Servicewüste Meppen?

Diskutiere Servicewüste Meppen? im Forum Service & Ersatzteile im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Moin Moin, da ich auf der Suche nach einer geeigneten Tischkreissäge auch Montagesägen ins Auge gefasst habe, habe ich versucht, mit...
M

Mosterich

Registriert
03.08.2004
Beiträge
166
Ort
Braunschweig
Moin Moin,

da ich auf der Suche nach einer geeigneten Tischkreissäge auch Montagesägen ins Auge gefasst habe, habe ich versucht, mit Elektra-Beckum Kontakt aufzunehmen. Ich brauchte zwei Infrmationen zur UK 333, erstens wäre die Säge für mich nur dann interessant, wenn es eine Tischverbreiterung und einen stabilen Längsanschlag gäbe und zweitens möchte ich die Säge vor dem Kauf begutachten. Da E-B nicht auf der Ligna austellte (Schwach!), fragte ich nach einem Händler in meiner Nähe, der diese Säge mit Zubehör führt. Ich habe diese Anfrage per Kontaktformular im Internet abgeschickt, dabei habe ich meine Adresse, Telefonnummer und E-mail Adresse angegeben. Ich war der Firma übrigens zu dem Zeitpunkt schon bekannt, da ich mich nach dem Kauf meiner Metabo Kappsäge für die 3-Jahresgarantie registriert habe. Einen UK333 Werbeflyer ist bei mir auch vor Monaten mal reingeflattert.

Als sich E-B nach einer Woche noch nicht gemeldet hatte, habe ich es nochmal versucht. Wieder verstrich eine Woche, dann versuchte ich es zum dritten und letzten Mal. Nach der Ligna habe ich dann ein ähnliches Anschreiben an Metabo verfasst. Und siehe da: Einen Tag später ruft ein freundlicher Mitarbeiter von E-B an und beantwortet alle meine Fragen. Es geht doch! Noch einen Tag später kam Post von E-B: der aktuelle Katalog und ein paar Prospekte. Ich weiß nicht, was mit meinen ersten Anfrage passierte, aber ich für meine Teil bin froh wenn Metabo endgültig das Ruder übernommen hat. Solange wird die TKS Entscheidung noch rausgezögert.

Viele Grüße, Mosterich
 
Thema: Servicewüste Meppen?

Ähnliche Themen

FUXTEC-Geräte und Reparaturservice

Oben