Stihl Ersatzketten

Diskutiere Stihl Ersatzketten im Forum Ketten- + Motorsägen im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hi! Kann mir einer sagen wo ich günstig Stihl ersatzketten bekomme? Danke gruß schotti
S

schotti

Registriert
30.04.2004
Beiträge
21
Hi!
Kann mir einer sagen wo ich günstig Stihl ersatzketten bekomme?

Danke
gruß
schotti
 
J

JS

Registriert
04.03.2004
Beiträge
39
Muss es unbedingt original Stihl sein?
Oder sind auch andere Anbieter möglich?

Mfg
Js
 
S

schotti

Threadstarter
Registriert
30.04.2004
Beiträge
21
weiß nicht. sollen aber auf jeden fall vernünftige sein!
 
W

Werkzeug-Django

Registriert
19.01.2004
Beiträge
374
Ort
Lübeck
Stihl ist zu teuer - nimm Oregon, die stehen der Stihl-Qualität in nichts nach!

Kleine Frage an die insider: stellt Stihl die Ketten eigentlich selber her oder kaufen die zu?
 
D

dolmar-sammler

Moderator
Registriert
27.02.2004
Beiträge
1.334
Ort
Ostwestfalen
Wohnort/Region
PB
Stihl stellt sie selbst her, ich hab ein Video davon.
Oregon ist genauso gut, kann ich aber auch liefern.
Daher den Typ mir zumailen.
Ciao
 
H. Gürth

H. Gürth

Registriert
02.02.2004
Beiträge
13.333
Ort
MKK
Wohnort/Region
MKK
Hallo,
es erstaunt mich immer wieder, wenn hier im Forum
Vermutungen als Tatsache verbreitet werden.
Werkzeug-Django behauptet einfach "Stihl ist zu teuer,
Oregon ist genau so gut aber billiger." Anschliessend fragt er aber, ob Stihl seine Ketten selbst fertigt.

Habe mal in meinem Lager nachgesehen:
OREGON Kette Typ 91 VG 044 E 3/8" 1,3mm 44 Glieder
Kette für leichte Elektro / Motorsägen.
Zahnabmessung = 6,23mm Länge
Listenpreis OREGON 16,06 + Mwst = 18,63 Euro.
Vergleichbar:
STIHL 3997 000 0044 Picco Micro 3/8" 1,3mm 44 Glieder
Zahnabmessung = 8,46mm Länge.
Listenpreis = 14,90 Euro Endpreis.

Also STIHL hat mehr Zahnvolumen und ist vom Grundpreis her niedriger.
Was ist da bitte zu teuer ??

Lasse mich natürlich gerne belehren.

MfG

H. Gürth
 
J

JS

Registriert
04.03.2004
Beiträge
39
Hi
Sicher dass Stihl die Ketten selbst herstellt?
Hab mal gehört dass die Ketten und Schwerter aus der Schweiz kommen sollen. Kann aber gut ne Tochterfirma von Stihl sein die dort produziert.
Ich habe mich mal bei Kox informiert was die Ketten dort kosten.
Sind billiger als von Oregon und Oregon baut die Ketten für Kox.
Das sagt zumindest die nette Dame am Bestelltelefon.
Hab mir mal nen Katalog angefordert. Kann jemand was zu Kox sagen bzw. wie ist denn die Kettenqualität von Oregon?

Mfg
Js
 
S

schotti

Threadstarter
Registriert
30.04.2004
Beiträge
21
Jo ganz einfach.

Ich brauche eine 37cm Kette mit 3/8 Teilung. 56 Glieder müsste die haben. Bis jetzt habe ich eine Rapid Micro von Stihl drauf. Könnt ja mal nachschauen was die so kosten und posten oder mir ne PN schreiben!

Gruß
schotti
 
M

motorgeraete-online.de

Registriert
04.02.2004
Beiträge
575
Hallo,

das STIHL unbedingt teuer als Oregon ist, stimmt definitiv nicht. Bedingt durch die EUR Entwicklung kann man bei Oregon z.Zt kein Schnäppchen machen, es sei denn man nimmt Chipmasterketten, allerdings hat Oregon eine größere Auswahl an Kettensorten.

STIHL fertigt die Ketten in einem eigenen Werk in Wil in der Schweiz.
 
D

dolmar-sammler

Moderator
Registriert
27.02.2004
Beiträge
1.334
Ort
Ostwestfalen
Wohnort/Region
PB
Wie schon einmal hier gepostet, muss sich ein Händler auch mit dem Service befassen. Um auch Reparaturen an Ketten durchführen zu können (verlängern, kürzen) sind die erforderlichen Kettenteile unter den Herstellern nicht kompatibel.
das betrifft die Zahnform und den Niet.
Daher ist es sinnvoll, bei einem Hersteller zu bleiben (Oregon/Dolmar oder Stihl, oder Windsor oder Sandvic) Kox-Ketten sind mir unbekannt, ich nehme aber wegen dem Preis an: noname.
Ciao
 
M

motorgeraete-online.de

Registriert
04.02.2004
Beiträge
575
... daß ist nicht nur sinnvoll, sondern oft notwendig, weil z.B. die Nietendurchmesser verschieden sind.
 
J

JS

Registriert
04.03.2004
Beiträge
39
@ Dolmar-Sammler
Die Ketten die Kox verkauft sind von Oregon gefertigt.
Also können diese Ketten ja kein noname sein.
Oder ist Oregon ein noname Hersteller?


