Stihl 4-Mix

Diskutiere Stihl 4-Mix im Forum Gartengeräte im Bereich Werkzeuge & Maschinen - ich stehe nun vor der Anschaffung einer Motorheckenschere mit Teleskopstange und einstellbarem Winkel. Stihl würde natürlich mein Sortiment...
T

Torsten1

Registriert
04.05.2005
Beiträge
45
ich stehe nun vor der Anschaffung einer Motorheckenschere mit Teleskopstange und einstellbarem Winkel.
Stihl würde natürlich mein Sortiment vervollständigen :wink: und mein händler gibt mir schon ordentlich Rabatte. Im wesentlichen kann ich zwischen 2 möglichen Modellen wählen:

Einerseits den HL 75 mit 1,3PS aus 25ccm bei ~6,5Kilo (mittel zwischen dem HL 75 K und dem HL 75.

Andererseits den HL 100 mit 1,4PS aus 31ccm jedoch mit Stihl 4-Mix Motor. Dieser wiegt dann ~ 7Kilo (wieder das ungefähre Mittel aus dem HL100 K und dem HL 100)


Nun ja, Stihl schreibt ja schöne viele Sachen über den 4-Mix antrieb, wie z.B:

- weniger schädliche Abgase als ein 2-Takter
- leichter als ein 4-Takter
- angehemeres Klangbild (Wozu... :roll: )
- höheres Drehmoment als ein 2-Takter


Hört sich ja soweit alles nett an, ausgeschmückt mit Aspekten wie dass es der erste gemischgeschmierte 4-Takter ist blabla.
Stihl wird wohl grundsätzlich nichts falsches schreiben, trotzdem würden mich evtl. negative Aspekte interssieren.
abgesehen von dem Gewichtsunterschied, wie verhält sich der 4-Mix-Motor? wie sind die Laufzeiten?
Grundsätzlich würde ich den längeren nehmen, aber zwischen dem 2-Takter und dem 4-Takter liegen nur 10Eur. Also würds mich interssieren, was haltet ihr von dem 4-Mix Motor?


Vielen Dank
 
Torsten1 schrieb:
ich stehe nun vor der Anschaffung einer Motorheckenschere mit Teleskopstange und einstellbarem Winkel.
Stihl würde natürlich mein Sortiment vervollständigen :wink: und mein händler gibt mir schon ordentlich Rabatte. Im wesentlichen kann ich zwischen 2 möglichen Modellen wählen:

Einerseits den HL 75 mit 1,3PS aus 25ccm bei ~6,5Kilo (mittel zwischen dem HL 75 K und dem HL 75.

Andererseits den HL 100 mit 1,4PS aus 31ccm jedoch mit Stihl 4-Mix Motor. Dieser wiegt dann ~ 7Kilo (wieder das ungefähre Mittel aus dem HL100 K und dem HL 100)


Nun ja, Stihl schreibt ja schöne viele Sachen über den 4-Mix antrieb, wie z.B:

- weniger schädliche Abgase als ein 2-Takter
- leichter als ein 4-Takter
- angehemeres Klangbild (Wozu... :roll: )
- höheres Drehmoment als ein 2-Takter


Hört sich ja soweit alles nett an, ausgeschmückt mit Aspekten wie dass es der erste gemischgeschmierte 4-Takter ist blabla.
Stihl wird wohl grundsätzlich nichts falsches schreiben, trotzdem würden mich evtl. negative Aspekte interssieren.
abgesehen von dem Gewichtsunterschied, wie verhält sich der 4-Mix-Motor? wie sind die Laufzeiten?
Grundsätzlich würde ich den längeren nehmen, aber zwischen dem 2-Takter und dem 4-Takter liegen nur 10Eur. Also würds mich interssieren, was haltet ihr von dem 4-Mix Motor?


Vielen Dank
Hallo
Haben ein Universalgerät und schneiden z.Z..mit dem Teil 100te Leitpfosten frei.kann nichts negatives sagen,Klasse.
 
