stihl 28av

Diskutiere stihl 28av im Forum Ketten- + Motorsägen im Bereich Werkzeuge & Maschinen - also ich habe folgendes problem mit meiner 028 av: da diese keine kettenbremse hat, und ich eigentlich keinen wert darauf lege, die kette um...
U

Ugruza

Registriert
31.01.2006
Beiträge
241
also ich habe folgendes problem mit meiner 028 av:

da diese keine kettenbremse hat, und ich eigentlich keinen wert darauf lege, die kette um meine hand, gesicht etc. gewickelt zu bekommen (oä.) würde ich mich für einen nachrüstsatz interessieren. Gibt es sowas überhaupt noch? oder lohnt sich das überhaupt nicht mehr? wäre u.U. eine Neuanschaffung besser? Welche Säge wäre denn einer 028 AV in etwa gleichwertig?

danke schonmal! :D
 
Wenn Du für eine 028 noch Teile bekommst, hast Du Glück gehabt. Einige Sachen sind garnicht mehr lieferbar. Wegen der Bremse würde ich mal beim Händler nachfragen. Evtl. gibt´s was bei E-bay.

Sollte es die Bremse noch irgendwo geben würde ich die Säge auf keinen Fall verkaufen. Meine 028 läuft schon seit 21 Jahren ohne größere Probleme und ohne größere Reparaturen.
 
Leider weiss ich nicht ob es einen Umrüstsatz gibt, aber wenn sie keine Kettenbremse hat dann ist es ja noch die 6,3kg (Trockengewicht) Version mit 3PS. Die 028 ist bzw. war eine Profisäge. Eine Gleichwertige wäre die MS 240 / 260.

Von der Leistung her gäbe es im Hobby bzw. Allroundbereich die MS 250.
 
Von den Bremsenteilen sind 1 oder 2 wichtige Teile nicht mehr lieferbar. Der Bremseneinbau wird also in den meisten Fällen scheitern. Wie ich weiß, gibt es keinen kompletten Umbausatz.
 
Also grundsätzlich habe ich mir gedacht, die neue ms 280 wäre eine gute wahl... ist aber glaub ich keine Profi säge, oder?

prinzipiell hatte ich auch noch NIE probleme mit der 028av, deswegen würde ich gerne wieder eine profisäge anschaffen, sollte diese wirklich den geist aufgeben...

danke für die antworten... :)
 
Die MS 280 ist nicht schlecht, es kommt eben drauf an was du für eine Säge brauchst d.h.
Was hast du mit ihr vor?
Welche Ansprüche stellst du an eine Säge?
Gibt es ein Preislimit?
 
Ugruza schrieb:
Also grundsätzlich habe ich mir gedacht, die neue ms 280 wäre eine gute wahl... ist aber glaub ich keine Profi säge, oder?

prinzipiell hatte ich auch noch NIE probleme mit der 028av, deswegen würde ich gerne wieder eine profisäge anschaffen, sollte diese wirklich den geist aufgeben...

danke für die antworten... :)

Die MS280 ist eine gute Wahl , gar keine Frage. Sie ist zwar laut Stihl keine Profimaschine , aber für das was Du machst mehr als ausreichend. Obendrein hat sie mit 3,8PS auch mehr Power als Deine alte 028.
Die Profisägen bei Stihl beginnen mit der MS200 (2,3PS) , erst die MS260 hat dann die von Dir geforderte Leistung von über drei PS.
Diese MS260 ist eine der besten überhaupt und rundweg zu empfehlen , wenn man das nötige Kleingeld hat. Am besten ist es wenn Du bei dem Händler Deines Vertrauens einfach mal mit mehreren Modellen probesägst.
Im großen und ganzen kann man jedoch sagen , das fast alle Produkte auf kürzere Nutzungszeiten ausgelegt sind als früher. Die heute noch im Ausland erhältliche Stihl 051 ist so ein Überbleibsel aus der Zeit in der neben der Leistung auch noch die Qualität , hier die Langlebigkeit an erster Stelle stand. Ich selbst besitze eine Stihl 048AVEQ , die behalte ich schon allein deshalb , weil sie ebenfalls noch das repräsentiert , was ich unter "Made in Germany" verstehe.

MfG , Hellwig 8)
 
hellwig schrieb:
aber für das was Du machst mehr als ausreichend
Was arbeitet er denn mit der Säge?

hellwig schrieb:
wenn man das nötige Kleingeld hat
Das klingt ja so als wäre ein MS 250 Besitzer ein armer Schlucker nur weil er sich keine Profisäge gekauft hat.

hellwig schrieb:
Ich selbst besitze eine Stihl 048AVEQ , die behalte ich schon allein deshalb , weil sie ebenfalls noch das repräsentiert , was ich unter "Made in Germany" verstehe.
Du musst die Sägen erst mal richtig vordern bevor du sagen kannst das sie lange halten. Aber du bist ja mehr im Forum als im Wald :wink:

Hoffe du bist jetzt nicht böse auf mich :(
 
Eine 028 schrieb:
hellwig schrieb:
aber für das was Du machst mehr als ausreichend
Was arbeitet er denn mit der Säge?

hellwig schrieb:
wenn man das nötige Kleingeld hat
Das klingt ja so als wäre ein MS 250 Besitzer ein armer Schlucker nur weil er sich keine Profisäge gekauft hat.

hellwig schrieb:
Ich selbst besitze eine Stihl 048AVEQ , die behalte ich schon allein deshalb , weil sie ebenfalls noch das repräsentiert , was ich unter "Made in Germany" verstehe.
Du musst die Sägen erst mal richtig vordern bevor du sagen kannst das sie lange halten. Aber du bist ja mehr im Forum als im Wald :wink:

Hoffe du bist jetzt nicht böse auf mich :(

Danke für die Komplimente. Natürlich bin ich mehr im Forum als im Wald. Ich habe nie geschrieben das ich mit der Motorsäge in der Hand mein Geld verdiene.

Ein MS250 Besitzer ist kein armer Schlucker , wo steht das bitte ?

Meine 048AVEQ ist richtig gefordert worden , von einem Profi. Sie ist meine bisher einzige gebrauchte Säge. Alle anderen , vier Stück an der Zahl , habe ich neu gekauft.

Im übrigen bin ich noch recht jung in diesem Forum , es gibt da einige die deutlich mehr Posts aufweisen. Ich versuche halt genauso wie andere , den Leuten die Fragen stellen , diese zu beantworten so gut es meine Kenntnisse zulassen. Jedes Ding hat zwei Seiten , also bitte nachdenken , nicht gleich etwas falsch verstehen und jemand persönlich angehen.

MfG , Hellwig 8)
 
Thema: stihl 28av

Ähnliche Themen

S
Antworten
2
Aufrufe
1.692
schrauberfritz
S
M
Antworten
44
Aufrufe
5.143
Matz_35
M
L
Antworten
17
Aufrufe
2.846
Lukas2046
L
Zurück
Oben