Sensenbaum richtig ausrichten

Diskutiere Sensenbaum richtig ausrichten im Forum Gartengeräte im Bereich Werkzeuge & Maschinen - Moin Jungens, (und Mädels, falls Eure Kerle Euch anä Sense lassen), ich habe schon wieder die Sense zerbrochen. Ich hatte eine die war zu klein...
H

hinack

Registriert
03.03.2005
Beiträge
387
Ort
Leipzig
Moin Jungens,
(und Mädels, falls Eure Kerle Euch anä Sense lassen),

ich habe schon wieder die Sense zerbrochen. Ich hatte eine die war zu klein für mich. 55cm Blatt und nicht lang genug. Ich mußte mich immer bücken, was meinem Rücken nicht gut tat. Es war eine Sense mit einem gebogenen Holzbaum und zwei Griffen direkt am Baum. Einer davon nach vorn gebogen.

Also hab' ich eine nagelneue Sense gekauft. In Teilen. Und ich habe einen bayrischen Baum gekauft. Der längste und auch der ist nicht wirklich lang. Die Winkel stimmen hinten und vorne nicht. Wenn das Blatt auf die Schräge geklemmt wird, dann müßte ich so weit vor meinem Körper sensen, daß ich fast liegen könnte. Also habe ich die Sense so Stück für Stück modifiziert. Erst den Winkel das Blattes, so daß die Sense auch wirklich waagerecht senst und dann den Winkel, der die Sense etwas geschlossener macht, damit Das Blatt der Bewegung wirklich gut nachläuft, ohne immer mehr zu fassen oder aus dem Schnitt zu schieben. Gelernt hab' ich sowas aber eben nicht und deshalb kenne ich keine Tricks. Die gibt es aber bestimmt.

Ich habe also die halbe Wiese 1.000qm gebraucht, bis die Sense gut mit mir zurecht kam. :wink:

Und dann zerbricht die gestern am nifftlichen rechten Handgriff und ich flieche über den Sensenbaum und das Sensenschloß hält, aber das Blatt bricht das Auge im Baum auf. Der Sensenbaum ist also hin, denn wenn ich den kürze ist der ja wieder zu kurz und die Winkel stimmen dann auch wieder nicht. :cry:

Wo kriechd man denn ordentlich Sensenbäume her? Möglichst von Jemandem, der schonmal eine Sense bedient hat. (Der Baumarktverkäufer, weiß nicht mal, daß ein Sensenschloß, nachdem ich ihm erklärt hab, was das überhaupt iss, nicht nur auf den Baum passen muß, sondern, daß da das Blatt auch noch drunter muß. Und der weiß auch nicht, daß einstellbare Handgriffe an toll glänzenden geschwungenen Alu-Sensenbäumen die Sense eben auch nicht länger machen)

Hilfe, ich will endlich wieder ordentlich schwungvoll und entspannt sensen.
 
H

hinack

Threadstarter
Registriert
03.03.2005
Beiträge
387
Ort
Leipzig
Ja, die haben Bäume bis 1,40 und einen irgendwie speziellen von alter Zeicnung nachgeschnitzten.

Ich will einen Sensenbaum der zu mir paßt. Alles was ich bisher gelesen haben sagt: Körpergröße = Sensenbaumlänge.

Ich bin aber nicht nur 1,40m und ich will auch nicht nur Unkraut sensen. Ich muß Heu machen auf einem Hügel und um Kirschbäume. Ich will eine Sense mit der ich das ohne Schmerzen im Rücken und ohne Blasen machen kann. Ich hatte so eine Sense, doch deren Baum ist auch Bruch. Der war noch Vorkriegsware. Gibt es nicht, wie bei den Äxten, so paar Verrückte, die vielleicht High-quality-sensen sammeln und von denenn man ma einen Kontakt zu einem Sensenbaummacherobermeister kriegen kann. Jedes Paar 0815-Sportschuhe kriegt man heute personalized, aber eine 1.80m langer Sensenbaum für meiner einer is nicht drine. 'ne handgeschlagene Feile kannste kaufen und Sägen für staubfreie Edelholztischlereien, aber einen einfachen, leichten, stabilen und vor allem passenden Sensenbaum, den kriechsde nich. :evil:
 
H

hinack

Threadstarter
Registriert
03.03.2005
Beiträge
387
Ort
Leipzig
Moin Jungs,

ich hab da jetzt so einen Warp-Sensenbaum bestellt und bin nun gespannt. Innerlich ä Bissl skeptisch und schon jetzt etwas traurig, ob der vielen Kohle für's Heu.
 
M

Mac624

Registriert
24.05.2005
Beiträge
2.472
Der Griff sieht aber nicht schlecht aus. Der Preis scheint auch ganz ok zu sein.
 
F

frapa

Registriert
04.10.2004
Beiträge
97
Ort
Marl - Ruhrgebiet
Von Sensen hab ich nu überhaupt keine Ahnung, wollte Dir nur nen Link zu einem Baumanbieter geben.

Dick hat aber einen sehr guten Ruf, ich glaube nicht das Du in sachen Qualität enttäuscht wirst.