Säge schrieb:
Torsten1 schrieb:
ich stehe nun vor der Anschaffung einer Motorheckenschere mit Teleskopstange und einstellbarem Winkel.
Stihl würde natürlich mein Sortiment vervollständigen :wink: und mein händler gibt mir schon ordentlich Rabatte. Im wesentlichen kann ich zwischen 2 möglichen Modellen wählen:

Einerseits den HL 75 mit 1,3PS aus 25ccm bei ~6,5Kilo (mittel zwischen dem HL 75 K und dem HL 75.

Andererseits den HL 100 mit 1,4PS aus 31ccm jedoch mit Stihl 4-Mix Motor. Dieser wiegt dann ~ 7Kilo (wieder das ungefähre Mittel aus dem HL100 K und dem HL 100)


Nun ja, Stihl schreibt ja schöne viele Sachen über den 4-Mix antrieb, wie z.B:

- weniger schädliche Abgase als ein 2-Takter
- leichter als ein 4-Takter
- angehemeres Klangbild (Wozu... :roll: )
- höheres Drehmoment als ein 2-Takter


Hört sich ja soweit alles nett an, ausgeschmückt mit Aspekten wie dass es der erste gemischgeschmierte 4-Takter ist blabla.
Stihl wird wohl grundsätzlich nichts falsches schreiben, trotzdem würden mich evtl. negative Aspekte interssieren.
abgesehen von dem Gewichtsunterschied, wie verhält sich der 4-Mix-Motor? wie sind die Laufzeiten?
Grundsätzlich würde ich den längeren nehmen, aber zwischen dem 2-Takter und dem 4-Takter liegen nur 10Eur. Also würds mich interssieren, was haltet ihr von dem 4-Mix Motor?


Vielen Dank
Hallo
Haben ein Universalgerät und schneiden z.Z..mit dem Teil 100te Leitpfosten frei.kann nichts negatives sagen,Klasse.
was ich noch vergessen habe,mit dem Heckenscheren aufsatz ist mir das Teil einfach zu schwer.
 
Schwer? einfach nur schwer?
Ich finds sauschwer und je lnger der Tag oder die Hecke, je schwerer wird es.
Gruss Peter
 
Abgesehen von dem erhöhten Gewicht und dem Spritverbrauch scheints dann doch sehr brauchbar zu sein...
Ob da nun so ein großer Unterschied zu dem 2-Takter ist, wird mir verborgen bleiben, habe die konventionelle Technologie geordert, und hoffe ich werd viel vergnügen haben.

Wie kommts eigentlich dass die 4-Mix-Technik (noch) nicht in den größeren Motorsägen verbaut wird? Nur wegen dem Mehrgewicht? Oder auch aus Platzgründen?
Denn wenn der Motor leistungsmäßig dem 2-Takter überlegen sein soll, würde es sich ja besonders in den ohnehin schweren Geräten doch lohnen.
Oder wie soll ich das sehen?
 
wegen dem Gewicht und ich denke auch wegen der Kühlung und die Leistung ist dem 2 Takter definitiv nicht überlegen!
 
So, aufgrund von Lieferschwierigkeiten hat mir mein Händler des Vertrauens eine HL100 in die Hand gedrückt.
Ich hab gerade schon eine Hecke geschnitten, mit dem verstellbaren Winkelkopf von 0-90°, und ich muss sagen, verdammt tolles Gerät.
Is zwar schon ein wenig schwerer, dafür bin ich ja auch ein kräftiger Bursch!
Es geht schneller als mit der alten elektroschere, und es macht auch sehr viel mehr Spaß.
Sie schneidet auch wirklich alles was ihr in die Schere kommt, jeden Ast, egal wie dick, hauptsache er passt rein, und ab isser.
Ich habe nichts zu beanstanden, und freue mich auf den nächsten Schnitt, und ich muss zugeben, ich will mehr Hecken haben
:D


