Sinnvolles Zubehör für Kompressor

Diskutiere Sinnvolles Zubehör für Kompressor im Forum Druckluft-Technik im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Hey Leute, ich bin seit kurzer Zeit stolzer Besitzer eines kleinen, mobilen Kompressor. Dazu habe ich zur Zeit einen Schlauch, einen Reifenfüller...
H. Gürth

H. Gürth

Registriert
02.02.2004
Beiträge
13.256
Ort
MKK
Wohnort/Region
MKK
Ggf. Ölniveau sowie Riemenspannung gelegentlich überprüfen, usw.
Weiss Senkblei eigentlich um welchen Kompressor es hier geht ?
Oder nur etwas "Gelabert" :mrgreen:
 
F

FastDriver

Registriert
10.03.2021
Beiträge
591
Wohnort/Region
GG
Dirk schrieb:
Es gibt so Sachen, die man sich anfangs nur wegen des "Habenwollen" kauft, die einem dann aber "den Arsch retten".

Der Hintergedanke war also, daß es ganz sicher viele Anwendungen bzw. Sonderwerkzeuge gibt, welche ich überhaupt nicht kenne. Diesen Mini-Meißel z.B. - egal wie nutzlos der jetzt erscheint, es gibt ihn, also gibt es garantiert auch Menschen, die sagen "ey geil, ohne den hätte ich das Problem XY nicht lösen können". Und sowas suche ich eben: Werkzeuge, die ich nicht kenne, und im Idealfall noch den Anwendungsfall dazu. Deine Antwort ist ja auch wertvoll, Du kannst dir nicht vorstellen, daß es eine sinnvolle Anwendung für den Mini-Meißel gibt. Im Idealfall kommt jetzt noch jemand um die Ecke, der eine hat, oder Du hast recht, dann kann man sich die Anschaffung sparen.

Was willst du z.B. mit dem Micro-Meißel machen? Mir würden dafür keine sinnvollen Anwendungen einfallen und ich würde mir soetwas daher nicht kaufen.
Ja, aber genau deshalb frage ich. Vielleicht ist ja einer unter uns, der genau so ein Gerät hat und eine Anwendung benennen kann, wo es extrem hilfreich war.

Vorsicht, nicht selbst getestet: in einem Forum zu meinem neuen alten Moped wurde empfohlen so einen Micro-Meißel zum austreiben von festgerosteten Bolzen/Schrauben zu nutzen (angeblich weniger Schaden als beim Austreiben mit dem Hammer)
 
Alfred

Alfred

Moderator
Registriert
13.01.2004
Beiträge
14.359
Ort
Gauting bei München
Dirk schrieb:
Vorsicht, nicht selbst getestet: in einem Forum zu meinem neuen alten Moped wurde empfohlen so einen Micro-Meißel zum austreiben von festgerosteten Bolzen/Schrauben zu nutzen (angeblich weniger Schaden als beim Austreiben mit dem Hammer)
das funktioniert schon,bei kleinen Objekten würde vermutlich der Splintentreiber mit dem Hammer funktionieren. Bei einem Still Stapler habe ich einen 50iger Bolzen mit dem Duss PK40 ausgetrieben, da kommt lange nur Roststaub aus den Fugen aber dann bewegt sich was.
 
ratchetingwrench

ratchetingwrench

Registriert
08.11.2021
Beiträge
243
Jo, gibt ja auch entsprechende Einsatzwerkzeuge für die Drucklufthämmer der üblichen Verdächtigen im KFZ/NFZ Bereich.

Gruß,
ratchetingwrench
 
M

matches

Registriert
06.04.2015
Beiträge
423
Wohnort/Region
AB
Was fällt euch noch an sinnvollem Zubehör ein, was man sich anschaffen könnte?
Schlagschrauber?
Neben Reifenfüller eigentlich der Grund für mich einen Kompressor haben zu wollen.
 
H. Gürth

H. Gürth

Registriert
02.02.2004
Beiträge
13.256
Ort
MKK
Wohnort/Region
MKK
Auch den Einganspost nicht gelesen !
 
M

matches

Registriert
06.04.2015
Beiträge
423
Wohnort/Region
AB
Auch den Einganspost nicht gelesen !
Meinst du den?
Hey Leute,

ich bin seit kurzer Zeit stolzer Besitzer eines kleinen, mobilen Kompressor. Dazu habe ich zur Zeit einen Schlauch, einen Reifenfüller und eine einfache Ausblaspistole.

Was fällt euch noch an sinnvollem Zubehör ein, was man sich anschaffen könnte?

Taugt z.B. so ein Micro-Meißel oder so eine Sandstrahlpistole was? Natürlich immer im Rahmen dessen, was so ein Teil zu leisten vermag.
Wenn ja, kläre mich bitte auf.
 
D

Dev

Registriert
10.09.2009
Beiträge
1.342
Wenn ja, kläre mich bitte auf.
Es ist ein Metabo Power 160-5 18 LTX BL OF mit sagenhaften 60 L/min Liefervolumen und einem schier endlosen Kessel mit 5 L Inhalt.
Soll heißen, der Schlagschrauber kommt vermutlich nicht mal auf Touren, bis - nicht nur im übertragenden Sinne - die Luft raus ist.

Es steht allerdings nicht im ersten Beitrag, sondern geringfügig weiter unten.
(und hier ist der Link.)
Interessanterweise führt mein Link nicht direkt auf den richtigen Beitrag, sondern auf Seite 1 des Threads. Ist das ein Problem in Verbindung mit der Forenumstellung? Ich bin mir relativ sicher, den Link damals getestet zu haben, nachdem ich den Beitrag geschrieben habe. Da führte er direkt auf Dirks Beitrag.
 
