Stihl AV 038: Tank läuft aus!

Diskutiere Stihl AV 038: Tank läuft aus! im Forum Ketten- + Motorsägen im Bereich Werkzeuge & Maschinen - hallo, ich habe bemerkt dass bei meiner Stihl AV038 (ca 20 Jahre alt) der Tank undicht ist. ich habe es schon überprüft, am Tankdeckel scheint es...
D

domigio

Registriert
28.05.2006
Beiträge
48
hallo, ich habe bemerkt dass bei meiner Stihl AV038 (ca 20 Jahre alt) der Tank undicht ist. ich habe es schon überprüft, am Tankdeckel scheint es nicht zu liegen. Sind das alterserscheinungen oder ist das anormal? Habt ihr eine Idee wie man den Ort des Lecks ausfindig machen kann?
 
H

Hellwig

Registriert
25.11.2005
Beiträge
1.910
Ort
Deutschland / Nordhessen / Kassel
domigio schrieb:
hallo, ich habe bemerkt dass bei meiner Stihl AV038 (ca 20 Jahre alt) der Tank undicht ist. ich habe es schon überprüft, am Tankdeckel scheint es nicht zu liegen. Sind das alterserscheinungen oder ist das anormal? Habt ihr eine Idee wie man den Ort des Lecks ausfindig machen kann?

Was läuft denn aus ? Gemisch oder Kettenöl ?
 
M

motorsaeg

Registriert
16.05.2006
Beiträge
78
Ort
Im tiefen Süden / OAL
Wenns Gemisch ist, sofort nach dem Fehler suchen, ist ja saugefährlich. Schau mal an der Durchleitung vom Tank in den Vergaser. Die Dichtung da gibt manchmal auf. Mit einer neuen Spritleitung ist das Problem dann meist behoben, wenn nicht irgendeine Verformung am Tank ist. Sonst kanns auch noch aus dem Vergaser laufen, wobei es dafür viele Ursachen geben kann. Meldst dich halt nochmal wenn nicht weiterkommst
 
D

domigio

Threadstarter
Registriert
28.05.2006
Beiträge
48
wenn es das kettenöl wäre... aber da ist der tank glaube ich auch nicht mehr der dichteste, aber es scheint dass das Kettenöl über das Schwert ein bisschen ausläuft.
Also ich konnte am Sprittank keine Verformungen erkennen, könnte also höchstwahrscheinlich an dem liegen was du meinst. Kann man sowas selbst richten oder sollte man da in die Werkstatt? Die Kosten dürften ja nicht so hoch sein.
 
D

domigio

Threadstarter
Registriert
28.05.2006
Beiträge
48
würde die Säge gerne selbst herrichten. Hat dazu zur Erleichterung vielleicht jemand eine Explosionszeichnung von der AV 038 (oder auch einer anderen Säge, die wesentlichen Dinge dürften bei jeder Säge gleich bleiben, oder?)
oder wo könnte man diese noch herbekommen?
 
F

fränkle

Registriert
19.05.2005
Beiträge
936
Ort
Bayreuth in Nordbayern
domigio schrieb:
....es scheint dass das Kettenöl über das Schwert ein bisschen ausläuft.....

soll so sein, das schmiert die kette/schienenlauffläche!! :P

ein paar tropfen mehr oder weniger sind normal, weil das öl da im kettenraddeckel rumgeschleudert wird und nicht alles von den sägespänen absorbiert wird.
lumpen drunter und diesen nach drei oder mehr tagen wegnehmen und dann gucken ob immer noch öl tropft - wenn ja, dann könnte der öltank undicht sein.
 
D

domigio

Threadstarter
Registriert
28.05.2006
Beiträge
48
aber was mich stutzig macht: liegt es wirklich nur am Tankschlauch?
denn: das Gemisch läuft auch aus, wenn sie aus ist und gerade dasteht; da kann ja dann gar nichts in den Benzinschlauch da dieser höher liegt, oder täusche ich mich? vielleicht ist doch der Tank undicht (obwohl man äußerlich keine Beschädigungen ersehen kann)? ist der eigtl aus einem Stück gegossen oder mehrere Teile?
 
F

fränkle

Registriert
19.05.2005
Beiträge
936
Ort
Bayreuth in Nordbayern
da gibts schon sone schweißnaht.... hast mal die druckprobe versucht? nimm vorher die tankentlüftung ab (ist nur gesteckt), die kannst dann mitm finger zuhalten.

da das gemisch ja öl enthält, sieht der aufmerksame beobachter evtl. auch eine ölspur, wos rausfeuchtet.

gib nicht auf, du findst das leck schon!
 
T

traktorist2222

Registriert
03.10.2004
Beiträge
1.277
Ort
Lörrach / Baden
Die Druckprobe mit Pressluft ist gefährlich, da dann ein Strahl Sprit aus der Entlüftung kommt!!
 
J

jan1980

Registriert
31.01.2006
Beiträge
85
Ort
Idar-Oberstein
Meine Säge "sifft" auch meistens. also man hat immer mal ne kleine Lache an Flüssigkeit unter der Säge. Durch den Schlauch nach oben kann auch durch den Kapillareffekt passieren. Wieviel läuft denn aus? Alles?
 