Torsten
 
Hallo Torsten,

du willst mehr Hecken??Wir hätten im Betrieb ca. 450 Meter Hecke !! Würden uns freuen wenn du im August kommst und sie schneiden würdest unentgeldlich natürlich :lol: .

mfg Michael
 
Einen halben Kilometer Hecke?
uihhh, das wär ein Spaß. Nur schneiden oder auch das Schnittgut entsorgen? :lol:
Ich bin halt ein Mensch der spaß an Gartenarbeit mit Maschienen hat 8)
 
Also, ich habe kürzlich eine komplette Garnitur, bestehend aus KM 100 4-Mix mit Rundgriff, winkelverstellbarem Gestrüpp-Schneider und Hochentaster (Mini-Kettensäge am Stiel) gekauft und bin damit bisher sehr zufrieden. Natürlich wird das Gewicht subjektiv immer mehr, je länger man arbeitet, aber man soll ja ab und zu auch mal eine Pause machen.
Über den Verbrauch kann ich auch nichts Negatives sagen.
Im Vergleich zu den älteren Geräten von Stihl (FS 202, FS 151) sind die modernen Dinger außerordentlich genügsam, finde ich.
Was die Arbeitserledigung angeht, ist der Gestrüppschneider zwar kürzer, als die Heckenschere, aber dafür ist die Zahnweite deutlich größer, so dass selbst damumendicke Äste sauber durchtrennt werden.
Den Hochentaster habe ich noch nicht probiert, das kommt, wenn ich die hohe Hecke oben kappe.
Werde dann wohl aus der Frontlader-Schippe heraus arbeiten müssen. Vom Boden aus ist das einfach zu hoch.
Noch ein Wort zur Akustik: Das Ding läuft angenehm leise, ein Gehörschutz ist fast nicht nötig.
Letztes Jahr hatte ich mit einer gebrauchten KM 85 mit Motor auf dem Rücken und biegsamer Welle, ausgestattet mit einem Graschneideblatt, versucht, den Hecken und in die Feldwege hineinwachsenden Heckenrosen beizukommen, das war aber nicht so erfolgreich, weil zu frontlastig, da dder Motor am anderen Ende der Stange als Gewichtsausgleich fehlte. Das ging also richtig auf die Arme. Mit dem neuen Teil lässt es sich doch wesentlich besser arbeiten. Für häufiges Arbeiten in senkrechter Position der Geräte-Einheit habe ich mir noch den Köcher-Tragegurt bestellt, das sollte nochmal deutlicihe Erleichterung bringen beim Arbeiten "über Kopf".
 
Hab den 4 Mix seit über einem Jahr als Kombigerät. Hab nicht so viel Kribbeln in den Händen, wie mit meinen 2 Taktern. Ich find ihn auch deutlich leiser. Mit Heckenschere schwer, aber haut alles ab. Mit Kreissägenblatt auch Buschwerk und schwächere Bäume gekappt. Verbrauch scheint mir nicht zu hoch.
Allerdings sollte sich Stihl für die Plastikflügelschraube zum einspannen der Kombigeräte etwas anderes einfallen lassen. Da bei der Heckenschere besonders fest angespannt (wg. Gewicht) werden muß, verreckt entweder die Schraube (dreht durch) oder die Plastikführungshülse in der Aufnahmemuffe des Motorteiles nutzt sich ab. .Damit dreht das eingespannte Kombiteil und das ist nicht so lustig.Das Problem mit der schwächelnden Plastiklösung gibts auch an der Einhängeöse des Geräts für das Tragegeschirr
Fazit: Prima Gerät, allerdings wird der Gesamteindruck wegen Pfennigsteilen etwas getrübt.
 
