Stihl 026

Diskutiere Stihl 026 im Forum Ketten- + Motorsägen im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo an alle, also meine Stihl hat nach der kompletten Überholung gestern Nacht ( Schrauben bis sie läuft) die ersten Töne von sich gegeben. Da...
M

manni750

Registriert
30.12.2004
Beiträge
24
Ort
Ansbach
Hallo an alle,

also meine Stihl hat nach der kompletten Überholung gestern Nacht ( Schrauben bis sie läuft) die ersten Töne von sich gegeben.
Da danke ich nochmals den Mitgliedern des Forum, die mir da geholfen haben.
:D
Erstaunt bin ich über die Kompression, ohne Dekoventil ist schon schwer das Gerät anzuschmeissen.
:shock:

Aber egal Sie läuft. Sicher bin ich mir bei L+H nicht stimmt eine Umdrehung?
Soll ich den neuen Motor vorerst nicht etwas fetter laufen lassen?

An alle Teilefreaks, suche nen Bügel für die 026, da meiner unten abgebrochen ist.
Gibts einen baugleichen in Metall?

Na denn,

freudestrahlender selbstschrauber


Manni
 
M

motorgeraete-online.de

Registriert
04.02.2004
Beiträge
575
Hallo,

bei der Grundeinstellung ist genau richtig, nach 4-5 Tankfüllungen kannst Du dann optimieren.
 
M

manni750

Threadstarter
Registriert
30.12.2004
Beiträge
24
Ort
Ansbach
Danke für den Hinweis.

Was mich etwas stört ist der Betrieb im Kaltstart, dass heisst wenn ich den Choke benutze springt die Säge sofort an. ( :D Wirklich sofort! :D ) Nur dreht diese durch die Gasanhebung auch sofort etwas arg hoch. Das schmerz ja richtig bei einem kalten Motor! :cry:
Ist das normal? :(
Man kann ja eigentlich da nichts einstellen ohne etwas zu verbiegen oder so?

Na denn,

Manni
 
M

MS034

Registriert
28.10.2004
Beiträge
1.747
Ort
Wolfenbüttel
wenn sie den ersten Mucks macht solltest Du ja auch den Choke gleich raus nehmen.

Aber macht meine auch.
 
M

manni750

Threadstarter
Registriert
30.12.2004
Beiträge
24
Ort
Ansbach
Na da erschrickste erst mal :D .

Ich mein Gemisch wird ja durch die Klappe im Luftfilter fetter, aber muss man denn da so losbrüllen?
Bei den alten ist das ja nicht so. Hab auch keine Anleitung, brauchse eigentlich auch nicht.
Aber wie gewohnt, Choke rein, ziehen und dann Rengtengteng, ja von wegen. BRUTAL!! :roll:
Das war meine erste 026 oder Artgleiche, na da suchste mal schnell den Aussteller! :D :D
Denkst Du hast den Gasgriff irgendwie verklemmt und das Ding geht in dir Offensive oder so.

Nu ist alles klar. Choke rein, anziehen ( HALT! Dekoventil sonst AUA), dann Choke sofort raus und los.

Ist mir aber trotz allem unklar?
Wo bleibt denn die Chokephase bzw. der gesunde Warmlauf?

Na denn,


Manni
 
M

MS034

Registriert
28.10.2004
Beiträge
1.747
Ort
Wolfenbüttel
Nu ist alles klar. Choke rein, anziehen ( HALT! Dekoventil sonst AUA), dann Choke sofort raus und los.


naaaa........ das ist was für Weicheier oder haste da auch noch ElastoStart dran? :lol:
 
M

manni750

Threadstarter
Registriert
30.12.2004
Beiträge
24
Ort
Ansbach
Ja genau,
fast vergessen, der Rückschlagdämper! :D
GENIALLLLl :D

Haste das Gerät mal ohne Haltebügel und Abdeckung versucht anzuschmeißen? ( Probelauf)
Cooooollllll :D

Das mit dem DekoVent ist wie früher mit dem Mofa, da hatten die glaub ich auch noch Gelsattel dazu? oder nicht. :D

Ja wenns nach mir gehen würde, dann hätte die M-Säge nen 8-Zylinder Reihe ohne Dämpfer. Klingt auch nicht so brutal.
Da stellt sich die Frage warum gibts eigentlich keine Dieselsäge?
Ne 2-Takt Dieselsäge, noch nichts gelesen und da schwebt mir noch son antikes Teil vor, glaub Barkas oder so? ( Kenn die Fahrzeuge aber mehr nicht.) Schön großßßßßßß.

Aber das mit der Dieselsäge wäre doch ne Forumswerte Frage.
2-Takt, kleine Bauweise, hoher Drehmoment, wenig Sprit, oder ist Sprit hier verpöhnt?

Na dann,

gespannterweise

Manni
 
T

thd

Registriert
19.05.2004
Beiträge
868
Ort
Ortenau
Die Dieselsägen waren von Comet, da gab es zwei Modelle. Ob es allerdings 2 oder 4 takter waren, kann ich leider nicht sagen. Reinhold unser Moderator hier hat auf seine HP auch ein Bild vom Treffen bei Dolmar in HH und da ist eine Comet abgebildet, vielleicht kann der sagen ob es ein zwei ode viertakter war.

Der Link zur Säge

http://www.acresinternet.com/cscc.n...c8a264a8f9ed486c88256c2400181710?OpenDocument

Gruß
Thomas
 
M

manni750

Threadstarter
Registriert
30.12.2004
Beiträge
24
Ort
Ansbach
Danke für den Tip.
Genaugenommen gibts/gabs ja scheinbar alles.
Sieht aus wie ne 2-Takt Dieselsäge, muss es eigentlich ja auch sein, schon wegen der Bauart. 4-Takt - Ventile, Nockenwelle usw. würde schon etwas schwer werden. Die Dieselsäge ist mit 8 Kg ja eh schon ein Eisenblock.

Na hat mich mal interessiert.

Also alles klar und nochmals Danke .


Manni
 
Thema: Stihl 026
Oben