F

fränkle

Registriert
19.05.2005
Beiträge
936
Ort
Bayreuth in Nordbayern
@traktor:
jo, drum den finger auf den entlüftungsflansch und vorsichtig etwas druck drauf. ausserdem kann man den tank auch vorher leeren :P :P :wink:

meine pressluftpistole / ausblaspistole kann man ganz fein dosieren - das wäre also nicht das thema (viel hilft nicht immer viel :wink: )... aber das geht sicher mit jeder einigermaßen guten pistole und feingefühl.
 
T

traktorist2222

Registriert
03.10.2004
Beiträge
1.277
Ort
Lörrach / Baden
Hallo Frank,

wenn du den Tank vorher leerst, ist der Effekt nicht sonderlich groß?! Höchstens, du gibst etwas Öl dorthin, wo eine Lackage sein KÖNNTE und schaust, ob das Öl Bläschen wirft. :?
 
F

fränkle

Registriert
19.05.2005
Beiträge
936
Ort
Bayreuth in Nordbayern
ja, eine möglichkeit. selbst wenn der tank ausgetrocknet sein sollte, müsste man die leckage hören. aber ein restschluck bleibt beim vorherigen leeren drin - der müsste zum blubbern ausreichen. beim fahrradschlauch hört/spürt man das winzige loch ja auch. die einzige leckage hatte ich bisher an einer 026 am übergang spritschlauch tank - anderen spritschlauch und der kittel war geflickt. komisch, ich musste nicht lang rumsuchen, ist mir irgendwie sofort ins auge gefallen, der ölspur wegen vermutlich.

warten wir mal ab, was unser patient berichtet, den gibts die nächste visite :wink:
guten8 - gähn.
 
D

domigio

Threadstarter
Registriert
28.05.2006
Beiträge
48
hallo, bin jetzt noch nicht dazu gekommen, aber werde mich die nächsten Tage um das Teil kümmern.
Wo muss man aufschrauben, dass man zu den relevanten Teilen (Tank) hinkommt. An den Explosionszeichnungen lässt sich das so schlecht sagen, da hier nur Teile beschrieben sind.
 
K

kuvasz

Registriert
28.02.2006
Beiträge
391
Ort
Pfälzerwald
Hallo,hatte in etwa das gleiche Problem bei einer 038.Vergaserdeckel und Haube weg,die Schlauchschelle die den Krümmer am Zylinder hält aufschrauben,den kleinen Schlauch lösen der am Zylinder aufgesteckt ist(Impulsschlauch),dann nur noch die Schrauben wo die AV-Gummis sitzen abschrauben,dann kannst du das Tankgehäuse komplett wegnehmen.Bei mir wars an der Nahtstelle oben wo die Tankgehäusehälften"zusammengeschweißt"sind undicht.Hab dann benzin-und säurebeständigen zweikomponentenkleber drüberlaufen lassen und es hatt funktioniert.Hoffe ich konnte dir helfen.
Gruß Marc
 
F

fränkle

Registriert
19.05.2005
Beiträge
936
Ort
Bayreuth in Nordbayern
kuvasz schrieb:
..... benzin-und säurebeständigen zweikomponentenkleber .....

hast du da noch die marke typ und preis? klingt ja interessant.

lt. repanleitung sollte beim ausbau des tankgehäuses der vergaser ausgebaut werden und dann der krümmer durch die öffnung geschoben werden und dabei am zylinder verbleiben. der wiedereinbau des krümmers ist dann leichter (schnur paarmal rumbinden und durch die öffnung im tankgehäuse einziehen. der krümmer ist aus gummi und verträgt keine spitzen/scharfkantiken schraubendreher - also vorsichtig arbeiten.

ausserdem müssen noch die schrauben und gummis des av-systems entfernt werden. evtl auch noch die (zünd)kabel zum unterbrecherkontakt (aus / einschalthebel)
 
K

kuvasz

Registriert
28.02.2006
Beiträge
391
Ort
Pfälzerwald
@fränkle
War von uhu(genaue Bezeichnung muss ich erst schauen) und kostete so um die 10 Euro,gibts aber auch von versch. anderen Firmen.Ich lass den Vergaser immer am Tankgehäuse weil ich dann nur die Schelle am Krümmer öffnen muss,ist nicht soviel Arbeit wie den Krümmer aus-und wiedereinzubauen :D
Gruß Marc
 
F

fränkle

Registriert
19.05.2005
Beiträge
936
Ort
Bayreuth in Nordbayern
jeder hat so seine tricks. ich hab beides versucht und komm mit dem vergaserausbau besser zurecht - allerdings muss dann natürlich auch das gasgestänge raus. der spalt zwischen tankgehäuse und kurbelgehäuse ist mir zum aufziehen des krümmers auf den zylinderflansch zu eng / popelig - vielleicht liegts ja an meinen bratzen sprich würstelfingerchen :wink:
 
Thema: Stihl AV 038: Tank läuft aus!

Ähnliche Themen

Projekt Stihl 08 s

"Professionelle" Elektro-Kettensägen

Kärcher HDS 11/18 4s heizt ständig

Kaufberatung: EFH renovieren mit Bosch Professional Bohrhammer GBH 2-26 F sinnvoll?

Rasentraktor "Mastercut 92-155" läuft unrund

Oben