Zitat von Zenoah
wegen dem Gewicht und ich denke auch wegen der Kühlung und die Leistung ist dem 2 Takter definitiv nicht überlegen!
also zenoah hat von einer 4mix maschine aber sowas von keine ahnung :!: vergleicht doch mal die Leistung der FS130 mit der der FS120 und das Gewicht dan wisst ihr was 4mix wirklich ist!
wir arbeiten selbst mit einer FS130 und haben noch eine FS80 mit weniger leistung und die verbraucht mehr als die FS130! der 4MIX motor ist eine der besten motoren welche Entwickelt wurden ich sage nur geräuschkulisse und schadstoffausstoß.

wenn man nun noch Freischneider und Sensen mit der FS130 vergleicht wird man zu entschluss kommen das sie unschlagbar ist.
 
MicroChisel schrieb:
Zitat von Zenoah
wegen dem Gewicht und ich denke auch wegen der Kühlung und die Leistung ist dem 2 Takter definitiv nicht überlegen!
also zenoah hat von einer 4mix maschine aber sowas von keine ahnung :!: vergleicht doch mal die Leistung der FS130 mit der der FS120 und das Gewicht dan wisst ihr was 4mix wirklich ist!
wir arbeiten selbst mit einer FS130 und haben noch eine FS80 mit weniger leistung und die verbraucht mehr als die FS130! der 4MIX motor ist eine der besten motoren welche Entwickelt wurden ich sage nur geräuschkulisse und schadstoffausstoß.

wenn man nun noch Freischneider und Sensen mit der FS130 vergleicht wird man zu entschluss kommen das sie unschlagbar ist.

Also nochmal das auch du es verstehst das war meine persönlicher Eindruck wir haben mit dem Testgerät gearbeitet und sie hat einen sehr hohen Verbrauch, das hat nichts mit Ahnung zu tun sondern sind meine subjektiven Eindrücke und dein vergleichen wollen da wirst du sehr schnell Geräte finden die besser und vorallem günstiger sind und schadstoffärmer eben auch. Vorallem würde ich mal wissen woher du deine Erfahrungen beziehst wenn du mal mit paar Modellen wenn möglich alle von Stihl gearbeitet hast gerade im Freischneiderbereich haben die Japaner und Skandinavier einen guten Vorsprung. Siehe z.B. Husqvarna, Shibaura, Zenoah, Honda, Kaaz, Shindaiwa, Yanmar, Kawasaki und das ist unbestritten sicher sie sind nicht so verbreitet und bekannt aber was sagt das aus nichts. :lol:
 
ich habe schon mit einer Reihe von Freischneidern gearbeitet darunter Dolmar und Husqvarna sowie STIHL FS130(Privatbesitz),FS350,FS400.

Das Husqvarna besser sein soll wie STIHL ist falsch. vergleich doch mal Vergleichbare Modelle in Preis Leistung und vorallem Gewicht. Der örtliche Fachhändler verkauft neben SOLO noch STIHL und HUSQVARNA er sagt selbst in Sachen Freischneider ist STIHL vorne. Und jezt mal zu deiner Lieblingsmarke: Schau doch mal die neuen Freischneider von Zenoah an fällt dir was auf das erste woran man denkt wenn man das antivibrationssystem sieht und den Motorblock ist STIHL. gut man kann aus dem aussehen keine vergleiche machen aber komisch ist das doch schon das die angeblich bessere Marke von den schlechteren kopiert aber das gefällt denn Japanern.

nimm doch mal die FS130 um die es die ganze zeit geht und nun vergleichbare Modelle anderer Hersteller

HUSQVARNA, DOLMAR, ZENOAH.... dann schau mal genau hin was besser ist. Preis, Leistung, Gewicht.

und du redest immer davon das die Marken halt nicht so verbreitet sind aber woran liegt das wohl? weil keiner ein bessere(wenn sie besser wären) Maschine will oder weil jeder was gegen ausländische Produkte hat nein natürlich nicht, jeder will halt das beste für sich verstehste. :!:
 
letzteres ist einfach nicht korrekt, Zenoah ist beispielsweise sehr neu undd as die renommierten Marken eine besser ausgebautes Servicenetz haben ist doch auch logisch bei 30 Jahren mehr Zeit auf dem deutsche Markt, desweiteren heißt es nicht das Stihl oder andere schlecht sind es geht nur darum das z.B. Zenoah oder auch andere die selbe Qualität erreichen.
 