Mfg
JS
 
D

dolmar-sammler

Moderator
Registriert
27.02.2004
Beiträge
1.334
Ort
Ostwestfalen
Wohnort/Region
PB
Danke für die Info. Ich sagte ja, dass ich Kox nicht kenne, lasse mich aber belehren. Ich werde mir von Kox mal ketten kommen lassen.
 
B

buscher

Registriert
12.05.2004
Beiträge
1
Hallo,
ich habe Kox-ketten und Schwerter im Einsatz. Die verarbeitung ist gut. Die Standzeiten der Ketten sind genauso wie bei Stihl.
Fahre Zeit ca. 2 Jahren Kox-Ketten auf Dolmar und Stihl.

Das Preisleistungsverhätnis ist ok.
 
H

Hubertus

Registriert
26.02.2004
Beiträge
56
Kenne viele Professionelle (Forstwirte und Forstämter) die Ketten und Schwerter von Kox kaufen. Insofern muss die Qualität gut sein.

Die Aussage, dass die Ketten bei Oregon gefertigt werden muss man m.E. mit Vorsicht genießen. Ich bin mir da nicht so sicher ob es stimmt. Woher stammt die Info?

Kox schreibt in seinem Katalog über die unter eigenem Namen vertriebenen Schienen: "sie werden bei dem weltgrößten Schienenhersteller gefertigt".
Wer ist der weltgrößte Schienenhersteller? Oregon?

Die Oregon Ketten sind in den letzten Jahren ganz schön teuer geworden. Damals hat man das mit dem steigenden Dollar begründet. Jetzt müssten die doch eigentlich wieder günstiger werden wo der Dollar so niedrig ist. ..

Gruß, Hubertus
 
M

motorgeraete-online.de

Registriert
04.02.2004
Beiträge
575
Hallo,

Kox bewirbt in seinem Katalog Oregon-Ketten, also führen Sie auch welche. Außer Oregon haben sie noch Kox-Ketten im Angebot, deren Herkunft nicht spezifiziert ist.

Obwohl mich jetzt in der komischen Lage befinde, Kox verteidigen zu müssen ist es so, daß ..

- Kox kaum bei jeder Währungsschwankung einen neuen Katalog herausgibt
- und seine Preise auch nicht plötzlich ändern kann, wenn man noch teuer eingekaufte Vorräte hat.

Deshalb ist der Onlinehandel hier im Vorteil.
 
H

Hubertus

Registriert
26.02.2004
Beiträge
56
hallo motorgeraete-online.de,

dass Kox Oregon Ketten und Schwerter verkauft ist klar. Es ging aber um die Produkte die unter dem eigenen Namen verkauft werden und da hatte hier jemand geschrieben die würden von Oregon hergestellt. Und da bin ich mir eben nicht so sicher...

Wie gesagt zu den Schienen findet man im Katalog den Hinweis, dass sie von dem weltweit größten Schienenproduzenten hergestellt werden. Wer ist das aber nun???

In bezug auf die Preise: Kox verkauft unheimlich viel (wie gesagt kaufen dort viele Professionelle die nicht nur 5 Ketten auf einmal bestellen) und der Dollar ist schon lange unten insofern ist das Argument mit den Lagerbeständen keins (wenn die durchschnittliche Lagerdauer 1,5 Jahre beträgt wäre Kox schon weg vom Markt). Aber die Frage war auch eher rethorischer Natur.

Viele Grüße, Hubertus
 
M

motorgeraete-online.de

Registriert
04.02.2004
Beiträge
575
Hallo nochmal,

ich habe den aktuellen Katalog von Kox vor mir liegen und dort spricht man wortwörtlich von "Oregon-Ketten".

Aber davon einmal abgesehen kann man Oregon günstiger anbieten, "EURO-Schwäche" hin oder her.
 
H

Hubertus

Registriert
26.02.2004
Beiträge
56
Du verstehst mich falsch!

Ich weiss, dass Kox Oregon Ketten verkauft (habe auch den Kox Katalog zuhause liegen) . Es ging doch aber um die Handelsware die Kox unter eigenem Namen anbietet und wer davon der Hersteller ist.

Kox war bislang der günstigste Anbieter den ich kannte (auch wenn die Oregon Ketten mittlerweile recht teuer geworden sind).

Gruß, Hubertus
 
J

JS

Registriert
04.03.2004
Beiträge
39
Hallo
ich habe mal bei Kox angerufen und mich nach den Unterschieden zwischen den Oregon Ketten und den Kox Ketten erkundigt. (siehe mein Posting auf der ersten seite)
Am Telefon hieß es dass es keinen Unterschied gibt.
Die Kox Ketten werden von Oregon gefertigt und statt Oregon auf die einzelnen Glieder zu stanzen wird der Name Kox eingestanzt.
Ist wohl wieder mal so dass man den reinen Namen bezahlt.
Wie gesagt die Infos habe ich von der Hotline von Kox.
Also keine Garantie auf hundertprozentige Richtigkeit.

Mfg
JS
 
Thema: Stihl Ersatzketten

Ähnliche Themen

Neue Sägekette klemmt / Ein Niet ist steif

Alternative für Stihl 028AV gesucht

STIHL MSA 220 C-B + Kundenservice

Neukauf Stihl Kettensäge

Welchen vergaser für MS200T

Oben