Stihl 026 springt nicht mehr an

Diskutiere Stihl 026 springt nicht mehr an im Forum Ketten- + Motorsägen im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo Leuts, ich hab da jetzt im Frühling ein Problem mit meiner Stihl 026. Mit Choke und arretiertem Gashebel springt Sie an, läuft auch eine...
J

JürgenB

Registriert
26.01.2004
Beiträge
59
Hallo Leuts,

ich hab da jetzt im Frühling ein Problem mit meiner Stihl 026. Mit Choke und arretiertem Gashebel springt Sie an, läuft auch eine Zeitlang. Wenn ich den Choke aber rausnehme geht sie mir nichts dir nichts sobald das Gas weg ist aus. Und wenn ich sie dann wieder starten will, dann geht das nur so la la, oder gar nicht.

Im Winter hatte ich das Problem nicht, da lief sie immer einwandfrei.

Wie bzw. was muss ich an den beiden Stellschrauben evtl. verstellen?

Für Hilfe danke ich im Voraus.
 
M

motorgeraete-online.de

Registriert
04.02.2004
Beiträge
575
Hallo,

haben Sie die Maschine vorher leergefahren? Wenn nicht, dann könnte der alte Sprit der Grund sein. Oder im Vergaser hat sich irgendetwas zugesetzt oder verklebt. Dann sollte er zerlegt und gereinigt werden.
 
J

JürgenB

Threadstarter
Registriert
26.01.2004
Beiträge
59
Nach der letzten Nutzung im März war nicht mehr viel Sprit drin, so dass ich gestern neuen Sprit einfüllen musste. Sie ist dann ja auch sofort angesprungen, aber während des Betriebes, bzw. beim abstellen ging sie dann aus! Liess sich dann zwar recht gut wieder anziehen, aber mit jedem absetzen und wieder anziehen ging das immer schlechter, bis ich es dann nach dem letzten ausgehen nach dem absetzen gar nicht erst wieder versucht habe.

Sie dürfen übrigens gerne Du zu mir sagen! Mit Sie fühl ich mich immer so alt :)
 
M

motorgeraete-online.de

Registriert
04.02.2004
Beiträge
575
Hallo,

dann würde ich trotzdem den Vergaser mal öffnen, es reicht ja auch erst mal, wenn man die beiden Deckel entfernt und mal unter die Membranen schaut, und ob das Sieb offen ist. Vielleicht hat sich irgendwo Schlamm oder Späne angesammelt. Zu Sicherheit mit dem Kompressor ausblasen, das kostet wenig und bringt viel. Wenn der letzte Einsatz im März war, sollte es nichts mit dem Alter des Gemischs zu tun haben.
 
J

JürgenB

Threadstarter
Registriert
26.01.2004
Beiträge
59
okay, danke für den Tip, werd ich mich heut mal dran machen, das zu checken. Das mit dem Sieb und Spänen könnte gut sein!
 
J

JürgenB

Threadstarter
Registriert
26.01.2004
Beiträge
59
So jetzt hoffentlich der Abschluss dieses Themas.

Ich hab gestern erstmal die Abdeckung über dem Luftfilter entfernt, und was sehen meine müden Augen? Einen völlig mit Spänen zusitzenden Luftfilter. Nachdem ich den ausgeblasen und wieder montiert hatte, hab ich noch die restlichen Späne die sich so rundrum befanden mit Druckluft entfernt.

Zur Sicherheit hab ich dann noch das Gemisch entfernt, und neues eingefüllt, die empfohlenen Einstellungen an der L und der H Schraube vorgenommen, die Säge angezogen, und siehe da, *tusch* sie läuft wieder wunderbar!

Danke für die Hilfe.

Thema closed
 
Thema: Stihl 026 springt nicht mehr an

Ähnliche Themen

Kettensäge Dolmar 5105 versagt plötzlich

Stihl MS 170 springt nicht an

Stihl MS 180 zu mager?

Stihl 026 springt nicht an - Zuendkerze trocken

Stihl 024 AV lässt sich nicht mehr einstellen

Oben