Stichsäge -Ersatzteil

Diskutiere Stichsäge -Ersatzteil im Forum Elektrowerkzeuge im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo, bin neu und hier auch gleich meine erste Frage: Bin gerade dabei in meiner Wohnung Laminat zu verlegen. Habe das Problem, dass bei einer...
S

slaYer977

Registriert
27.04.2006
Beiträge
2
Hallo,

bin neu und hier auch gleich meine erste Frage:

Bin gerade dabei in meiner Wohnung Laminat zu verlegen. Habe das Problem, dass bei einer Stichsäge dieses "Teil" kaputt ist, womit ich das Sägeblatt einspanne. Ist halt so ein kleines quadratisches Metallteil mit zwei Schrauben.

Ich habe keinen Plan wie man dass nennt, aber ich hoffe dass hier die Fachleute wissen was ich meine.

Meine Frage ist nun, ob ich so ein Teil im Laden kaufen kann? Ich meine, bin wahrscheinlich nicht der erste dem sowas kaputt gegangen ist oder verloren gegangen ist.

Wo kriege ich sowas am besten? MaxBahr, Toom, praktiger, obi, conrad-elektronik, ...?

Danke
 
Alfred

Alfred

Moderator
Registriert
13.01.2004
Beiträge
14.368
Ort
Gauting bei München
Hallo,
es wäre hilfreich wenn die Maschine vom Hersteller und Typ benannt wird, dann kann auch auf die Suche der Ersatzteile näher eingegangen werden. :idea:
 
S

slaYer977

Threadstarter
Registriert
27.04.2006
Beiträge
2
Danke!
Die Frage nach dem Modell hat mich etwas weitergebracht.
Ich weiß nicht welches Modell das ist. Ist was von Black&Decker. Aber ich habe hier eine andere Stichsäge zur Hand. Diese ist von Rotwerk ESS 600 P. Wenn man nach ESS 600 P googelt kommt an erster Stelle die Gebrauchsanleitung. Und da dort das gleiche Teil vorkommt weiß ich nun, dass man das Sägeblatt-Spannklaue nennt! :)

Also ich denke, dass viele Geräte das gleiche Teil haben.
Wo bekomme ich sowas am einfachsten? Würde nämlich gerne morgen in Laden fahren und kaufen gehen. (Hamburg)
 
K

Kalle-Ralle

Registriert
28.07.2005
Beiträge
695
Wohnort/Region
RE
Also, wenn's zügig weitergehen soll, würde ich morgen in einen Baumarkt oder Aldi, Lidl, etc fahren, mir eine Billigsäge besorgen und das Teil in aller Ruhe beim Hersteller bestellen, ich kann mir kaum vorstellen, dass das jemand im Lager hat.

Die neueren Sägen haben ja fast alle werkzeuglose Einspannungen.

Oder alternativ gleich 'ne neue Maschine, die vielleicht auch etwas mehr kosten darf, wenn du das Geld dafür ausgeben willst...
 
K

Kalle-Ralle

Registriert
28.07.2005
Beiträge
695
Wohnort/Region
RE
Ach ja, das hatte ich vergessen, die alte als defekt in die Bucht und Tschüss...
 
D

Dietrich

Moderator
Registriert
26.01.2004
Beiträge
6.594
Wohnort/Region
MTK
Hallo,

wenn es eine B&D Stichsäge ist (vermutlich eine blaue), kannst Du bei Black&Decker in Idstein im Taunus eine neue Sägeblattaufnahme bestellen, dürfte funktionieren.

Vor 2 Wochen habe ich nach der Inbetriebnahme der neuen STE 135 Plus so ne B&D Stichsäge funktionsfähig in den E-Schrott gegeben. Da war so eine Aufnahme dran:(

Die B&D ist nahezu 30 Jahre alt gewesen, und hat vor 8 Jahren beim Schneiden die Arbeitsplattenöffnungen in 30mm MPX-wasserfest, einen Kotzanfall bekommen, d.h. aus den Lüftungsöffnungen kam braune Suppe raus, gelaufen ist sie aber nach wie vor:)
 
W

wmv-dresden

Registriert
13.01.2004
Beiträge
1.501
Ort
Dresden
hallo,

kleines graues metallteil ca. 15 x 13 mm mit 2 diagonalen löchen für die befestigungsschrauben ?

kann bei interesse hier in unserem online-ersatzteil-shop bestellt werden.
 
Thema: Stichsäge -Ersatzteil

Ähnliche Themen

Einen Haufen Fragen zum Drehen und Fräsen

Oben