti 8)
 
W

wmv-dresden

Registriert
13.01.2004
Beiträge
1.501
Ort
Dresden
hallo,

da lüfterrad dürfte nur auf einem konus der kurbelwelle festsitzen und müsste eigentlich entweder mit einem abzieher, oder besser in der schon beschriebenen variante abgehen, dass man mit einem hammer von der lüfterradseite auf die kurbelwelle schlägt. offiziel sollte man hierzu wohl einen rückschlagfreien kunststoffhammer nehmen, im notfall geht es aber auchmal mit einem normalen hammer - dies macht sich aber am besten, wenn die kurbelwelle noch im motor sitzt und man die ganze sache dann am motorblock festhält, während man mit dem hammer schlägt. hierbei soll sich das lüfterrad durch seine eigene trägheit von der welle lösen.

bitte aufpassen, dass man dabei nicht die kurbelwelle krumm haut.
 
M

motorgeraete-online.de

Registriert
04.02.2004
Beiträge
575
Ich hab da mal ne frage: Was ist ein Knaus?
 
Thema: Stihl FS 55 Motor

Ähnliche Themen

Probleme mit Stihl FS 410 AV Freischneider

Oben