Und bestell Dir auch den Katalog, es macht einfach nur Spass darin zu Blättern.
 
T

traktorist2222

Registriert
03.10.2004
Beiträge
1.277
Ort
Lörrach / Baden
Den Katalog habe ich mir übrigens auch bestellt, macht einen schönen Eindruck (von der Internetseite aus betrachtet).
 
H

hinack

Threadstarter
Registriert
03.03.2005
Beiträge
387
Ort
Leipzig
So, heute isser nu gekommen derAlu-High-tec-Sensenbaum,

ich hab' den größten bestellt und das war gut so, denn der geht mir gerade genau bis zur Schulter. Es ist alles dabei. Schloß und Griffe und eine Anleitung, wie datt Dingens zusammenzusetzen ist und auch die IKEA-Tüddeldinger und ein richtiger Imbus für's Sensenschloß.

Heut' abend werd' ich den Baum mal montieren und dann mit Warp-Geschwindigkeit sensen. (Insidergag für Sachsen: Hoffentlich nicht mir in die selbigen.) Nur wie ich den Blattwinkel einstellen kann, das weiß ich noch nicht. Na vielleicht passas ja auf Anhieb. :roll:
 
H

hinack

Threadstarter
Registriert
03.03.2005
Beiträge
387
Ort
Leipzig
Mist, paßt natürlich nicht und an so nem Scheiß Rohr kannste auch nix nachfeilen, zwischenstecken oder dransägen. Der Baum Größe 3, also Maximum, das größte was es gibt, ist ganz genausogroß wie meiner, den ich schon habe und der zu klein ist. Der Warp-Baum 3 geht mit gerad bis zur Schulter und der obere Griff sitz auch noch tiefer. Mist. Massenhaft Geld verschickt und dann ist der Baum doch bloß 1.40 lang wie alle 0815-Bäume auch. Na ich werd' die Morgen mal anrufen, die High-Tech-Sensenbaum-Bauernfänger. :twisted: Schwerer al ein Holzbaum isser auch.
 
F

frapa

Registriert
04.10.2004
Beiträge
97
Ort
Marl - Ruhrgebiet
Ups, das tut mir Leid für Dich!

Hmm, wie kann es denn sein, das die alle zu klein sind?
Nu ich hab keine Ahnung von Sensen, aber wenn es da nur 3 oder 4 Größen gibt, und die Angabe sich auf Körpergröße bis 1,95 m bezieht verstehe ich das nicht.

Bist Du dann deutlich größer, ab 2m aufwärts, oder was läuft da schief?
Wenn Du ne Lösung gefunden hast, ich wäre neugierig.
Viel Glück noch!
 
H

hinack

Threadstarter
Registriert
03.03.2005
Beiträge
387
Ort
Leipzig
Ich bin ganz genau 1,83 groß und ich trage auch im Sommer Aldi-Arbeitstiefel mit weißdornsicherer Sohle. (Lieber Schweißfuß als immer wieder Ruckediruh Blut ist im Schuh :wink: ) Ich stelle wie in allen Sensenbüchern und Internetseiten beschrieben die Sense mit dem Ring auf den Boden. Dann sollte die mir mit dem Griff bis zum Kopfe geh'n. Tut sie aber nicht. Und vom gefühlten Feeling her, fühlt sie sich auch zu klein an. Sie ist ja genauso klein oder groß wie meine alte. (Sense! :wink: ) Und meine alte Sense ist aus Holz und hat um die 15,00 Ero gekostet. (nur der Baum) Jetzt hab ich eine die mich das 3fache gekostet hat, aber sie ist nicht dreifach so groß. Das ist Schmuh! Oder?

Die von Dick messen jetzt mal nach, ob ich vorleicht nur eine falsche gekriegt hab' und melden sich nochmal. Vorher willich ma nüschde saaren.
 
L

Lipdir

Registriert
22.01.2006
Beiträge
17
Ort
Eilenburg
also einfach bei der Baywa einen Baum aussuchen, altes Blatt nehmen vom oberen Punkt der Sense einen Faden spannen der an jeden Punkt des Sensenblattes gleichlang ist, ausrichten, und festziehen, hat bei mir funktioniert ( meine Frau hatte wegen Nachwuchs meine Sense zerhackt, und ich brauchte einen Baum), gut ich bin jedoch nur 1,80 ohne Schuhe,

Gruß Lipdir

Mit Sensen dängeln habe ich Probleme, das macht ein alter Bauer für mich.
 
F

frapa

Registriert
04.10.2004
Beiträge
97
Ort
Marl - Ruhrgebiet
@ hinack

und? Was sagen sie?

Hat sich das Problem gelöst? Jetzt interessiert mich auch der Ausgang der Geschichte.
 
Thema: Sensenbaum richtig ausrichten

Ähnliche Themen

Bosch DIY Nanoblade AdvancedCut 50

Kress Winkelschleifer 1400 WSE/1 125

Festool Kapp-Zugsäge KS 120 UG-Set (561415)

Bosch Tauchkreissäge GKT 55 GCE Professional

Bosch GST 10,8 V-LI Professional

Oben