Solo 654 Vergaser Tillotson, Kolbenfresser ?

Diskutiere Solo 654 Vergaser Tillotson, Kolbenfresser ? im Forum Ketten- + Motorsägen im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hallo Sägenprofis, habe als stiller Leser schon viele Informationen in diesem Forum gefunden, jetzt muss ich aber doch mal direkt fragen: Ich...
R

Rohrbruch45

Registriert
11.06.2005
Beiträge
2
Ort
Falkensee
Hallo Sägenprofis,
habe als stiller Leser schon viele Informationen in diesem Forum gefunden, jetzt muss ich aber doch mal direkt fragen:

Ich habe billig eine Solo 654 bekommen, die nicht richtig läuft. Vergaser war die erste Idee, mit L 1 und H 1 1/4 springt die Säge nach dreimal mit Shoke ohne Shoke sofort an, nimmt dann aber absolut kein Gas an und geht aus. Versuche bis L 2 brachten nichts, auch Standgasschraube Anschlag keine Änderung. Die alte Einstellung, bei der man zumindest arbeiten konnte finde ich nicht mehr wieder. Benzinleitungen usw. alles kontrolliert, nur der Luftfilter bleibt nicht zusammengerastet, habe ich mit Klebeband beseitigt.
1. Also Ersatzteiliste, Vergaser Walbro WT 108, Reparaturkit usw. - In dieser Säge ist ein Tillotson HU63A montiert ??? Kann das sein oder habe ich eine verbastelte Gurke bekommen?
2. Auspuff runter - keine Dichtung dazwischen - kann wohl nicht richtig sein.
3. Einige Rillen sind auf dem Kolben zu sehen, mit Figernagel nicht zu spüren, auch nicht die breite - ist das Schrott?

Solo654Fresser640480.jpg


4. Darf eigentlich noch nach Tagen Kettenöl von der Schiene tropfen?
5. Kann man das Alter ermitteln, wann wurde der Typ gebaut?

Ich freue mich auf Eure Tips und sage schon mal danke im voraus.
 
S

soloornothing

Registriert
09.10.2004
Beiträge
815
Ort
waiblingen (200m vom Stihlwerk 1 entfernt)
Hi
die 654 wurde von 1984 bis 1995 gebaut-
das mit den Riefen sieht nicht so wild aus--wichtig ist es die KOMPRESSION zu testen-m üsste bei der Säge bei 9 bar liegen
:idea: :idea: Regel NR. 1 immer erst die Kompression testen--wenn zuwenig braucht man gar nicht weitermachen!!!!!
Walbro wt und tillotson hu wurden verbaut je nach baujahr--wenn alle anschlüsse passen wirds schon ok sein-
Alle dichtungen müssen vorhanden und >IO. sein-unterlagen besorgen--schau mal beim dresdner-
Wo hast du die Säge her ? :lol: Bastlerware von Ebay? :roll:
 
R

Rohrbruch45

Threadstarter
Registriert
11.06.2005
Beiträge
2
Ort
Falkensee
Hallo,
danke erst mal, haben heute Kompression geprüft, fast 10,5, ist wohl ok.
Dann werde ich mal in Dresden sehen, was die für den Tillotsun so da haben.
Weiss eventuell noch jemand die Soll-Drehzahlen, dann kann ich es gleich richtig machen.
Die Säge ist übrigens von Ebay, der Vergaser sollte mal eingestellt werden, weshalb dann Dichtungen fehlen ist schon seltsam.
 
Thema: Solo 654 Vergaser Tillotson, Kolbenfresser ?

Ähnliche Themen

Motorsäge Solo 640 Drehzahlprobleme

Oben