Stichsäge von AEG oder Protool

Diskutiere Stichsäge von AEG oder Protool im Forum Elektrowerkzeuge im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo, ich brauche eine neue Stichsäge. Meine Vorstellung dazu: - Es soll eine mit Knauf sein. - Sie soll möglichst stabil und genau sein und -...
A

andreas.66

Registriert
25.01.2005
Beiträge
17
Hallo,

ich brauche eine neue Stichsäge.

Meine Vorstellung dazu:
- Es soll eine mit Knauf sein.
- Sie soll möglichst stabil und genau sein und
- preislich deutlich unter 200€ liegen

Meine Favoriten sind bisher:
AEG Step 800x
Protool JSP85E

Ich hatte mittlerweile beide schon mehrmals in der Hand. Aber praktisch ausprobieren konnte ich noch keine der beiden. Helft mir mal auf die Sprünge.

Welche ist die bessere Säge?
Gibt es dazu Alternativen?

Vielen Dank im voraus!

Andreas
 
D

Dietrich

Moderator
Registriert
26.01.2004
Beiträge
6.594
Wohnort/Region
MTK
Hallo Andreas,

die AEG-Maschine wird im allgemeinen hier gelobt, vielleicht mal die Suchfunktion betätigen!

Alternative unter 200€, wenn auch nicht nennenswert, wäre die STE 100 Plus von Metabo, neuerdings mit Spanreisschutz, Drehzahlelektronik.........: http://www.metabo-shop.de/6.10501.50.html
Beim Händler Deines Vertrauens gibts sicher noch ein paar Prozent Rabatt.
 
C

Crockers

Registriert
18.09.2004
Beiträge
10
Hallo Andreas,
andreas.66 schrieb:
ich brauche eine neue Stichsäge.
Meine Vorstellung dazu:
- Es soll eine mit Knauf sein.
- Sie soll möglichst stabil und genau sein und
- preislich deutlich unter 200€ liegen

Meine Favoriten sind bisher:
AEG Step 800x
Protool JSP85E
Ich habe hier eine Hitachi CJ 120 VA, die ich sehr empfehlen kann. Da ich nicht weiss, wie hier direkte Links in Web-Shops aufgenommen werden, nur so viel: Diese Maschine gibts inkl. MWst. und Versand für knapp 170 EUR. Fürs gleiche Geld gibts im gleichen (hier nicht genannten :wink:) Web-Shop die Atlas Copco BSPE 100 XL, welche allerdings keinen Knauf- sondern einen Bügelgriff hat.

Zur AEG-Säge kann ich nix sagen - nach allem, was man hier im Forum so liest, scheint sie ganz gut zu sein; an dem Protool-Gerät stört mich persönlich, dass der Sägeblattwechsel nicht werkzeuglos funktioniert.

Viele Grüße,
Jens
 
S

schrauber

Registriert
13.03.2004
Beiträge
249
Ort
greiz
hallo

an dieser stelle sollte aber auch die bosch GST135ce genannt werden sie ist meiner meinung fast gleichwertig der festool ps300 und bei ebay schon ab 193Eu zu haben
 
D

Dietrich

Moderator
Registriert
26.01.2004
Beiträge
6.594
Wohnort/Region
MTK
Hallo Schrauber,

Festo ist nicht meine Marke, aber die Bosch 135er Stichsäge kann der Festo nicht das Wasser reichen:
1: der Alugetriebekopf wird sehr heiß
2: die Sägeblattabweichung ist 2,5mal so groß wie bei Festo.
3: die Bosch ist lauter und vibriert mehr
 
D

Dominik Liesenfeld

Moderator
Registriert
12.01.2004
Beiträge
1.804
Ort
Raum Koblenz
Wohnort/Region
Raum Koblenz
Moin!

die Bosch würde ich nicht empfehlen, ist zwar innovativ hat aber überall Schwächen...getriebe wird zu heiss, zu schwerm ungünstige Balance, zu groß/voluminös..schnittqualität und-Winkligkeit stehen auch hinter Festool zurück.

Ich denke mit der AEG solltest du gut beraten sein.


EDIT: *Grins* da war jemand schneller als ich:)
 
S

schrauber

Registriert
13.03.2004
Beiträge
249
Ort
greiz
hi

das sie heiß oder warm wird ja war bei meiner gst 100 auch jetzt nicht mehr die schnittqualität ist zwar nicht ganz so gut als bei festo aber auch nicht wirklich viel schlechter und die sache mit dem gewicht das muß jeder selbst für sich entscheiden aber ist sie zu schwer bist du zu schwach :D
 
A

andreas.66

Threadstarter
Registriert
25.01.2005
Beiträge
17
Hallo,

besten Dank für Eure Tips.

Festool, Bosch GST135, Metabo STE 100 und auch die großen Makitas habe ich mir schon angeschaut. Ich habe zwar keine von denen in Aktion erlebt, aber alle in der Hand gehabt.
Sind schon feine Maschinchen, die aber aus meiner Sicht alle einen mehr oder weniger großen Haken haben, den Preis.
Mein Budget ist leider begrenzt und ich muss Kompromisse eingehen :cry: .

Auch meine Favoritin, die es dann wohl werden wird, die AEG Step 800 ist nur deshalb in der Auswahl, weil es Sie zur Zeit beim wohl größten Buchhändler der Welt, a**z*n für rund 155€ gibt.

Werde sie mir wohl auch dort bestellen und leider 2 Wochen darauf warten.

Oder !?!?

Kennt jemand von Euch ein vergleichbar günstiges Angebot, bei dem die Lieferzeit nicht so arg lang ist?
Vieleicht sogar zum Abholen im Raum Berlin?

Gruß
Andreas
 
J

joggi

Registriert
31.01.2004
Beiträge
208
Ort
Landkreis Esslingen ; PLZ 73 ; ca. 20 KM bis Metab
Hallo,

von den beiden von Dir genannten Stichsägen würde ich Dir zu der AEG Step 800 raten. Wir haben die Stichsäge selbst im Einsatz und sind sehr zufrieden.
Die Säge wird auch in Winnenden gebaut und nicht wie die Protool irgendwo in Tschechien.. :wink:
Alternativ könntest Du noch über eine Metabo nachdenken oder, ebenfalls aus dem Schwabenländle, über Kress ( kann ich aber nichts konkrets dazu sagen).

Gruß Joggi

[/quote]
 
Thema: Stichsäge von AEG oder Protool

Ähnliche Themen

Starmix iPulse M1635 Safe Plus

AEG Stichsäge Step 800x,1200x oder Bosch PST oder Metabo 105

Entscheidungshilfe mittelprächtige Standbohrmaschine gesucht

Oberfräse: welche?

Oben