Also da ich mit meiner HL 100 nun schon einige Zeit arbeiten konnte, möchte ich sagen, dass ein 4-Mix Motor weniger verbraucht als ein 2 Takter. Ich habe zwar nichts vergleicbares aus dieser Baureihe, aber mein FS 38 frisst dagegen den Sprit richtig auf. Von der Leistung her dürften die so halbwegs vergleichbar sein. Und jetzt sage man mir nicht, ich würde den FS nur im hohen Drehzahlbereich prügeln, das stimmt nicht. Denn dieses Gerät war eins der ersten die ich mit Verstand gekauft habe, soll heißen, dass es tatsächlich auf die verwendete Flächengröße passt.
Meine 44er Säge würd ich nun nicht vergleichen wollen, bei dem ccm unterschied.
Ansonsten kann ich nur sagen, dass mir bei dem gerät bisher nichts negatives aufgefallen ist. Selbst das ansich hohe gewicht lässt sich problemlos handhaben. Wenn man bedenke, dass das meiste gewicht durch den langen Hebel der Heckenschere entsteht, und nicht durch den nah am Körper getragenen Motor.
Der Tragegurt lässt für mich, obwohl nur die Stan-Ausführung kaum Mängel erkennen; der andere wär wohl besser, stört mich aber nicht.
Die Bedienungselemente sind ausgezeichnet angebracht, so dass sich keine probleme ergeben.
Geräuschkulisse ist angenehm, drehverhalten des Motors sehr schön, einziges Manko: Der sonderkraftstoff riecht nicht so gut. Aber man könnte ja auch den selbstgemischten verwenden.

Mein Fazit: Ein Gerät der Spitzenklasse . Würde es mir jederzeit wieder kaufen! :!:
 
Natürlich auch entsorgen lach
@ulli54 du hast einen fs wo man auf dem rücken trägt mit biegsamer welle?wenn ja kannst du mir mal sagen wie sie so ist? währe super danke.
mfg
waldarbeiter
 
Preis Leistung sind bei Husqvarna (343R) und Zenoah (BCZ4500CL) besser als bei Stihl (FS350)!
Ich schaue mir die gesamt kosten am ende der Saison an und da kostet der Stihl mehr (fahrten zur Werkstatt kosten ja auch)
 
@ Jobu1982: Was meinst du mit Fahrten zur Werkstatt? Ist deine Stihl Vertretung so weit weg oder meinste mit Stihl muss man öfters in die Werkstatt?

Ich hab ne Stihl KM130 (mit Heckenschere, Freischneider Hochentaster). Kann fast nur gutes drüber sagen. 4-Mix ist auch Ok... Ja, ich hatte vorher nen China-Kracher, da ist der unterschied schon gewaltig. Startverhalten, und die 0,9PS mehr merkt man auch. Nur der China-Kracher hat 10.000 U/min gedreht, das war fürn Hochentaster besser.
Bevor ich vom Thema abkomme: die Km130 mit Heckenschere ist nicht leicht. Also wenn man damit mal ne Stunde arbeitet, ist das schon ziemlich hart! Das Gewicht sitze da am Ende der Stange, das ist auf längere Zeit ungünstig.

Ich hoffe ich hab nicht allzuviel offtopic geschrieben....
 
Thema: Stihl 4-Mix

Ähnliche Themen

Wartung einer Stihl FS 90 4-mix?

Mafell Kapp-Sägesystem KSS 80Ec/370

Bosch Bohr- und Meißelhammer GBH 2-28 DV (0 611 267 101)

Stihl 4-Mix Motor viel zu laut ?

Prinzipielle Frage zu 4-Mix Motoren

Zurück
Oben