M

matches

Registriert
06.04.2015
Beiträge
423
Wohnort/Region
AB
Aha, ich habe schon an mir gezweifelt. Den anderen Faden schaue ich mir nur sporadisch an.
Es ist ein Metabo Power 160-5 18 LTX BL OF mit sagenhaften 60 L/min Liefervolumen und einem schier endlosen Kessel mit 5 L Inhalt.
Soll heißen, der Schlagschrauber kommt vermutlich nicht mal auf Touren, bis - nicht nur im übertragenden Sinne - die Luft raus ist.
Wenn der Schrauber stark genug ist, und die Schrauben schnell lösen kann (was er eh sollte), dann reicht die Luft aus einem dicken Schlauch in vielen Fällen bereits aus.
Man kann damit den Luftschrauber nicht ewig lange rödeln lassen, das ist klar. Kommt drauf an, was man damit machen möchte.
Ich habe eine Zeit lang lediglich einen Kompressor in Aktenkofferformat gehabt, der hatte überhaupt keinen Speicher.
Ich habe sogar einmal eine Antriebswelle am PKW mit dem Ding gelöst. Da musste ich tatsächlich ein paar mal warten, bis wieder Druck da war. Aber Radschrauben sind eigentlich weniger das Problem.

Eingeklebte 12er Schaftschrauben, die auf ganzer Länge fest gerostet sind, machen damit sicher keinen Spaß. Aber für viele Sachen geht das schon.
 
F

FastDriver

Registriert
10.03.2021
Beiträge
591
Wohnort/Region
GG
Den "Trick" hast du ja erwähnt... für Schlauch mit 19mm Innendurchmesser gibt es die "normalen" Steckkupplungen... wenn man davon einen 50m Ring als Schlauch verwendet währen das zusätzlich ca 14l Kesselvolumen...
Bei Schlagschraubern gibt es ja auch noch unterschiedliche Schlagwerke. Ich glaub das "Stiftschlagwerk" hat sofort das volle Drehmoment dafür insgesamt weniger und die Modelle mit Hammerschlagwerk brauchen ein paar Sekunden bis zum Maximalen Drehmoment....
 
D

Dev

Registriert
10.09.2009
Beiträge
1.342
für Schlauch mit 19mm Innendurchmesser gibt es die "normalen" Steckkupplungen... wenn man davon einen 50m Ring als Schlauch verwendet währen das zusätzlich ca 14l Kesselvolumen...
Was aber nur sinnvoll ist, wenn man den Schlauch schon rumliegen hat und nicht anderweitig (als Gartenschlauch) nutzt. Sonst sind 50m Schlauch in 3/4" ein recht teuer Weg, um 14 L Volumen dazuzugewinnen, und kosten ungefähr so viel wie ein kleiner Druckluftkessel mit 10 bis 20 L.
 
Mr.Ditschy

Mr.Ditschy

Moderator
Registriert
11.08.2015
Beiträge
6.391
Wohnort/Region
Franken
Ja, einen Zusatztank ist da fast einfacher ... wobei wenn die Akkus eh da sind, würde ich die Aufgabe eines Schlagschraubers über einen Akkuschlagschrauber abdecken.
 
F

FastDriver

Registriert
10.03.2021
Beiträge
591
Wohnort/Region
GG
Klar, aber wenn man einen guten Gartenschlauch rumliegen hat und diesen in der Not mal zweckentfremdet kann das schon hilfreich sein und selbst in der Industrie wird eine überdimensionierte Ringleitung statt Tüv-Prüfpflichtigem Kesser immer beliebter. Allgemein habe ich schön öfter Kunden (bevorzugt Autowerkstätten) dickeren Schlauch verkauft statt den Druck vom Kompressor hoch zu setzten... meißt haben die Monteure dann 4 Spiralschläuche mit insgesamt 20m Schlauchlänge bei nur 6mm Innendurchmesser und wundern sich das der große 1" Schlagschrauber nicht genug Kraft hat -ergo muss der Druck vom Kompressor höher eingestellt werden...

Sinvoller und viel günstiger auf dauer gesehen (mit jedem Bar mehr steigt der elektrische Verbrauch des Kompressors) ist natürlich ein dickerer Schlauch um weniger Druckabfall zu haben...

Die 50m 3/4 Zoll waren nur ein Rechenbeispiel da ich früher öfters einfach die neue 50m Rolle missbraucht habe wenn ich kurzzeitig nen Schlauch brauchte was jedoch beim abkuppeln Aufmerksamkeit benötigt. Daher habe ich meißt den Abgang per Kugelhahn geschlossen und über zb den am Schlauch hängendem Schlagschrauber die Luft abgelassen, Reichte bei 10Bar und den vollen 50m um noch 1-2 Schrauben zu lösen....

(wenn man den unter Druck stehenden Schlauch aus der Kupplung zieht entweicht der im Schlauch stehende Druck unschön)
 
Thema: Sinnvolles Zubehör für Kompressor

Ähnliche Themen

Sinnhaftigkeit von Akkugeräten insbesondere bei Absaugung

Kaufberatung - Schweißgerät für das KFZ

Autogenschweißgerät - Semiprofessionelles Komplettangebot oder individuelle Zusammenstellung

Kaufberatung: Kompressor und Zubehör zum ausblasen

Metabo Winkelschleifer WEA 17-125-Quick (6.00534.00)

Neueste Themen

Oben